Marshall Vintage Modern - Die Boxen

von Fischi, 06.06.07.

  1. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 06.06.07   #1
    Servus

    Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit den Vintage Modern Boxen von Marshall gesammelt? Laut G&B-Forum sind die ja mit den Lautsprechern aus dem Hendrix-Stack bestückt.
    Ich bin zur Zeit nämlich auf der Suche nach einer Box, die für gute Rocksounds geeignet ist. Die VM-Box habe ich bislang noch nicht testen können. Gibts Erfahrungsberichte?

    Und...ist das normal, daß mir mein ENGL Blackmore an der Engl vintage 4x12" überhaupt nicht gefallen hat, an meiner preiswerten Laney 2x12" aber einen saugeilen Sound bringt?!? :D :cool:
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.06.07   #2
    könnten an der vintage eben zuviele hochmitten für dein ohr sein,im bandkontext aber sicher gut
     
  3. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 06.06.07   #3
    Habe vor dem Kauf meines Vintage Modern 50 Watt mit der schrägen Vintagebox auch mal den Engl Blackmoore mit 4x12 Engl-Box angetestet ( Humbuckergit. mit 57erClassic-PAFs). Der Klang war mir zu spitz und kalt, nicht mein Geschmack. Der Marshall mit der Vintagebox klingt dagegen sehr warm. Die Bässe kommen extrem druckvoll, können mit dem Body-Regler des Amps gut dosiert werden. Die stark ausgeprägten Mittenhöhen kann man mit dem Treble-Regler ein wenig reduzieren, am besten aber mit den Tone-Potis der Gitarre, bei Clean
    voll aufdrehen oder bei Zerre auf 3-4. Die Box bringt das alles sehr gut rüber, eigentlich perfekt für Classic Rock. Ich kann Dir allerdings nicht sagen, wie die Box mit dem Engl klingt.
     
  4. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 06.06.07   #4
    Ich hab auch letztens die 50er Version gespielt und man bekommt mit einer PRS SE Custom oder wie die heißt sogar einen Slayer Sound hin, wie aufm neuen Album, mal abgesehen davon hört sich das Ding ein wenig nach meinem alten Slash Signature an, nur etwas mehr Vintage. Die Box singt sau geil, würde aber echt nur die 50er Version holen passt zur Box etwas besser. Leider ist diese Boostfuntion nicht schaltebar, außerdem hasse ich Reverb an Amps, den hätten se sich sparen können... ein zweites Master wär nicht schlecht!
     
  5. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 07.06.07   #5
    ja ja, er will ja aber was zur Box wissen.

    Die Box kommt doch mit Greenbacks oder? Wo wäre da der Unterschied zu meiner Marshall Greenback-Box, da, wenn ich mich recht erinnere, der GB Redakteur diese Box als besser harmonisierend mit dem vintage modern top beschrieb als die "alte" MR1960ax?
     
  6. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 07.06.07   #6
    Sind modifizierte Greenbacks, G12C25 wohl...die schon im Hendrix Stack verbaut wurden.

    In den Ami-Foren schwärmen se ja davon. Selbst hat sie mir aber nicht so behagt. Zu kratzig, was aber auch am fehlenden Einspielen und der relativ geringen Lautstärke gelegen haben könnte. Vom eigentlichen Klangbild am Vintage Modern und Orange Rockreverb 50 her, war das Ganze recht ausgeglichen...mehr Mitten und Bass als ne normale AX.


    @ JensDance

    Nice Music! Gefällt sehr!
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 07.06.07   #7
    Sagen wir so, ich hab sie bisher mit keinem anderen amp als mit dem VM getestet aber damit ham sie mir echt garnich gefallen. Der Anschlag ist nicht vorhanden, das Teil hat einfach keinen Punch. Dachte erst das lag am amp, aber an der (eigentlich nicht sooo unverwandten) 1960AC mit greenbacks ist gleich die Sonne aufgegangen mit dem teil, folglich wirds irgendwie an der Box gelegen haben ;) Klampfe war ne früh-70er Strat mit SSS.


    Sie war aber schon ziemlich mittig ausgelegt, also bei solosachen klang sie echt gut, nur für rhythmus fand ich sie halt echt nich schön.


    Bezieht sich übrigens auf Marshall VM 100W mit Master auf etwas über 3/4, also schon saumäßig laut, vielleicht isses leise besser, aber dann klingt der amp nicht is mir aufgefallen, auch net an anderen boxen.
     
  8. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 07.06.07   #8
    Mit ner Fender SSS klingt der Amp mit der Box wirklich nicht so gut. Die Single Coils liefern einfach zu zu wenig Druck (Spannung) für die Vorstufe. In Marshalls Owners Manual steht auch, das man für Single Coil Gitarren den Booster einschalten soll, was aber auch nicht so gut klingt. Ich verwende für Stones-Sachen noch eine Gibson mit P94, die aber auch wieder sehr gut mit dem 50er Vintage Modern und der Box klingt.
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.06.07   #9
    Also, an jedem anderen amp klingt die verdammt geil und das sag ich als "eigentlichhumbuckerfanatiker" ;)

    Wie gesagt, wenn man den amp aufreißt wie sau und an ne andere box hängt isser total geil, aber auf normaler lautstärke mit der VM box klingt er halt irgendwie total latschig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping