Marshall JCM2000 DSL100 Dual Superlead

von Explorer, 29.10.03.

  1. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.10.03   #1
    Ich hab leider nirgends nen Thread gefunden, der genau dieses Topteil anspricht. Für zuhause als übungsamp hab ich nen H&K Club Reverb, der mir bis dato auch gereicht hat. Für kleinere Auftritte würd ich aber doch nen AMP haben, der erstens gut für meine Musikrichtung(Trashmetal) passt und mir auch noch ein bisschen Reserven lässt. Bin auch den Marshall JCM2000 gestossen der Preis/Leistungsmässig ja nicht schlecht dasteht. Nun, hat den jemand und kann mir sagen wie der ist?Passt der überhaupt für Metal allgemein (in Kombination mit nem MT-2)?Gibt es bessere alternativen in dieser Preisklasse?
     
  2. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #2
    Hi also ich hab nen JCM200 TSL
    Also ich find die MArshall JCM2000 serie sehr gut und preiswert vorallem ..
    und für trahsmetal müsste man jedoch etwas an dem Equalizer drehen..
    aber es is aufjedenfall möglcih amtliche Trashmetalsounds zu bekommen ----> Slayer

    :twisted:
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 29.10.03   #3
    Also ich finde zu so ner Musik paßt Engl besser.
    Und wie bereits angesprochen hat, wirkt ein 80€ EQ
    eingeschleift wunder. Gerade wenn man Bassschub braucht.
     
  4. Explorer

    Explorer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.10.03   #4
    Hab nun grad mal bei MP vorbeigeschaut....die Dinger von ENGL sind ein bissel teuerer, da müsste dann ein 50W Vollröhrenverstärker anstatt der von Marshall (100 W) her....
     
  5. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    417
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #5
    Tach!

    Ich weiß jetz nicth, was der Marshall kostet, aber der Engl Fireball kostet 999€. Mit 60Watt wird der auch total ausreichend sein. Mir persönlich gefällt er gut, obwohl mir beim antesten der Bass fehlte. Hab mir aber auch nicht wirklich Mühe mit dem Einstellen gegeben.

    Rod
     
  6. Explorer

    Explorer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.10.03   #6
    also bei uns in der schweiz kostet der Marshall ca 1700 Sfr.( ca. 1133€)der 100W von ENGL ca. 2300 sFr.(ca. 1533€)

    EDIT: Beim MP Online shop
     
  7. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 29.10.03   #7
    Also, den Marshall TSL kann man nicht mit dem DSL vergleichen. Der DSL klingt eben richtig nach Marshall, der TSL zwar auch nicht schlecht, aber nach irgendwas anderem ;)

    Ich spiel zwar kein Thrash-Metal, aber hab den Marshall DSL 50 und 100 mal ausgibigst angetestet (genauer gesagt bin ich um die 8 Stunden im Laden gesessen)
    Zuerst: Der DSL 100 gefiel mir minimal besser, vom Soundcharakter her. Aber dies kann auch am Raum gelegen haben.

    Insgesamt ist der Amp ein klasse Teil. Für mich wäre er direkt die zweite Wahl gewesen, nur hab ich mich für den Laney VH 100 entschieden, da ich billiger an ihn kommen konnte und er mehr Flexibilität bietet.

    Vom Amp alleine darfst du kein High-Gain Monster erwarten. Er klingt zwar schon so verdammt gut, ist nur nichts für böse Palm-Mute Riffs.
    Hier empfiehlt sich auf jeden Fall noch ein Tubescreamer oder ähnliches, dann kann man ihn gebrauchen und er klingt genial.

    Sicherer wäre auf jeden Fall, wenn du ihn antesten würdest, die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Ich kann ich jedenfalls empfehlen.

    ps: ich lesen gerade dass jemand meint der Bass würde fehlen. Die Bässe sind in der Tat nicht allzuausgeprägt, aber das ist nunmal kein Nu-Metal-Amp. Mir ist aber auch bei den Thrash-Songs die ich bisher gehört habe keine allzuüble Basslastigkeit aufgefallen.
     
  8. Explorer

    Explorer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.10.03   #8
    Danke Grottenolm für den ausfürlichen Bericht. Ich werde mal schauen ob ich den Verstärker in der Nähe antesten kann....
     
  9. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    1.595
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 29.10.03   #9
    ich schieb hier mal einfach ne etwas andere frage ein.

    Hat der Marshall TSL100 Topteil denn ne fettere zerre? oder mehr bässe oder was weiß ich. ich überleg nämlich, ob ich mir so einen gebraucht kaufe. scheint ja n ziemlich geiles teil zu sein. also ich würd auch so in die richtung thrash/deathmetal gehen. allerdings steh ich auch auf fette palmmuteriffs a la six feet under. also wenn der sone zerre hat, dass sich sowas geil anhört, dann hol ich mir so einen auf jeden fall.
     
  10. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 29.10.03   #10
    Also marshall könnt ich dir durchaus empfehlen..die JCM2000 serie find ich sau geil...wenn du was für auftritte haben willst dann würd ich dir auf jeden fall RMS empfehlen(tsl serie)..zB: TSL 100, TSL 60 usw ;)
     
  11. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.03   #11
    Jo das stimmt die bässe sind wirklich nicht so fett .. is ja kein Nu-metal amp .. aber mit dem JAckhammer bekomm ich soviel bass . woah :twisted: ... der Unterschied vom DSL und TSL is das der TSL über einen dritten Kanal verfügt ( Triple Super Lead) ..welches ein Crunch kanal is ..der auch sehr genial für diverse riffs is (St.anger,Frantic..sorry mehr fallen mir jetzt nicht ein :D ) .. --> Marshall Rulez :twisted:
     
  12. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 30.10.03   #12
    Der Unterschied vom DSL zum TSL ist nicht nur der zusätzliche Kanal. Der DSL ist auch vom Klangcharakter her ganz anders. Mir sagt er mehr zu.
    Ob der TSL mehr Zerre hat, kann ich leider nicht sagen, er klang auf jeden Fall etwas sauberer und dünner.
     
  13. Riff Recycler

    Riff Recycler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.05.05
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.03   #13
    Also ich hab den DSL50 mit nem MT2 und GE7. TOTAL SATAN ALDA!!!!!!!!!
    Dazu Klampfen mit EMG81 PUs und SATAN versteckt sich hinter ner Feuerwand Alda!!!
    Der kriegt Angst bei dem Höllenlärm. :twisted:
    Preislich sind sie nicht teurer als ein ENGL Fireball.
    DEr DSL50 kostet jetzt schon sogar weniger als 1000Taler. Das 100W Modell ist nur minimal teurer.
    ALSO GREIF ZU!!!
     
  14. Explorer

    Explorer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.10.03   #14
    Alles klar!Danke Leutz....werd demnächst mal antesten gehen...:D

    @Riff Recycler

    Was ist ein GE7?
     
  15. Rockstar

    Rockstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.02.04
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.03   #15
    GE-7 is der 7band EQ von Boss... Tretmine halt...

    ich bin ebenfalls besitzer des dsl 50 und komm mit meinem digitech metal matser, dem boss hm-3 und der amp zerre auf n riesiges soundspektrum! der metal master is für die bösen dinger zuständig (da geht echt die luzi ab...), der hm-3 is n bissel kratziger, weniger sägend und die amp zerre is halt geil für irgendwelche durchgängigen sachen...
    aber musst für metal schon ne gescheite tretmine o.ä. besitzen!
     
  16. Explorer

    Explorer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.10.03   #16
    jo, hab ja den mt-2, der klingt affengeil. sollte, denk ich mal reichen....muss mir auch noch nen EQ kaufen...
     
Die Seite wird geladen...