Mastering?

von slawa, 06.06.04.

  1. slawa

    slawa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    6.06.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.04   #1
    Hallo Leute!

    Ich habe ein Problem. Ich mache bie Cubase den Mixdown in Wave und spiele diese in Winamp ab. Die Aussteuerung ist da aber nicht wirklich gut. Die Wave Datei ist zu leise.

    Ich habe dann gehört, dass man die Sachen Mastern muss.

    Jetzt meine Frage:

    Wie macht man das genau? Welche Software brauche ich dafür?

    Wäre echt super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Danke!

    Slawa :confused: :confused:
     
  2. cyrus

    cyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    6.06.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.04   #2
    Hallo, ich zitiere mal aus einer Antwort von "Jens":

    Das eigentliche "Mastern" ist tatsächlich der Prozess, eine Pressvorlage für CD oder Vinyl zu erstellen. Die Übertragung auf den eigentlichen Datenträger (CD/Schallplatte) ist dann das Kopieren bzw. pressen.

    Meist meint man umgangssprachlich mit "mastern" eigentlich das, was genaugenommen "Pre-Mastering" heisst, nämlich der Feinschliff an den fertigen Mixes.
    Also:
    - Mixing: aus x Spuren eine Stereospur erstellen, wo alle Instrumente im richtigen Verhältnis stehen, Effekte schon dabeisind etc.
    - Premastering: Diese Stereospur (bzw. mehrere bei einem Longplayer) nochmal z.B. komprimieren, (Summen-) Equalizer...
    - Mastering: Auswahl und Reihenfolge der Stücke auf der CD festlegen, die Stücke lautstärkemäßig anpassen, so dass ein homogenes Ganzes entsteht und schließlich eine Pressvorlage erstellen.

    Die Übergänge zwischen Premastering und Mastering sind durchaus fließend, manch einer siedelt die Songauswahl etc. noch beim Premastering an...

    Jens
    __________________
    Dreht sich der Leslie-Rotor munter,
    so ist's ein wahrer Ohrenschmaus.
    Drehst du zu spät den Motor runter,
    so fängt er an zu schmoren - aus!
     
  3. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 16.06.04   #3
    hmm, aus x spuren eine stereospur zu erstellen, nenne ich mixdown.
    wie ich das verstehe hast du das ja schon gemacht.
    was du jetzt brauchst, ist ein wave editor mit ordentlichen eq und compressor plugins (zB wavelab, soundforge etc.). im notfall (die sind nicht ganz billig) tuts auch der wave editor von nero.
    dann kannst du 1. mit dem eq die frequenzbilder der einzelnen stücke aneinander angleichen, damit das ganze homogen klingt
    2. die ganze summe nochmal komprimieren
    3. lautstärke anheben und wieder wieder aneinander angleichen
    4. brennen
    5. rockstar werden. :cool:
    6. an heroin sterben :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping