Marshall Valvestate 100 VS + Mesa Boogie 4x12

von Leichenschmaus, 09.01.06.

  1. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #1
    Grüß euch,

    meine Frage bezieht sich auf den Marshall Amp Valvestate 100 VS.

    Da ich mittlerweile bandtechnisch wieder eine 4x12 Box brauche, aber mir Wohnzimmertechnisch meinen alten Röhrenamp gegen einen Transenamp ausgetauscht habe, interessiert mich nun, ob es sich soundtechnisch lohnt die 4x12 Rect standard von Mesa an meinen kleinen Transenamp zu hängen?

    Die Mesa hab ich deshalb ausgewählt, da ich mir in der Zukunft einen Mesa Dual Rectifier zulegen möchte, und ich nur einmal Geld für ne 4x12 ausgeben möchte.

    Hoffe mal, jemand von euch kann mir mit nem Tipp weiterhelfen.

    LET THE METAL FLOW
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 09.01.06   #2
    Der beste Tip: Probier es aus obs dir gefällt ;)
     
  3. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #3
    ja schon, vorerst wollt ich eben hier um Rat schauen, wahrscheinlich wird der Sound nicht so prickelnd sein, allerdings ist es ja eher als Übergangsphase gedacht.

    Der Leistungsunterschied(Box 280Watt - Amp 100 Watt) spielen keine Rolle?
     
  4. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 09.01.06   #4
    Solang die Box mehr watt verträgt als der Amp hat, ist alles richtig ;)

    Der Leistungsunterschied hat also keine Rolle ;)
     
  5. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #5
    yep, alles klar

    dann werd mal morgen den Marshall samt Toneworks 1000ax in den Musikladen schleppen und die Mesa anspielen.

    Hab nämlich verdammte Soundprobleme, wenn um ne gewisse Lautstärke geht.

    Kein Wunder bisher hängen nur zwei 1x12 Boxen an dem Amp. Und mit dem Toneworks dran rauscht, scheppert und schwabbelt der Sound nur so durch den Proberaum.

    Aber danke für die Hilfe:great:
     
  6. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 09.01.06   #6
    Hi,

    wenn Du eine Mesa Rectifier 4x12" suchst, wende Dich vertrauensvoll an mich:D !

    Grüße

    Matze
     
  7. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 09.01.06   #7
    wieso, was sucht denn der matze dafür für ne box?
     
  8. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 09.01.06   #8
    hi,
    der 2. gitarrist unserer band spielt auch nen marshall valvestate und hat sich nun dazu ne marshall 4x12 geholt.....lohnen tut es sich auf jeden fall....der hat jetzt um einiges mehr druck und der sound klingt sogar nen stück besser finde ich.
    gruß Philipp
     
  9. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 10.01.06   #9

    Ich such keine, ich hab eher zwei zu viel. Eine Marshall 1936 und eine Rectifer Traditional ist übrig. Aktuell von mir verwendet: eine Rectifier 2x12" und eine Rectifer Traditional.

    Grüße,

    Matze

    PS: Danke für die Infos zur Tremonti!
     
  10. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 10.01.06   #10
    sorry dass ich hier schonwieder Werbung für meinen Amp mache, aber ist der VS 100 nicht höllisch laut? Wie kann man da Probs kriegen? Spielst du Death oder Doom?:eek:
     
  11. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.01.06   #11
    Seit wann hat die Box was mit zu geringer Laustärke zu tun?
     
  12. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #12
    1. muß ich Sepo Recht geben
    2. es ist das VS 100 Topteil nicht der Combo und
    3. glaube ich, daß meine Toneworks, über welches ich meine Zerre hab, im Zusammenhang mit den zwei 1x12Boxen die heftige Soundprobleme ergeben.

    Erklärung hierfür:

    Unserer Band fehlt einfach noch der Bassist, deswegen hab ich meine Klampfe auf BadewannenSound eingestellt, um wenigstens noch ein paar Tiefen mitzunehmen;)

    Desweitern hab ich gestern den Framus Cobra Fullstack gespielt.
    Ein Hammergerät:eek: eventuell verdrängt er sogar meinen Traumamp(*MesaRect):D
    Und mit 699€ für die 4x12. Kann ich vorerst auch recht schnell mit dem Valvestate über diese Box spielen.
     
  13. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 12.01.06   #13
    Wie sich der VS100 mit der Mesa Box anhört weiß ich nicht, aber an sich ist das doch ein guter Amp, den hat nicht umsonst sogar Chuck Schuldiner gespielt.
     
  14. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 12.01.06   #14
    Solange würde ich dir eher was in Richtung "British Einstellung" empfehlen (alle Regler volldampf und Höhen nach belieben zurückdrehen) - da haste dann auch ordentlich wumms :great: .
     
  15. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #15
    hmm...da könntest echt recht haben, allerdings bin ich mit der Zerre des Marshall überhaupt nicht zufrieden...somit muß ich ja am Toneworks1000AX auch nochmal die Einstellungen verändern:confused:

    ich sehe schon...das mit meinem Sound funktioniert im Studio und bei geringen Lautstärken, aber wenns zur Sache geht, lässt mich das Toneworks ganz schön im Stich:mad:
     
  16. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 13.01.06   #16
    Was für Musik macht ihr denn?
     
  17. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Etwas schwer zu beschreiben...

    Ich versuchs mal... es ist eine nette Mischung aus Black/Thrash/Viking-Metal, kräftiger Schuß Rock`n`Roll, und viele 2stimmiger Gitarrenparts.

    Irgendwie was ganz Eigenes, unser erstes Stück geht um die 43min:D
     
  18. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 13.01.06   #18

    :eek:

    und ich dachte in na gadda da vida wäre lang .... :D .

    Mh mit dem VS müssteste aber schon n "brett" richtung Metal rauskitzeln können ! Aber Mitten rausdrehen is net wirklich vorteilhaft im Bandgefüge.
     
  19. Leichenschmaus

    Leichenschmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #19
    Mit den Mitten hast Recht. Das werd ich auch machen, sobald wir einen Bassisten haben.

    Naja, ein vernünftiges Metallbrett bekommt man aus dem VS 100 nicht raus:(
     
  20. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 13.01.06   #20
    Kann ich weder bestätigen noch widerlegen - is halt n Marshall.
    Hab halt mal die Review gelesen und der Schreiber meinte das Heavey/trash metal möglich wäre. (link: https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=820483&postcount=25 ) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping