Marshall JH-1 - The Jackhammer

von Jojo12, 27.06.08.

  1. Jojo12

    Jojo12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #1
    Hallo ihr,
    ich hab zum Geburtstag nen Gutschein über 50€ für ein Musikgeschäft geschenkt bekommen und jetzt überleg ich mal meinen Verstärkersound mit nem kleinen Effektgerät/Zerrer aufzumöbeln. Ich habe da den Marshall JH-1 im Visier.
    Hat jemand hier im Forum vielleicht Erfahrung mit dieser Zerre und weiß ob es da nicht vielleicht bessere ungefähr gleich teure alternativen gibt??;)...
    Noch zu meinem Musikgeschmack: Ich spiel am liebsten Metal und härteren Rock auf der Gitarre...

    Dankeschön schonmal,
    Gruß Jojo
     
  2. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 27.06.08   #2
    Hm,

    naja in meinen Ohren klingen die Marshall Zerrpedale irgendwie leblos ich hab z.b. den GUV'NOR Plus aber den hab ich vom Board geschmissen. So bis 50€ ist halt schwer hm da fällt mir nix ein denn im Metal-Bereich kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich nutze fast nur overdrives also nix hartes ;) Ausser im Solo da lass ich schonmal einen Tonebone Plexitube schreien! Aber das sprengt jetzt wirklich dein Budget.

    Wenn du eher so nen crunch bis leichten Overdrv. nutzen möchtest würde ich dir nen Digitech Bad Monkey empfehlen, hab den selbst einfach nur klasse!

    oder den dann einfach mit deiner Ampzerre kombinieren d.h. du stellst deinen Amp schon etwas zerrend ein und dann noch den Bad Monkey dazu könnte auch klappen

    Lg Thomas
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 27.06.08   #3
    Hallo,

    ich habe den Jackhammer, aber schon lange nicht mehr gespielt. Am Anfang war ich begeistert von ihm, aber mittlerweile nicht mehr so. Du hast die Möglichkeit Dir einen Distortion oder Overdrive-Sound zu gestalten. Man kann ihn schon ganz gut einstellen, aber man muss auch da viel ausprobieren und nicht gleich am Anfang sagen, das es nicht funktiniert und nicht so klingt wie man wollte. Wenn ich sagen würde: Mir gefällt der super gut. Dann würde es Dich nicht viel weiter bringen, weil eben der persönliche Geschmack eine Rolle spielt.

    Bad Monkey ist sicher eine günstige Alternative und da könntest Du Dir sogar noch ein oder zwei Päckchen Saiten dazu kaufen oder etwas Anderes. Boss hat auch einige Distortion und Overdrive-Pedale, aber die kosten dann wieder etwas mehr. An Deiner Stelle würde ich in den Musikladen gehen und mehrere Pedale anspielen und vergleichen. Gerade wenn man nicht so viel Geld hat, sollte man natürlich auch machen, wenn man genug hat. Dann findest Du sicher das Richtige für Dich. :)

    Grüße

    -Silence-
     
  4. Jojo12

    Jojo12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #4
    Das mit dem Ausprobieren hätt ich dann auch vorgehabt...
    Also wenn es nen guten Effekt gibt, wär ich bereit dafür noch 50€ draufzulegen, kennt ihr da noch andere??
     
  5. Lefty Paula

    Lefty Paula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Kiebitzreihe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    45
    Erstellt: 27.06.08   #5
    Hallo erstmal,

    ich habe auch den Jackhammer(zu verkaufen). Aber soundmäßig war er einfach nicht das , was ich wollte. Trotz der vielen Einstellmöglichkeiten habe ich keinen Sound bekommen, der mich begeistert hat (Geschmacksfrage).
    Mein Tip: Geh in den nächsten Laden und teste alles was Dir in die Finger kommt, auch wenn es Dein Budget sprengt und spar lieber auf ein ev. teureres Gerät.
    Ich bin beim MXR ZW44 fündig geworden (vllt. auch ein Tip für Dich), oder warte auf den Vox Satchurator , der jetzt irgenwann im Laden stehen wird.

    LG
    Paula
     
  6. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 27.06.08   #6
    Ich hatte mir damals auch mal den Jackhammer gekauft. Machte einen hochwertigen Eindruck, war schön anzusehen und flexibel. Was mich allerdings dazu gebracht hat, das Pedal zurückzugeben war, wie Chaosruler schon angesprochen hat, diese "Leblosigkeit". Weiterhin war der Zerrsound, für meinen Geschmack, viel zu bassüberladen und zu "dick".
     
  7. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 27.06.08   #7
    Wie wärs mit nem Electro Harmonix Big Muff ?? Zwar ganz was anderes, währ aber glaub ich für dich auch mal ganz interessant.

    Grüße
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.06.08   #8
    Ein allgemeiner Tipp: Der Distortion-modus ist wirklich Mist. Stellt man den Moderegler aber auf Overdrive, hat man einen ziemlich guten JCM-sound. Sowas ist alles Geschmackssache, aber wenn man marshallartige Zerre mag, dann ist der JH-1 durchaus eine Empfehlung. Stabil ist er auch, meiner hält bis heute.
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 27.06.08   #9
    Beide Modes sind zwar verschiedene Verzerrerungs-Typen, aber genutzt habe ich immer den Overdrive, da mir die Distortion vom Jackhammer nicht so zugesagt hat. Ausprobiert habe ich es auch immer wieder, bin dann aber immer zurück zum Overdrive. Das mag vielleicht auch wieder eine Geschmackssache sein.

    Grüße

    -Silence-
     
  10. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 27.06.08   #10
    Nunja trotzdem ist er ziehmlich lebenslos der klingt dumpf und strahlt einfach nix aus, es kling für mich, als ob jemand versucht hätte eine Zerre schlecht zu Digitalisieren :( und ich glaube das können hier mehrere unterschreiben! Am anfang ist er vielleicht gut um ein bisschen spaß zu haben aber live würde ich ihn nicht einsetzen


    Wer was fürs leben will sollte sich mal den Dual Drive von Dirk Baldringer anschauen 450€ oder nen Tonebone Plexitube <- mit dem habe ich meinen Solo-sound gefunden 390€(neupreis) Ich hab den aber gebraucht erstanden. Oder was noch sehr zu empfehlen ist der: Tube Factor von Hughes & Kettner 230-250€!

    Klar, jetz wirst du besitmmt denken ich hab nen knall solche Pedale mit dem Preis zu nennen aber ich hatte viele zerrer zu hause und im Shop hab ich auch viele getestet... war aber teils wirklich enttäuscht...
    Bis jetz hat mich nur der Digitech Bad Monkey, Tonebone Plexitube, Box of Rock clone und Ibanez Tube Screamer clone (beides selbstgebaut) total überzeugt, der rest war (für mich) einfach nicht zu gebrauchen!

    Also wenn du das Gitarrenspielen wirklich ernst nimmst würde ich dir raten nen Ferienjob zu suchen :) , bei den Eltern betteln (kommt drauf an wie alt du bist :D ) und nen Tube Factor zulegen (antesten) weil bei den zerrern kannste wirklich unglücklich werden (Also zumindest für mich spielt mein Zerrer eine sehr große rolle, es ist einfach ein bestandteil meines spielens und da lege ich schon ziehmlichen Wert drauf)


    Ja in der tat aber das ist auch das einzigste was ich so richtig Positiv finde :D




    Noch eine kleine Anmerkung: Das sind nur Tipps! Du solltest einen rat von einem anderem Musiker nicht direkt befolgen, ob du ein Pedal gut oder schlecht findest ist alleine deine Meinung!!! Also wenn du mit einer 0815 Behringer Zerre zufrieden bist solls so sein, ich teile nur meine Erfahrungen mit bzw. das was ich an deiner Stelle getan hätte ;)


    lg Thomas!
     
  11. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 27.06.08   #11
    ein ds-1 wär ziemlioch nahe dran, ksot ca 60€. ich find das klingt absolut geil. ich würds nicht für metal benutzen aber klingt auf alle fälle echt cool. sollte man unbedingt testen, das teil hat was.
     
