marshall tsl 601

von el hefe, 28.09.06.

  1. el hefe

    el hefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    uelsen (grafschaft bentheim)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #1
    moin leutz!!!! ich bin seit gestern stolzer besitzer eines marshall tsl 601 combo :great: .da ich aber eher noch unerfahren bin mit röhrenverstärken wollt ich mal gerne wissen,auf was man bei röhrenamps besonders achten sollte?! und habt ihr noch besondere einstellungstipps? thx schon ma
     
  2. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    5.638
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.536
    Kekse:
    13.018
    Erstellt: 28.09.06   #2
    So viel musste da garnich beachten. Is besser wenn Du die Röhren etwas vorglühen lässt, so 2-3 Minuten dürften genügen. Nicht ohne Lastwiderstand (Box) betreiben - naja, da's ja n Combo ist für dich uninteressant. Ansonsten behandeln wie die meisten Geräte halt, d.h. nich damit schmeißen usw. Und ne vernünftige Luftzufuhr wär natürlich auch noch gut.
    Einstellungen: Hatte mal das Top davon. Da musste man mit dem Deep-Schalter vorsichtig sein, das wurde schnell mal zuviel. Ansonsten wird dir da kaum jmd helfen können wenn Du nicht sagst was für Musik Du machen willst/wie's klingen soll. Vielleicht noch was Du für ne Klampfe hast und so.
     
mapping