Marshall TSL100 Röhrenwechsel

von michi_leguano, 15.10.07.

  1. michi_leguano

    michi_leguano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Hi, ich spiele einen Marshall TSL100. Eine Röhre ist jetzt leider defekt (vor zwei wochen hab ich den Amp noch checken lassen da waren noch alle heile, aber so ist das halt) und zwar die linke, wenn man hinter dem Amp steht. Ich hab mir schon neue Röhren bestellt (Die alten waren wohl noch bei 93% ihrer Leistungfähigkeit). Kann ich jetzt erstmal noch weiterspielen, das anderen Röhrenpaar läuft ja noch. Oder mach ich damit evtl. was am Amp kaputt? Und kann man als "unerfahrener" einfach selber die Röhren wechseln? Muss man dabei auf irgendwas achten? Reihenfolge der Röhren? Bias? Oder so...kann mir da jemand weiterhelfen?
    Ansonsten würde ich den Amp zu dem "Techniker meines Vertrauens" bringen, aber wenn man evtl. Geld sparen könnte...und interessieren würde mich das ja auch mal...also so ein Röhrenwechsel.
    Danke schonmal für die möglichen Antworten :great:
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 15.10.07   #2
    ja, das kann man auch als unerfahrener machen - aber gerade über den TSL wird ständig diskutiert, es gitb sogar einen eigenen JCM2000 - thread, etc..

    wenn du ein bisschen die suche verwendest, wirst du fündig!
    erst vor ein paar tagen ist genau die selbe frage wieder beantwortet worden!
    LG
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 15.10.07   #3
    Na ja, schlimmstenfalls haut's irgendwann die Sicherung raus, aber kaputt dürfte nix gehen. Du kannst übergangsweise einfach zwei Röhren rausziehen (z.B. die ganz Linke und die ganz Rechte), dann die Impedanz anpassen (die Box muß jetzt die doppelte Impedanz des Amps haben, also wenn's bisher 16Ohm Amp - 16Ohm Box war, dann nun 8Ohm Amp - 16Ohm Box).
    Das Wechseln geht beim TSL so einfach wie ein Glühbirnenwechseln. Du brauchst lediglich ein Voltmeter und einen kleinen Schraubenzieher, um den Ruhestrom einzustellen.
    Schau mal da rein -> http://www.eurotubes.com/euro-Marshall-DSLTSLV.htm
     
  4. michi_leguano

    michi_leguano Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Langelsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 15.10.07   #4
    @LX84 wie hast du dein Equipment so dargestellt? gibt es dafür ein spezielles Programm?
     
  5. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 15.10.07   #5
  6. Dirtbag

    Dirtbag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 15.10.07   #6
    ich habe mal ne frage wollte aber deshalb keinen neuen fred aufmachen !!

    sooo.... es gibt ja röhren wie z.b die:
    "groove tubes 6550R"

    soo die sind aber sehr teurer. es gibt ja auch andere röhren auser groove tubes :D:D klingen andere z.b die " Svetlana 6550" genauso ?!?! (ich binn drauf gekommenw egen dem name ) oder sind das 2 verschiedenen paar schuhe?!?!


    mfg
    dirtbag
     
Die Seite wird geladen...

mapping