  12. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.06.08   #12
    Wieso sollte ich? Nach allem was man hört, ist der dual Drive in einer GANZ anderen Liga als der Jackhammer. Klar ist der nicht so gut wie ein teurer Boutiquetreter - man sollte ihn aber auch wirklich nicht schlechter machen, als er ist. Ich finde ihn immer noch um einiges besser als die ganzen Bossbüchsen.
     
  13. epixbender

    epixbender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.08   #13
    Versuch mal im 100 Euro-Bereich eine alte RAT von ProCo zu ergattern. Das könnte sein, was du suchst.
     
  14. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 28.06.08   #14
    ich hab bevor ich mir mir vor kurzem den hk statesman gekauft hab immer meinen fender transistor combo mitm JH-1 befeuert. Ich finde für Metal ist der recht gut geeignet. Vorallem mit dem Contour Regler kann man schön die Mitten rausnehmen. Den Distortion Mode kannst vergessen, den hab ich kein einziges mal deaktiviert (naja einmal schon aber das war sein todesurteil^^). Das Teil kann auch schön crunchy klingen wenn man den Drive-Regler etwas zügelt. Allerdings erreicht er nie im Leben das Feeling von Röhrenzerre :p
     
  15. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 28.06.08   #15

    Ja klar ich meine als anfänger oder so sollte man auch nicht direkt erwarten wie Kirk Hammet zu klingen. In der verarbeitung finde ich die Marshall-pedale recht gut sogar besser wie die Boss Teile (also ich arbeite überhaupt nicht mit BOSS)


    Ich finde die Marshallserie auch nicht sooooo schlecht, klar kann man was anderes erwarten aber ich finde das man für 60€ einen einigermaßen akzeptablen Sound hinbekommt,
    ABER! Wenn man sein Hobby liebt würde ich wirklich wärmstenst (im wahrstem sinne des Wortes) zu nem Röhrenteil greifen (Tube-Factor) in dem fall da würde ich noch lieber 2 monate sparen als irgendwann irgendwas doppelt zu kaufen!

    Zum Thema Dual Drive, der läuft ohne Röhre was ich nicht gut finde :kotz::bang::ugly::nix:
    aber, er klingt wirklich gut! Also Hut ab zu dem Produkt. Naja nevermind... back to topic!

    @Thread ersteller:

    Fahr in ein Musikladen und teste einfach mal blind Sachen aus! Verlass dich erstmal garnicht auf unsere Kommentare denn er soll ja dir gefallen und nicht uns! Es gibt auch genug leute die nen BOSS DS-1 nutzen und ihren "Traum-Sound" gefunden haben (falls es ihn denn gibt:D) aber ich kann mit dem Gelben Treter nix anfangen tja ist halt so :D


    Achja jetz lass ich nochwas zum Thema "Große Musikhäuser" ab und zwar kauf ich alles nur bei unserem kleinem Laden der hat eigentlich alles auf 300qm was ein Gitarrist benötigt! UND! Dadurch das man Stammkunde ist darf ich auch schonmal 2-3 Pedale übers Wochenende mit Heim nehmen, testen und mich für eins entscheiden! Ohne das ich kilometerlange Formulare unterschreiben muss... Diesen Service - kann dir kein Thomann weder Music-Store bieten! Also kauft doch einfach bei einem Örtlichem Laden ein, die wollen auch leben... :great:


    lg Thomas
     
  16. Jojo12

    Jojo12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #16
    JO alles klaro, ich werd mal nen paar Sachen anspielen, auch den Tubefactor,;)

    Vielen Dank für die Antworten
    Gruß Jojo
     
  17. Hanika 95

    Hanika 95 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.09
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.09   #17
  18. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 04.06.09   #18
    Gräbst du eigentlich auch Leichen aus dem Freidhof aus?:D
     
  19. Hanika 95

    Hanika 95 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.09
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.09   #19
    hast du die schon mal gespielt?
     
  20. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 04.06.09   #20
    -----
     
Die Seite wird geladen...

mapping