Marshall JCM 2000 DSL 401 Ja oder Nein?

von jojob38, 04.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. jojob38

    jojob38 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 04.02.17   #1
    Hallo zusammen,

    nach einer kurzen Freundschaft zwischen mir und meinem Marshall SL5 habe ich ihn wieder verkauft. Irgendwie fand ich ihn schon gut, allerdings war er doch sehr auf AFD-Sounds ausgerichtet. Im Grunde kein schlechter Amp, aber mir fehlte da einfach etwas Soundvielfalt.

    Da ich ein großer Marshall Fan bin, möchte ich mir nun einen andere Marshall kaufen. Da ein paar meiner Idole (oder zumindest einer :-) nen JCM 2000 DSL spielen, hatte ich an den gedacht. Jetzt könnte ich einen JCM 2000 DSL 401 Combo Baujahr 2006 günstig bekommen.

    YT macht mir die Entscheidung nicht wirklich einfacher.

    Was haltet ihr von dem Amp?
    Mukke Priest, Maiden, KISS ... Für meine Begriffe klassicher Hard Rock. Wenn er etwas mehr Zerre bereit hält auch gut.
    Da ich aktuell kein Bandprojekt habe, ist er erstmal für die heimischen 4 Wände vorgesehen.

    Ich muss mich bezüglich des Kaufes halt recht kurzfristig entscheiden und mir da mal, dass ihr mir noch etwas Input zum JCM liefern könnt.

    Vielen Dank schon mal im Voraus.
     
  2. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 04.02.17   #2
    Nein.

    *g*




    Zur Erklärung:

    Die Amps sind bekannt für ihre Probleme mit Bias Drift bishin zum Platinen-Totalschaden.
    Wenn du dich da technisch nicht auskennst, kann das wirklich in die Hose gehen.
    Abgesehen davon klingt der neue DSL40C einfach besser - vorausgesetzt, man baut einen vernünftigen Speaker ein - der hat auch eine EL34 Endstufe und nicht wie der DSL401 eine EL84 Endstufe.

    Somit würde ich zum DSL40C raten, sofern du ihn günstig bekommst. Neu würde ich ihn zum Normalpreis nicht kaufen, da bekommt man für etwas mehr schon einen gebrauchten JVM215C.
    Wenn du nur zu Hause spielst, würde ein DSL5C auch reichen. Sehr flexibel ist der nicht, aber klingt gut - auch hier wieder: vorausgesetzt, man baut einen vernünftigen Speaker ein.

    Wenn der Fokus wirklich auf Flexibilität liegt, wäre der JVM215C wohl die beste Wahl. Kostet aber auch deutlich mehr als ein DSL401.
     
  3. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 04.02.17   #3
    Danke für die schnelle und ehrliche Antwort. Der amp hat lt. Besitzer bis jetzt einwandfrei gelaufen.
    War das hitzeproblem nicht bei älteren baujahren?
    Die genannten amps kämen sicher auch in frage sind aber selbst gebraucht noch ziemlich expensive.

    Wo macht sich den im Vergleich ein engl gigmaster 15?

    Der wird ja auch oft empfohlenen.

    Wie ist den der tsl als combo? Bekommt man ja aktuell gebraucht ganz günstig.
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 04.02.17   #4
    Ich glaube, dass nur bei den neueren DSL50H und 100H Modellen der JCM2000 Reihe noch irgendwas geändert wurde - aber nagel mich nicht drauf fest. Da müsste ich selbst nochmal nachschauen.
    Dass der Amp bisher einwandfrei gelaufen ist, mag sein, so ein Schaden kündigt sich aber auch nicht weit im Voraus spürbar an.
    Ich bin jedenfalls der Meinung, dass man diese Amps heute nicht mehr ruhigen Gewissens pauschal empfehlen kann.

    Vom Gigmaster halte ich nicht viel. Der klingt zwar ganz nett, aber auch relativ flach und leicht "eimerig" in den Mitten. Da würde ich eher noch nach nem Thunder oder Screamer schauen, wenn es ein Engl sein soll.
    Der Ironball ist auch meiner Meinung nach um längen besser, der ist auch ein Vollröhrenamp im Vergleich zum Gigmaster, der ein Hybridamp ist.
    Die neuen Rockmaster und Metalmaster Amps sollen auch gut klingen, konnte ich leider noch nicht ausführlicher testen. Sind auch Hybridamps aber sozusagen die verbesserte Versionen des Gigmasters. Leider etwas teuer.

    Wenn du wirklich nur zu Hause spielen willst und einen Sound wie Maiden oder Priest brauchst - und das für zu Hause - dann würde ich nen DSL5C kaufen, den Speaker tauschen und den Gain Kanal mit einem Tubescreamer (o.ä.) anpusten. Da bekommst du wirklich prima 80s NWOBHM Sounds raus.

    Er hier z.B. rockt das Teil auch zu Hause und spielt schöne klassische Metal Sachen drüber: https://www.youtube.com/user/shredguitarkev
     
  5. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 05.02.17   #5
    So jetzt bin ich erstmal weg vom 401.

    Soll jetzt doch ein neuer werden.

    Welchen würdet ihr nehmen?

    Dsl5c
    Dsl15c
    Dsl40c

    Ist der dsl5c und der 40c ausser in der Watt Stärke vom Sound her gleich?
    Was würde gegen den dsl5c in der Auswahl sprechen?

    Dankeschön
     
  6. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 05.02.17   #6
    Den DSL15C würde ich schonmal streichen. Der klingt echt nicht gut und hat auch keinen Effect Loop (warum auch immer).

    Der DSL40C ist ein bandtauglicher Amp, hat einen miesen Speaker drin, den man tauschen sollte.
    Der Neupreis ist meiner Meinung nach aktuell wieder zu hoch, da würde ich dann lieber noch was drauflegen und mir einen JVM215C kaufen.

    Der DSL5C ist viel kompakter, hat nur einen 10" Speaker (den ich auch tauschen würde) und lässt sich besser zu Hause spielen als der DSL40C.
    Im Bandgebrauch könnte es mit den Leistungsreserven eng werden, eine andere Box mit 12er Speakern ließe sich aber statt des internen Speakers anschließen (bei Bedarf).

    Klanglich sind der DSL5C und der DSL40C nicht gleich. Wie auch, anderer Preamp, andere Endstufe.
    Der DSL5C ist etwas eingeschränkter, hat keinen Volume Regler für den "Clean" Kanal, dh. wenn du dort Gain weiter aufdrehst, damit es lauter wird, zerrt es auch immer mehr.
    In Zimmerlautstärke lässt er sich aber gut clean spielen.
     
  7. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 05.02.17   #7
    Ist den der jvm215 nicht zu laut für zu Hause?
    Wo liegt denn der Unterschied zum 205c?

    Vom dsl5c habe ich ein yt Video gesehen, da hatte er merkliche Nebengeräusche?
     
  8. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 05.02.17   #8
    Den JVM215C kannst du besser zu Hause spielen als den DSL40C.
    Der hat eine sehr cleane Endstufe und einen sehr gut funktionierenden Master Volume - wobei das Einstellen selbst schon fummelig sein kann (hängt vom jeweiligen verbauten Regler und dessen Toleranz im Regelweg ab).

    Der 215C hat einen 12er Speaker und ist hinten fast geschlossen.
    Der 205C hat zwei 12er Speaker und ist hinten mehr oder weniger offen - und meiner Meinung nach somit auch schwieriger zu positionieren, da kommt es nämlich schnell mal zu Phasenauslöschungen, wenn du ihn zu nahe an eine den Schall reflektierende Wand stellst.

    Generell halte ich den 215C für den besseren Amp, weil der deutlich kompakter ist. Der ist weniger breit wie die Topteile oder ein 205C. Und natürlich auch etwas leichter.
    Wenn du mit 2x12er spielen willst, würde ich eher den 205H plus 2x12er Box kaufen.
    2x12er Combos sind mir persönlich meistens zu sperrig.
     
  9. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 06.02.17   #9
    So, ich bin überzeugt. Werde mir den DSL5C besorgen. Den kann ich auch presilich stemmen. Mir gefällt die Sonderedition optisch recht gut. Hat wohl den Zusatz CW. Ist das der gleiche Amp nur in einem anderen Outfit?
    Ich würde gerne sofort den Speaker tauschen. Welchen sollte ich ordern? Richtung Rock, Hardrock.

    Danke nochmals
     
  10. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 06.02.17   #10
    CW steht für Country & Western.
    Und ja, das ist der gleiche Amp wie der normale DSL5C, ggf. aber mit besseren Röhren. Kann sein, dass ältere DSL5C (von den normalen) irgendwelche ungelabelten Röhren drin hatten.
    Die C&W Versionen haben alle in der Vorstufe Shuguang 12AXB und JJ ECC83S und in der Endstufe eine Shuguang 12BH7A-STR - alle Röhren mit Marshall Label drauf. Die Endstufenröhre ist übrigens die gleiche wie die TAD 12BH7A-STR.

    Wenn der Fokus auf Rock und Metal liegt, würde ich den Retro-10 kaufen. Ein richtig toller Speaker, abgesehen davon passt die Optik des Speakerkorbs wie die Faust aufs Auge zum Tolex des C&W.

    Ich hab selbst zwei von denen, das sind prima Amps für den Heimgebrauch, speziell im Low Power Modus. Da kann kein Modeling Amp in der Preisklasse mithalten.
    Würde aber noch in ein passables Overdrive Pedal investieren und damit den Ultra Gain Channel befeuern. Das macht dann so richtig Laune!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 06.02.17   #11
    Vielen dank. Da steht nicht zufällig einer von zum verkauf?

    Wenn nicht, wo kauft man den?
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 06.02.17   #12
    Bislang hab ich nicht vor, einen abzugeben.
    Ich hab sie bei Gear4music gekauft.
     
  13. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 06.02.17   #13
    Yes habe dort gerade einen für 342 gekauft. Kann das garnicht glauben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 06.02.17   #14
    Edit:

    Hab grad gesehen, dass der Amp dort in den Warenkorb gelegt werden kann - wenn du aber direkt auf die Anzeige des Amps klickst, steht dort "das Produkt wird derzeit nicht zum Verkauf angeboten".
    Ich drück dir die Daumen, dass du den Amp dennoch bekommst!

    Die hatten mal ca. 30 Stück und haben die für lau rausgehauen. War eine super Aktion!
     
  15. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 07.02.17   #15
    Ja richtig. Noch günstiger? Wahnsinn. Der Anbieter ist doch ok oder?
    Das Angebot welches ich genommen habe, steht noch auf der Seite. Kann man wohl noch ordern.

    Habe eine bestellbestätigung bereits per Mail erhalten.
     
  16. Enkin Fled

    Enkin Fled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 07.02.17   #16
    Ich bin gestern auch auf das Angebot aufmerksam geworden und hab mir spontan noch einen gekauft, weil ich auch die C&W Ausführung haben wollte. Meinen normalen, 3 Wochen alten DSL5c werde ich somit wieder abgeben. Wenn jemand einen braucht, kann er sich ja per PN bei mir melden.

    Aber bei mir war der Amp noch lieferbar und zwar mit Liefertermin 10.02.2016. Es stand auch da nur noch 1 verfügbar. Aber wahrscheinlich können die noch welche besorgen und liefern diese eben später aus.
     
  17. jojob38

    jojob38 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.11
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Winterberg
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    349
    Erstellt: 07.02.17   #17
    Hoffentlich klappt das. Bei mir ist der Liefertermin 17.02. Bis 20.02.

    Habe email von denen bekommen.
     
  18. coucho

    coucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.15
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Pforzelona
    Zustimmungen:
    417
    Kekse:
    2.605
    Erstellt: 07.02.17   #18
    Keine Sorgen, das klappt?!!
    Ich habe bei denen auch schon bestellt, alles reibungslos funktioniert.
    Viel Spaß mit dem Amp, habe ich auch und bin sehr zufrieden mit ihm.
     
  19. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 07.02.17   #19
    Wenn etwas normal als "auf Lager" oder "bestellbar" angegeben wird, klappt das auch.
    Aber dort steht, dass dieses Produkt nicht mehr zum Kauf angeboten wird - es handelt sich dabei auch um ein Einzelangebot von einem "open box" Artikel. Wobei das eh ein Schmarrn ist, weil die auch neue Kartons aufmachen und den Netzsteckeradapter reinschmeißen.
    Diverse UK Onlineshops haben den DSL5CCW nicht mehr, da steht "ausverkauft". PMT und Dolphinmusic hat noch welche.
    Es ist also nicht sicher, ob Gear4music die noch bekommt oder ob es tatsächlich keine mehr gibt.
    Eine Bestellbestätigung heißt noch lange nicht, dass auch geliefert wird.

    Ich drücke euch aber feste die Daumen, dass es klappt! Das sind wirklich schöne Amps in der Ausführung, da konnte ich auch nicht anders, als zuzugreifen - obwohl ich auch mehrere JVMs habe.
     
  20. Enkin Fled

    Enkin Fled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 07.02.17   #20
    Habe soeben von Gear4music die Nachricht bekommen, dass der Amp versandt wurde und am 09.-10.02. eintrifft. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping