Marshall Bj. 73, Welche neuen Roehren?

von Squealer, 29.07.05.

  1. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.07.05   #1
    Hi,

    hab ein 50 Watt Marshall Topteil, baujahr 1973, es sind jetzt neue Vorstufen roehren drin.
    Aber jetzt streiken die Endstufenroehren...
    Die neuen Roehren sollten so viel wie moeglich aus dem Amp rausholen, also vorallem Gain und Drucktechnisch!
    Der Sound sollte auf jeden Fall knackig mit viel !!! ATTACK !!! sein, sehr druckvoll!!! Ein richtig schoener rotzig, dreckiger Rocksound halt...!

    Was meint ihr, welche Roehren ich nehmen sollte?

    Hab mich schon mal informiert, zur auswahl stehen -

    1. Electro Harmonix
    6CA7
    2. Chinesische (in dem Fall tube town)
    STR EL34
    3. SED (svetlana)
    EL34

    mir wurden noch JJ EL34L (ca. 20 % mehr Leistung) empfohlen, fand aber die Vorstufenroehre von JJ schon so lasch, zu brav und zahm, dann werden die Endstufenroehren auch in die Richtung gehen, oder? das will ich ja nicht....
    ciao
     
  2. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 29.07.05   #2
    MM, ein Rotziger Sound deutet eigentlich mehr auf EL34 hin wobei ein fetter im Bass kräftigerer Sound mehr zur 6L6 hindeutet.
    Da die EH 6CA7 Klanglich genau zwischen den beiden Typen anzuordnen ist, ist es vieleicht keine schlechte Idee diese mal auszuprobieren. :)

    cu :)
     
  3. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 29.07.05   #3
    Du wirst durch Endstufenröhren den Sound nciht sehr arg beeinflussen können, da der Sound durch Vorstufenröhren hauptsächlich geprägt wird.

    Ich empfehle die dir für Rock ganz klar die JJ, in Vor-und Endstufe.

    Persönlich benutze ich die Sovtek, diese sind sehr warm und bluesig.
     
  4. Squealer

    Squealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.07.05   #4
    also ich hatte die sovteks in der vorstufe, war ein albtraum!!!! total steril und harsch...
    die JJ's hab ich in der vorstufe getestet, waren bisschen muffig, einfach nicht genug gain und attack, mehr für blues oder gute clean sound, aber nichts für rotzigen rock!

    hab im moment in der vorstufe:
    V1: TT, V2: EH, V3: TT
    natürlich alles 12AX7
    die TT's haben sehr viel gain und die EH mehr Bass und dynamic...das passt schon!

    ich will ja auch keine grossen veränderungen mit dem tausch der endröhren erreichen, sondern nur "gescheite" Austauschröhren finden, die besser klingen als die sterilen und anscheinend anfälligen Sovteks...

    6CA7 hört sich echt gut an, EH's sind doch eigentlich bekannt dafür aggressiv und rotzig zu sein, eban marshallig, das mit mehr headroom und schub, sollte doch was sein, oder???? :great:
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.07.05   #5
    für die endstufe würde ich dir trotzdem JJs empfehlen, da sie:
    a) günstiger sind als TAD / STRs
    b) mehr druck machen als o.g.

    für die vorstufe kannst du mal auf steckplatz 1 noch die JJ ECC803 testen.
    die röhre hat mehr gain als eine normale ECC83 und ist keine highgrade.
    kostenpunkt für die vorstufenröhre: um die 7.- euro
     
  6. Squealer

    Squealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.07.05   #6
    also ich fand die JJ in V2 schon zu zahm, dann wird sie in V1 nicht besser sein, wei sie da noch mehr einfluss auf den sound hat -> noch zahmer, also mit der vorstufe bin ich zufrieden, es geht nur um die endstufe!

    also die EH 6CA7 kostet 15 und die JJ EL34L 12 euro, so viel unterschied ist es nicht, und nicht, dass ich dann so nen für meine bedürfnisse "laschen" sound hab, wie mit ner JJ in der vorstufe, will so viel wie möglich aus dem amp rausholen...!

    EDIT:

    http://www.tube-town.de/info/doc/tt-tubemap.pdf

    JJ Röhren - mehr wärme und mitten, smooth and warm......
    soll ja nicht smooth, also sanft sein, im gegenteil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! warm is auch so ne sache, warm heisst nicht aggressiv! oder? aber ich will nen agrressiven sound mit attack!
    also eher doch nicht JJ's, da habt ihrs schwarz auf weiss, dass sie eher sanft sind!


    Bei TAD kauf ich eh keine Röhren, das ist wucher, hier geht es um TUBE TOWN - www.tubetown.de
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.07.05   #7
    hast du meinen beitrag gelesen?
    ich schrieb:
    ECC803 von JJ weil die mehr gain hat als eine normale ECC83.

    was endstufe angeht, ich bin mit den JJs voll zufrieden. wesentlich mehr druck als mit den Ruby/TAD STRs aus china.
     
  8. Squealer

    Squealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 30.07.05   #8
    ok, dann hat sie halt mehr gain als eine "normale" ecc83, aber 1. was ist schon normal und 2. heisst das dann ja nicht, dass sie so rotzig wie ne EH oder TT ist!

    Ich werd ja auch keine TAD Röhre kaufen, die sind viel zu teuer, und davon abgesehen unterscheiden sich Röhren von Hersteller zu Hersteller, also sind die STR Röhren von Ruby oder TAD nicht gleich den von TT.
    Mesa Boogie verwendet die STR Röhren in ihren amp, haben die wenig druck, die amps? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping