Marshall JCM 800 & Boss GT 8

von Haribomampfer, 10.03.08.

  1. Haribomampfer

    Haribomampfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #1
    Hi Leute,

    nachdem ich via SuFu nichts gefunden habe, hoffe ich mal, hier "Leidensgenossen" zu finden. Mein Problem: ich habe ein Marshall JCM 800 Topteil (mit 1 x Low, 1 x High-Eingang, ohne Effectloop o. ä). Hmm, jetzt habe ich das Boss GT 8 bekommen und bin nun am Straucheln, wie ich dieses Dingens am besten mit dem Amp verbinde, um das optimale aus der Combo rauszuholen :gruebel:. Kann mir vielleicht jemand eine Empfehlung geben?

    Thx
    HBM
     
  2. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 10.03.08   #2
    So hart es klingen mag: dein Marshall ist so ziemlich der unpassenste Amp für die Kombination mit dem GT-8 oder ähnlichen Multis. Das hat 2 Hauptgründe: zum einen verfügen die alten 800er Einkanaler wie du ja schon sagtest über keinen Effektloop, den bräuchtest du aber um viele der Effekte des GT-8 sinnvoll nutzen zu können. Effekte wie Delay oder Modulation klingen vorm Amp bei aufgrissener Ampzerre net wirklich prall, von den Ampsimulationen des Boss ganz zu schweigen.

    Der 2. Hauptgrund ist der fehlende Cleankanal. Mit nem Cleankanal könntest du das GT-8 auch vor den Amp hängen und so eigentlich alle Effekte/Zerren des Boss gut nutzen. Das geht aber bei deinem Amp halt auch nicht.

    Die Frage ist denke ich jetzt halt die, ob du mit dem Sound deines Amps zufrieden bist. Wenn ja, dann akzeptier ihn als One-Trick-Pony und verzichte notgedrungen auf den ganzen Effektschmonzes. Wenn du jedoch mit ihm nicht zufrieden sein solltest bzw. du partout das GT-8 in dein Setup einbinden möchtest musst du auf nen anderen Amp ausweichen.

    Edit: Du musst beim 800er natürlich nicht auf alle Effekte verzichten, Sachen wie Wah, Booster oder Phaser kannste auch vor den Amp hängen, aber nur dafür ist ein GT-8 wohl etwas oversized.
     
  3. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 10.03.08   #3
    Frag doch mal bei 'nem Amptech an was ein nachträglich eingebauter Effektloop kosten würde. Ich habe diesen Mod bei dem Teil schon mindestens zwei mal gesehen.

    SoLong
    T-Rex
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.03.08   #4
    Dreh Gain komplett runter und Master komplett auf, häng das GT-8 vor den Amp und regel Gain soweit hoch, dass es laut genug ist. So bekommst du einen sehr cleanen Sound aus dem Amp, den du dann gut als Palette für die diversen GT-8-Sachen nutzen kannst. Besser geht es mit diesem Amp nicht.
     
  5. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 11.03.08   #5
    Das würde ihn ca. 150 Euro kosten, dazu würde der Wert bzw. Wiederverkaufswert des Amps um ca. weitere 150 Euro sinken, verbaute 800er gehen deutlich niedriger weg als welche im Originalzustand. Würd ich mir gut überlegen, ob mir der Spass die 300 Euro wert sind, macht eigentlich nur sinn, wenn man sich sicher ist, dass das DER amp für lange Zeit ist.

    so isses, besser geht es beim 800er net. Aber der so erzielte Sound ist wirklich nur ein schlechter Kompromis, der Hammergrundsound des 800er wird quasi kastriert und das GT-8 hat keine wirklich gute Basis um vernünftig zu klingen. Bei Proberaumlautstärke wird es eh nicht mehr hinhauen, da er dann schon wieder zerrt, der 2204 ja noch früher als der 2203.
     
  6. Haribomampfer

    Haribomampfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #6
    Hi, erstmal danke an alle für eure Antworten. Das ist natürlich jetzt schade, das Boss GT 8 gefällt mir an sich super. Andererseits der JCM 800 auch :-D
    Ärgerlich, jetzt habe ich wohl etwas blauäugig beim GT 8 zugelangt, dachte mir halt ran an die Kiste und gut ist. Grftxl.
    Ich habe gestern mal nachgeschaut, auf der Rückseite des Amps befindet sich noch eine DI Klinkenbuchse, für was ist die eigentlich gut?

    Gruß
    HBM
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.03.08   #7
    mit diesem Anschluss, kannste direkt aus dem verstärker (vorstufensignal) in einen weiteren Verstärker/Endstufe gehen. (Beispiel: Eddie van Halen ist aus seinen Amps mit diesem Ausgang raus, durch die effekte und letztlich in 2 H/H-Endstufen--> boxen)
    Ob du mit nem JCM 800er schon ein frequenzkorrigiertes Signal abgreifen kannst (damit könnteste direkt ins mischpult) oder ob ne DI-Box mit Speakersimulation noch erforderlich ist, kann ich dir leider nicht mit sicherheit sagen.

    ansonsten verfügt das GT8 über sehr gut klingende Amp-Simulationen, sodaß du das GT8 getrost vor deinem clean-gestellten Amp als Preamp verwenden kannst. der Eigen-sound deines JCM 800 verleiht dem ganzen GT8-Signal nochmal einen gewaltigen kick an wärme und authenzität. aber du wirst dich ne ganze weile damit spielen und beschäftigen müssen. Ein Gerät mit so vielen Möglichkeiten braucht wirklich zeit um das optimum herauszuholen

    ansonsten würde ich den vorschlag mit dem nachträglich eingebauten Effektweg in Erwägung ziehen. damit eröffnen sich dir nochmal ein unglaubliche Vielzahl von Möglichkeiten (Effekte vor und hinter der Endstufe, den Amp mit verschiedenen Bodentreter-Modellen anpusten etc.)
     
  8. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 11.03.08   #8
    Kann man nicht ein eine Splitbox bauen, die Wahlweise PA/Amp ansteuert, und sich mit der Amp Controll des GT8 steuern lässt?? Ich bin technisch leider nicht so versiert, aber ich mein das GT8 kann ja auch Kanäle am Amp steuern.
    Dann bräuchtest du nur noch ne PA. Allerdings müsstest du dann auf Delay und sowas hinter dem Amp verzichten.
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 11.03.08   #9
    pannenchrischi: Das kann man auch einfach mit dem Loop des GT-8 machen. Dann könnte man natürlich das In Flames- Konzept fahren, sprich cleane Sounds/Effektsounds per GT-8 über die PA oder einen Aktivmonitorund für trockene Zerre mit ab und zu Wah etc. aus dem GT-8.
     
  10. firegarden

    firegarden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    2.835
    Erstellt: 11.03.08   #10
    Wenn man auf http://guitargeek.com/ nach JCM800 sucht, dann scheint es durchaus einige Gitarristen zu geben, die ihre Effekte vor den den Amp hängen.

    Trotzdem, so ein Multi schreit nach einem Loop.

    Grüße

    Toni
     
  11. Haribomampfer

    Haribomampfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    9.10.13
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #11
    Heute abend habe ich mir mal vorgenommen, ein bißchen an meinem Equipment rumzuexperimentieren. Werde eure Vorschläge berücksichtigen, danke an alle. Vielleicht bekomme ich es ja hin, dass es wie gewünscht aus der (Boxen)Wand kracht :D

    HBM
     
Die Seite wird geladen...

mapping