marshall valvestate 8100 vs100

von milan666, 28.01.08.

  1. milan666

    milan666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    20.08.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #1
    hallo

    bin grade dabei mich nach nem marshall valvestate umzuschauen ... jetzt hab ich gheört dass es verschiedene varianten gibt welche sich anscheinend in klang und qualität und aufbau unterscheiden ... ich will jedenfalls ein topteil mit 100 watt ... jetzt wollt ich euch fragen ob ihr mir sagen könnt wo die unterschiede zwischen den modellen sind ?! wenn wer so ein topteil hat kann er sich hier auch gerne melden ... über erfahrungen und meinungen zu dem teil freu ich mich auch ! :)
     
  2. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 28.01.08   #2
    8100 = 1. generation
    VS100 = 2. generation
    AVT = neu

    (falls ich eine generation ausgelassen habe bitte ergänzen ;) )

    ich hab das 8100er top (100W), hat mir jetzt jahrelang gute dienste geleistet (hab vor ein paar tagen zum ersten mal probleme damit gehabt, baujahr 95). 8100 und VS100 sind sich ziemlich ähnlich soweit ichs in erinnerung hab (zbw. mir meine damalige unkenntnis nicht einen streich spielt - is schon ein paar jährchen her dass ich den VS100 gehört hab) - die AVTs hingegen sind meiner meinung nach ziemlicher schrott, klingen ziemlich billig für meine ohren - da hab ich schon günstigeres mit besserem sound gehört.

    aufgrund des "666" im usernamen nehm ich an du bist im metal daheim? da kommst du zerrmässig relativ schnell an die grenzen, kommt natürlich drauf an welche art metal.
     
  3. milan666

    milan666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    20.08.11
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.08   #3
    hmm naja metal will ich eich nich wirklich spielen ... also ich spiel soweiso nur standert tuning und damit halt punk und rock und so sachen eben ... klar gelegentlich metallica oder sowas ... aber wei gesagt in normal tuning ... dafür dürfte der amp doch ausrecihen oder? wenns mal hart auf hart kommt kann ich mir immernoch nen verzerrer treter kaufen ....
     
  4. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 29.01.08   #4
    also dafür reichts auf alle fälle!
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.01.08   #5
    Der VS100 hat 3 fußschaltbare Kanäle, der 8100 nur 2 (aber mit jeweils 2 Soundvarianten, die kann man allerdings nur an der Gerätefront umschalten).

    Als ich mir so einen kaufen wollte habe ich auf harmony-central die Reviews gelesen und hatte insgesamt den Eindruck, daß die 8100 Besitzer etwas zufriedener mit ihrem Amp waren.
    Also - Qual der Wahl :D

    Ach ja, beim Kauf solltest du auf knisternde Potis achten, das haben diese älteren Geräte gerne.
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.01.08   #6
    der clean kanal vom 8100 is rein transistor, da macht die röhre nur beim zerren mit. beim vs100 is die röhre für alle kanäle zuständig. vs100 kann ich nur empfehlen, is wirklich n klasse amp.

    modefour = ganz neu und überteuert
     
  7. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 29.01.08   #7
    zählt der mode4 wirklich zur valvestate serie?
     
  8. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #8

    meines wissens nicht hoffe ich täusch mich da nicht....

    @threadersteller: Ich hab nen 8100 der zu Verkaufen wäre....bei intresse PM :cool:
     
  9. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 29.01.08   #9
    ich bin mir nämlich auch ziemlich sicher dass der nicht zu den valvestates gehört, deshalb hab ich nachgefragt (ich könnte mich ja auch täuschen)...oder ich hab [E]vils post falsch verstanden.
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.01.08   #10
    so direkt isses kein valvestate, das stimmt. aber n hybrid isses trotzdem und alle hybriden mit vorstufenröhren hießen bei marshall eben irgendwas mit valvestate. also würd ich sagen das passt. aber is ja eigentlich auch wurst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping