Marshall JackHammer JH-1 für BASS geeignet?

von teebeuteltime, 23.04.08.

  1. teebeuteltime

    teebeuteltime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    20.02.12
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.04.08   #1
    Hey Leute!!

    Ich hab folgendes Anliegen:
    Und zwar hab ich keinen Basseffekt für Verzerrung und der meines Verstärkers ist mir zu lasch. Der Gitarrist meiner Band hat den Marshall JackHammer JH-1, den er allerdings nicht mehr verwendet (hat andere Effektgeräte).

    Meine Band und ich haben überlegt ob ich den JackHammer einfach verwenden soll, allerdings hatten wir unsere Zweifel ob der JH dann nicht einfach kaputt geht o.ä..


    Ich hab ihn dann doch mal angeschlossen und alles lief einwandfrei!! Geiler Sound und alles top!!!
    Nach 10 Sekunden hab ich dann den JackHammer wieder abgeschlossen, damit, falls es doch keine gute Idee war dem Gerät nix passiert.

    Meine Frage ist nun:
    Kann man den JackHammer JH-1 von Marshall bedenkenlos für den E-Bass benutzen??

    Hoffe, ihr helft mir weiter, c-wa
     
  2. Tracii

    Tracii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 23.04.08   #2
    Hi,

    hier und eigentlich in dem ganzen Thread wird das ziemlich gut erklärt.

    In Kurzform: Es geht und es schadet nicht, aber hör lieber nochmal genau hin. :)

    LG,
    Fabse
     
  3. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    805
    Erstellt: 23.04.08   #3
    Hallo,

    ja kannst du ohne weiteres bedenkenlos benutzen!

    schoneinma ausprobiert?

    Ich benutze ihn selbst, um einen leicht angezerrten Bassound ohne relativen Druckverlust zu erreichen. Bei mir ist es auch eher aus Zufall während einer Bandprobe passiert und ich bin zufrieden.
    Zugegeben es hat schon ne weile gedauert das Teil richtig einzustellen, aber ich habe bis jetzt nichts anderes Gefunden was meinen Geschmack von sehr leicht angezert so trift!

    Grüße

    Arielle
     
  4. teebeuteltime

    teebeuteltime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.08
    Zuletzt hier:
    20.02.12
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.04.08   #4
    wow! coole sache!!

    großen danke an euch!!
    dann werd ich das teil mal unserm gitarristen klauen ;-)

    c-wa
     
  5. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 26.04.08   #5
  6. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 26.04.08   #6
    ich benutze das teil auch und zwar für leadsounds. also mit richtig viel gain.

    klingt genial, zerrt brutal. aber mir passts wunderbar.

    was halt die sache bei nem gitarrenzerrer ist, ist das die tiefen frequenzen n bissl zu kurz kommen. aber ist halt geschmackssache.

    aber zum thema:

    kaputt machen kannst du eigentlich nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping