Marshall SuperBass

von systray, 10.11.07.

  1. systray

    systray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 10.11.07   #1
    Hi,

    Ich hab ne Marshall Vollröhre (ein alter SuperBass JMP), und ich habe in diversen Beiträgen hier schon gelesen, dass der Verstärker auch als Gitarrenverstärker geeignet wäre, stimmt dieser Ansatz?

    Gitarrenbox wäre schon da, oder halt ein Full Stack Bassboxen..

    MfG
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.11.07   #2
    hi systray!
    ja, das geht klar!
    die amps (lead/bass) haben sich zu der zeit nur minimal unterschieden.
    ich hab mal gelesen daß manche der "alten helden" sogar die bass-modelle bevorzugt haben.

    das gleiche gilt für die alten boxen!

    cheers - 68.
     
  3. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 10.11.07   #3
    Jop van halen hat den Superbass gespielt.
     
  4. sponkbob

    sponkbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    24.08.11
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 10.11.07   #4
    Adam Jones (Gitarrist von Tool) verwendet ihn auch, insofern :great:
     
  5. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 11.11.07   #5
    Bin beeindruckt:eek:!
    Wenn er dir nicht gefällt, ich würd ihn auch nehmen;)
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 11.11.07   #6
    der superbass hat ein mörder attack und einen ordentliche portion druck. das ist so ein richtiger " mitten ins gesicht" sound, aber erwarte bitte keine zerre von dem amp!
    john frusciante nutzt ihn für seine clean sounds und das kann der amp mehr als gut.
     
  7. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 11.11.07   #7
    malcolm young spielt bis heute oft einen super bass. die eigenschaften dieses amps hört bei AC/DC auch recht gut: geringer verzerrungsgrad, nur in der endstufe zu erzeugen, dafür aber druck ohne ende. soweit ich weiß muss man ihn für den AC/DC sound aber auf 10 stellen^^ das dürfte jegliche clubs überfordern.
     
  8. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Hi,

    Gilt das also auch für die Bassbox? Kann ich die auch weiterhin als Gitarrenbox verwenden?
    Also, wenn das so ist, dann werde ich das Teil schleunigstens reparieren lassen.. :)

    MfG
     
  9. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Hi,

    Ich will aber für die Zerre externe Effekte verwenden (Boss GT-8)
    dürfte das gut klingen?

    MfG
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 12.11.07   #10
    hi!
    wenn es eine alte marshallbox ist gilt das gleiche wie beim amp!
    auch die alten bass-speaker unterschieden sich nicht groß von den gitarrenspeakern und waren/sind bei gitarristen beliebt.

    cheers - 68.
     
  11. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 12.11.07   #11
    Ok, danke.
    Dann habe ich ja schon das FullStack dort stehen :)
    Vielen Dank!
     
  12. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 12.11.07   #12
    Im "schlimmsten" Fall erhälst du eine Art "Queens Of The Stone Age"-Sound ... die verwenden z.T. auch Bassamps und Bassboxen. Wobei dein Marshall ja nichtmal so direkt ein "Bassamp" ist.
     
  13. systray

    systray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 14.11.07   #13
    Hi,

    Ist der Amp mit externen Effekten (Metal Zone => Boss GT-8) auch als Metalamp geeignet?

    MfG
     
  14. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 14.11.07   #14
    Jein ... kommt drauf an mit was für externen Effekten. Einen FX-Loop hat das Ding natürlich nicht... d.h. entweder du stellst ihn auf clean (dann ist auch Delay etc. drin - vorgeschaltet) und holst alle Zerre aus Pedalen - was ich persönlich schade um den Amp fände - oder du boostest den (verzerrten) Amp halt zusätzlich mit einem OD-Pedal... Dann ist Metal kein Problem, allerdings Effekte die einen cleanen Return brauchen schon. Ist ja klar.
     
  15. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.11.07   #15
    Prinzipiell kriegst du aus dem Ding plus externem Geraffel bestimmt einen richtig gut schiebenden Sound raus, probier halt rum. Mein Tipp wäre, den Amp auf gaaanz leichten crunch bzw. angedrecktes clean zu stellen und den Rest dem Voschaltzeug zu überlassen. Dann dürfte auch ein delay noch ok klingen und gleichzeitig wärmt der Amp den Sound gut auf...
     
Die Seite wird geladen...

mapping