Mapex M Birch Standard +08" Tom

von BuNDrum, 10.03.08.

  1. BuNDrum

    BuNDrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #1
    Moin moin,
    Ich hab dieses Set bei Thomann gefunden, und da ich mir in kürze ein neuse zulegen will, wollte ich mal eure Meinung zu diesem Set hören.Ich spiele übrigends rock, metal und punk so in der Richtung.Lohnt sich das Set für mich(Ich will noch lange drauf spielen) oder würdet ihr mir ein anderes empfehlen(wie siehts mit TAMA SK52-BK SUPERSTAR aus?)[Budget für Becken und Schlagzeug: um die 1000-1200€]

    mfg
     
  2. funky-monkey

    funky-monkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    8.03.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #2
    Ich würde das Superstar dem Mapex auf jeden Fall vorziehen.
    Alleine die Tama Hardware ist imho besser als die von Mapex.
    Dann hast du immer noch gut 400 € für Becken (hier nicht sparen), Hocker (hier auch nicht)...
    Vielleicht auch mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Vielleicht kannste ja ein Starclassic o.Ä. günstig schießen.
     
  3. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 10.03.08   #3
    Bei dem Budget würd ich auch evtl. mal nach was gebrauchtem schauen :)
    Bei nem neuen Set weiß man zwar immer was man bekommt, aber gebraucht kannst du in der Preiskategorie schon einiges klarmachen (z.B. Starclassic Performer o.ä.) und es bleibt dann immer noch was für Becken übrig :great:
     
  4. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 10.03.08   #4
    gebraucht schauen...ganz klar
    wenn mapex,dann nichts unter pro-m,sonst selbst sets durchtesten,weil für deinen preisrahmen gibt es viele sets,die da in frage kommen würden...

    ps. schon mal nen 8" tom gespielt? ;)
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 10.03.08   #5
    vor zwei jahren hat das ding satte 200euro weniger kostet... ohne dass sich was dran verändert hätte, auch mit 8er tom gratis und so.
    klanglich macht es nicht mehr her als einschlägig bekannte 500-600euro birkensets

    das superstar würde ich ne halbe kategorie höher ansetzen, äquivalent zum pro m.


    idee:
    such dir n gebrauchtes oberklasse set um die 1000-1100 euro (gibt schon ne relativ breite angebotspalette) hol dir dazu das momentan angebotene DW Hardwareset http://www.musik-service.de/dw-hardware-pack-prx395763743de.aspx für 250euro (sind wir mal grob gerechnet bei 1300 euro)

    600euro für 2 crashs, hihat und ride sollte (gebraucht) mehr als ausreichen :)
     
  6. BuNDrum

    BuNDrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.08
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #6
    1900€ sind mir dann doch im moment zu viel, da ich noch Schüler bin, deswegen gehts halt nur bis max. 1200€.Ich denke ich nehme das Superstar set.Ich hab mir mal bei Thomann so ein Bundle gemacht mit MILLENIUM MDT2S DRUMMERSITZ SATTEL und ZILDJIAN ZXT SET ROCK BOX. Ist die Zusammenstellung okay?
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 11.03.08   #7
    von den zxt becken würde ich eher abraten (benutz dazu mal die suchfunktion) und auch der drummersitz ist nur mäßig bequem.
    das superstar hingegen ist schonmal eine gute entscheidung.

    was spricht eigentlich gegen einen gebrauchtkauf? wenn du das superstar irgendwann mal leid bist hast du immer mindestens 40% wertverlust (was dann eben mal 500 euro sind), wenn du gebraucht (in nem guten zustand) kaufst, hast du das nicht und kannst dein restliches geld in wirklich sahnige becken anlegen :)

    masterwork troy
    zultan (grade f5 und q sind sehr rockig, ansonsten noch rockbeat und yin)
    istanbul samatya

    wären in meinen augen und ohren weitaus bessere beckensets in etwa gleicher preisklasse zu zxt.
    zildjian geht einfach klanglich erst ab den oberen serien (avedis, k usw.) los



    übrigens:
    eine etwas günstigere alternative zum superstar wäre (zumindest lackiert günstiger) das PDP BX, welches klanglich und von der hardware (ist ja jetzt die 4000er ne?) dem superstar ebenbürtig ist.

    http://www.drumcenter.de/index.php?AREA=1&SUB=10&PID=6957&PHPSESSID=9fd71a87e63df85c7f54091e99e2e0c3
    als sonderaktion sogar mit 4002er doppelhuf gratis ;)
     
  8. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 11.03.08   #8
    Ich würde da lieber die Masterworks Troy Becken nehmen. Sind nicht viel teuer und besser
     
Die Seite wird geladen...

mapping