marshall 1960 AC / AX

von Stev, 08.10.05.

  1. Stev

    Stev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Heidenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #1
    hi,
    beide cabinets haben die GREENBACKS, aber die klangen total unterschiedlich!
    kann das sein?

    echt weird...
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 08.10.05   #2
    Kann schon sein. Evtl. waren auch nur die Speaker in einer Box neu und in der anderen schon eingeschwungen.
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 08.10.05   #3
    ...oder die speaker waren aus unterschiedlichen baujahren.
    celestion entwickelt bzw. verändert die speaker immer mal wieder ein wenig.

    was auch sein kann, daß sie unterschiedlich aufgestellt waren.
    also eine in der ecke, die andere mitten im raum, oder einfach nur an einer wand.
    durch solch unterschiedliche aufstellorte hat man auch eine andere schallübertragung bzw. schallreflektion und somit einen etwas anderen klang.
     
  4. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.10.05   #4
    Hi,

    also eigentlich sollten die ja unter Idealbedingungen schon gleich klingen, da die sich ja nur in der Gehäusefarbe unterscheiden.

    Wobei es wie meine Vorredner sagten schon extrem darauf ankommt wo und wie die Box steht, ob es neue Speaker sind oder welche anderer Baujahre. Und was natürlich auch noch sein kann, vielleicht war eine Box mal überlastet worden und ein Speaker darin ist hin oder so... kann ja bei 100 W Cabinets durchaus mal vorkommen wenn man sich nich damit auskennt.

    Grüße von den Reutenen :D ;)
    Heritag(e)user
     
  5. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 09.10.05   #5
    MOMENT!!!

    Das kann durchaus sein, daß sie sich aufgrund verschiedener Materialien, klanglich voneinander unterscheiden.

    Ich denke da an drei Faktoren. Die ersten zwei stufe ich als unwichtig ein.
    Da wären zum ersten das Bezugsleder. Bei der AX ist es ein feineres als bei der AC. AC hat schon diese grobe Elefantenhaut.
    Dann hat die AC Schutzecken und vier goldene Streifen.
    Wie gesagt, das sind die unwichtigen.

    Ausschlaggebend ist meiner Meinung nach der Stoffbezug. Das wird jeder professionelle Tech/Mischer/Mikrophonpositionierer bestätigen. Das Checkerboard ist offenporiger als der "moderne" schwarze Bespannstoff.

    Die Speaker lass ich mal absichtlich weg, denn ich gehe jetzt vom einem Fall aus, wo die Boxen gleichzeitig das Werk verlassen haben.
     
  6. Stev

    Stev Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Heidenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #6
    also liegts doch am stoffbezug *wow*

    krass....
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 10.10.05   #7
    Ähhh... also das halte ich für Schwachsinn, sorry. Der Stoffbezug vor den Lautsprechern ist erstens akustisch ziemlich transparent und zweitens unterscheiden sich diese konkreten Bezüge kaum. Evtl. hört man ein klein wenig was bei einem dicken Metallgitter wie bei Framus, sicher nicht in diesem Fall.
    Schutzecken, goldene Streifen oder der Bezug sind hier total egal. Das fällt nicht mal mehr in die Kategorie "Gras wachsen hören". Ein dünner (Kunst-)Lederbezug ändert kaum etwas an den Schwingungseigenschaften einer 35kg Box. Wäre ein dicker Flokati oder so draufgezogen, dann schon.
     
  8. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 10.10.05   #8
    Ja ok. Kam evtl. schon ein bißchen übertrieben rüber.
    Da ich die Box schon ne Zeit lang besitze, habe ich schon vorher das gefühl gehabt, daß das Ganze etwas "anders" klingt.

    Kann natürlich auch sein, daß es Einbildung ist. Denn ich bin wirklich keiner, der das Gras wachsen hört.

    *Wie war das nochmal mit Perlmuteinlagen im Griffbrett?*:rolleyes:
     
  9. Stev

    Stev Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Heidenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #9
    würdet ihr eine AX-box nehmen, die total genial klang, aber optisch schon sehr abgenutzt aussieht. also teilw.risse im leder etc...
    allerdings wurde die box auf nur 3 konzerten gespielt und steht jetzt im laden rum.
    alter 1 jahr! (wie gesagt optik, sieht eher wie 15 jahre aus)

    angebot: 690,-€

    oder ab welchen preis würdet ihr die nehmen?
     
  10. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 10.10.05   #10
    Ich finds etwas teuer.:(

    Aber einen Preisvorschlag kann man nur schwer abgeben, da sich dich Box in einem laden befindet und die auch was verdienen wollen.
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 10.10.05   #11
    Ich würde nicht mehr zahlen als für jede andere gebrauchte 1960AX in dem Zustand. 690EUR sind fast Neupreis, das ist eindeutig zu viel. Die Faustformel für Gebrauchtes ist 50% vom Neupreis + X, wobei X um so größer ist je besser der Zustand.
     
Die Seite wird geladen...

mapping