Marshall Valvestate 8100 Topteil 100W

von glenn tipton, 06.08.06.

  1. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 06.08.06   #1
    sers zusammen!
    gibts vielleicht jemanden der dieses topteil spielt? was haltet ihr davon?
    hab diesen amp in nen "blindkauf" ersteigert. ich hoffe mal das er einigermaßen taucht.

    aber ich denke mal für n paar priest-cover sollte er ausreichen.........
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 06.08.06   #2
    Der is echt gut. Ein Freund spielt den und ich ein Nachfolger Modell (den vs100H) und der klingt echt gut. Das tolle is auch das der eigendlich echt günstig ist. Also ich würd sagen klasse "blindkauf" . Gutes Händchen^^
     
  3. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 06.08.06   #3
    wie ist der 8100 denn im direkt vgl mit dem vs100h?
     
  4. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 06.08.06   #4
    freut mich das zu hören,...ich hätt gern ein röhrentopteil bekommen, aber das was ich wollte war unter 650-700 flocken nicht zu haben. und ich muss noch mit meiner family in den urlaub fahren, das kostet auch den der papa muss ja zahlen.

    worinn unterscheiden sich die beiden amps?
     
  5. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 06.08.06   #5
    der 100H Hat im Gegensatz 3 und nich 2 Kanäle.

    -der 8100 hat ja 2 Kanäle praktisch noch mal aufgeteilt sind also Clean/Chrunch und OD1/OD2
    -der 100H hat die Kanäle Clean OD1 und OD2
    -beim 100H kann man Reverb für Clean und OD einzeld regeln
    -der 100H hat Kopfhöhrerausgang
    -der 100H hat einen "Power Dimension" Schalter, welcher bewirkt das auch Sounds die laut gespielt werden leise gut klingen
    -und der 100H Hat einen Weitern Schalter und der nennt sich "Tone Shift" mit dem man im Clean Kanal die Bässe noch mehr senken und die Mitten anheben kann.

    Aber eigendlich klingen die total gleich. Villeicht nich ganz genau zu 100% aber mindestens zu 90%
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 06.08.06   #6
    Hab das 8100 Top jahrelang gespielt. Gutes Teil. Gebaut wie ein Panzer und Reserven hat er auch genug. Musste ihn nie über "zwölf Uhr" aufdrehen.

    Für Hardrock und Heavy-Metal ist er bestens geeignet. Für moderne Sounds wie Drop-Tunings ist der Zerrkanal m. E. etwas schwach auf der Brust, aber das kannst Du mit ner guten Tretmine (z.B. WarpFactor, Hughes & Kettner) leicht wieder wettmachen.

    Oder Du gehst mit nem POD oder Vamp direkt an die Endstufe.
     
  7. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #7
    Spiele ihn einige Jahre, habe ich damals immer nur mit Multieffekt benutzt ... und heute, das allererste mal ohne alles, ganz trocken und richtig fett aufgerissen und mir viel die Kinnlade runter.

    Gar nich unbedingt alles auf 2. hab den 2. channel, diesen boost benutzt, aber nich nochmal geboost mit dem kleinen schalter. gain auch nich voll aufgerissen aber dafür hab ich nen EMG in meiner SG, der zieht eben.

    bass voll, mitten so auf 5 o. 6, treble etwas zurückgehalten, volume voll und der master vol. eben variiert, und jetzt kommt nen richtig schön warmer, fetter, druckvoller tighter sound raus. bin gerade so begeistert von meinem kleinen amp ... hatte mal vor den zu verhökern, aber heute hab ich gemerkt wie geil der is. habe den heute direkt mit nem jcm800 2205 verglichen, und ich muss sagen der kleine kann gut rankommen ....

    ich freu mich !!
    habe den damals auch verdammt günstig mit box bekommen ..
    naja, auf ejden fall geiler amp, als backup amp benutze ich den 100%, mal sehen was man live noch damit machen kann ...
     
  8. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 07.08.06   #8

    8100 oder vs100 ?
     
  9. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 07.08.06   #9
    Jo ich bin der Kumpel von DenniZ und hab den Valvestate 8100:D Vom Sound her ist es klasse Top wie es schon öfter gesagt wurde, aber die Funktionen des 100H sind besser, dass man den Reverb für Clean und OD einzelnt einstellen kann und die Channel unterteilug Clean/Crunch und OD1/OD2 kann man leider nicht per Fußschalter einstelle, mich persönlich störts nicht:D Sonst klasse Teil
     
  10. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 07.08.06   #10
    Vom Sound her kann ich nichts sagen aber von der Funktion der 100H
     
  11. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 07.08.06   #11
    wow, ne menge feeddback, da bin ich aber froh,...der amp scheint echt was zu taugen,...vor allem war der preis o.k.
     
  12. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 08.08.06   #12
    Ich hatte früher den 8100 als Top und fand den Sound immer etwas dünn (zuwenig Bass). Laut war er aber wirklich ausreichend! :twisted:
    Danach bin ich dann auf den VS100 asl Combo umgestiegen und fand den Sound besser. Nicht schlecht die Teile. Nur die höhen fand ich immer zu kriselig. Für HiGain und Dropped D nicht so super, ansonsten aber im Rockbereich gut zu gebrauchen:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping