Marshall JMP-1

von KirkHammett, 05.12.03.

  1. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.12.03   #1
    wie findet ihr es? hat es irgendjemand? wie ist die zerre? für welche musikrichtung ist es denn gut geeignet?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.12.03   #2
    Ich finde ihn Klasse, die Zerre die du mit ihm hinbekommst ist halt Marshallzerre. Und er ist mE fuer jede Musikrichtung ausser Jazz und NU-Metal geeignet.

    Wenn du mehr Wissen moechtest frage ruhig nach (danna ber genauer was du wissen willst ;) )
     
  3. KirkHammett

    KirkHammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.12.03   #3
    du sagst marshall zerre halt..bekommt man da auch nen halbwegs fetten sound hin(die zerre)?..oder ist das einfach nur so wie eine interne zerre eines marshallverstärkers wie zB dem Tsl 100..

    Edit: ich meine ob der sich was bringt wenn ich den tsl 100 hab?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 05.12.03   #4
    Naja, Marshall hat damals damit geworben das die Kiste alle Marshallsunds wiedergeben konnte, und das duerfte dann wohl max. bis zum 900er gehen (wg. Baujahr).

    Als Ergaenzung zum TSL bringt er dir nichts (so rein Soundmaessig), das einzige was du dann halt hast sind Massenhaft 'Kanaele' (100, um es genau zu nehmen).

    Wenn du andere Zerre suchst teste mal die Mesa oder Engl Preamps an. Du wist dann aber generell das Problem der zusammenarbeitmit der Vorstufe deines TSL haben (du brauchst dann eine A-/B Box und nen kleinen Line-Mixer... das lastet alles auf dem Signal).
     
  5. Victor

    Victor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.03.07
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Basel CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
Die Seite wird geladen...

mapping