Marshall mg15 dist/clean switch?

von suhl, 05.01.05.

  1. suhl

    suhl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #1
    ich hab gehört man kann beim marshallverstärker mg15 zwischen clean und distortion mit nem externen treter schalten
    reicht da n eifacher schalter oder wie sieht das dann aus?
    wo schließ ich den schalten an? (welche buchse?)
    oder muss ich das teil öffnen und an der stelle wo der interne schalter ist den anderen anschließen?
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 05.01.05   #2
    meinst du einen Fusschalter??

    Afaik gibts für den MG15 keinen Fußschalter, erst ab MG30. vll kann man aber einen selber einbauen..(Hab so wa schon mal gelesen bei nem HK)

    asonsten wärs meist ne Klinkenbuchse, bei größeren dann eine Mehrpolübertragung. (z.B. XLR)
     
  3. suhl

    suhl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    30.05.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #3
    Ja mit fusschalter, ich möchte eben kein Distortionpedal kaufen, wenn ich den effekt ja schon im amp hab und den leicht dort umschalten kann
    also eine buchse für nen schalter hat der nicht, nur input(gitarre) input/output(eingang für cd spieler zum beispiel+lineout) und nen headphone out
    d.h. das einfachste wärs dann wohl von dem eingebauten umschalter ne buchse nach ausen zu legen wo man nen fusschalter anschließen kann
     
  4. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #4
    ALso ich denke mal, das es nicht so wirklich lohnenswert wäre, also der aufwand. Es ist ja been "nur" ein Ü-Amp...

    [besserwiss]:
    Im übrigen ist Distortion kein effekt ;)
     
  5. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 05.01.05   #5
    Doch, Distortion ist der Effekt den man erzielt, wenn man die Vorstufe übersteuert :D

    PS: Lohnt nicht.
     
  6. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #6
    Lol, aber nicht Effekt in dem sinne..;) Distortion ist eben Übersteuerung.

    (Man kann auch die Endstufe verzerren lassen :p hrhr)
     
Die Seite wird geladen...

mapping