Marshall 75 Reverb (5275)?

von Phobos, 28.04.06.

  1. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 28.04.06   #1
    Hallo Leute,

    bin neu im Forum und bin auch Laie in Sachen Amps. Ich hätte da mal eine Frage an Euch!
    Ich möchte mit dem Gitarrenspielen anfangen und könnte nun von einem Bekannten einen
    Marshall 75 Reverb (Modelnummer 5275 glaub ich mal) für 100€ bekommen, kann ich den nehmen oder ratet Ihr mir von dem Amp ab?

    Wäre sehr nett wenn Ihr mir weiterhelfen könnt!
    Danke im voraus.

    Gruss an Euch alle.
     
  2. schrammelhammel

    schrammelhammel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #2
    hallo. falls du noch die möglichkeit hast ihn für 100€ zu bekommen, dann greif zu. ich habe mienen für 150€ gebraucht gekauft/ersteigert und bin damit sehr zufrieden. Is nen altest Teil, kann aber ne menge und klingt sehr gut. gerade clean ist er traumhaft. Die dicken Deathmetal-Sounds kriegst du mit dem Ding zwar nicht hin, aber für alles andere ist die Zerre astrein!
     
  3. Phobos

    Phobos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.05.06   #3
    Hallo schrammelhammel,
    danke für Deinen Tip.
    Habe den Amp mal angespielt und muss sagen das er mir vom Sound her auch gefallen hat.
    Habe ihn auch gleich mitgenommen, denn für den anfang denke ich mir ist der Amp absolut top.


    Gruss :great:
     
  4. Phobos

    Phobos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 07.05.06   #4
    Hallo Leute,

    wäre nett wenn noch ein paar Leute die Erfahrungen mit dem Amp haben mir noch tipps und Meinugen schreiben könnten!
    Danke.

    Gruss
     
  5. Piecemaker

    Piecemaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.15
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Habe den Amp auch und bin sehr zufrieden
    benutze ihn in meiner alternative rock-band, wo er, finde ich, vom sound her 100%ig reinpasst
    mir persönlich taugt der clean-sound, am meisten, der ist so ziemlich genau das, was ich von einem guten clean-kanal erwarte
    wobei der zerrsound natürlich auch nicht schlecht ist, muss man sagen
    ähm, tipps, was genau verstehst du darunter?
     
Die Seite wird geladen...

mapping