Mathcore/Jazzcore wie Psyopus

  • Ersteller peasant
  • Erstellt am
P
peasant
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.15
Registriert
06.12.09
Beiträge
484
Kekse
776
Hallo Leute, ich suche Bands die ähnliche Musik machen wie Psyopus. (zB. http://www.youtube.com/watch?v=huEq1WB_YVE )
Ich hab mich auf Wikipedia schon ein wenig umgeguckt, aber "The Dillinger Escape Plan" sind mir zum Beispiel zu normal... bzw zu kommerziell.
Wäre toll, wenn mir jemand einige Bands nennen könnte, die in die selbe Richtung gehen.
Danke schon mal im Vorraus :)
(Suche hab ich übrigens schon versucht!)
 
Eigenschaft
 
Robotosaurus
Robotosaurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.16
Registriert
22.05.06
Beiträge
2.286
Kekse
14.066
Hm...so grob

Into the Moat
Ed Gein
As The Sun Sets / Me And Him Call It Us
See You Next Tuesday
Ion Dissonance (vorallendingen der ältere Kram)
Car Bomb
The Tony Danza Tapdance Extravaganza (ka, ob das so richtig geschrieben ist :D)

Ist alles bei weitem nicht soooooooooo abgedreht wie psyopus, aber die sind imo auch recht einmalig.
 
Homewrecker
Homewrecker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.11
Registriert
07.10.08
Beiträge
625
Kekse
2.493
Daughters
Gaza
 
Robotosaurus
Robotosaurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.16
Registriert
22.05.06
Beiträge
2.286
Kekse
14.066
Wie hier halt alle aus dem Hxc Keller angekrochen kommen :D
 
AWESOM-O
AWESOM-O
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.17
Registriert
10.06.07
Beiträge
2.636
Kekse
8.644
Von Dillinger Escape Plan halt eher die alten Sachen, die sind weniger "normal" bzw. "kommerziell". Aber was so extremes wie Psyopus fällt mir grad nicht ein...
 
Homewrecker
Homewrecker
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.11
Registriert
07.10.08
Beiträge
625
Kekse
2.493
@Hayley

Mein Avatar ist viel mehr Metal als deiner:mad:

EDIT: Yakuza könnten auch passen;)
 
Robotosaurus
Robotosaurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.16
Registriert
22.05.06
Beiträge
2.286
Kekse
14.066
@Hayley

Mein Avatar ist viel mehr Metal als deiner:mad:

Du bist so eine zickige doofe Kuh eh !



Herr Threadersteller könnte natürlich auch mal in eine etwas ähm andere Richtung schauen und eventuell sowas wie Brain Drill und Konsorten anhören (falls noch unbekannt :confused:) Hat zwar im engeren Sinne nix mit Jazzcore und dergleichen zu tun, aber wäre von meiner Seite aus durchaus mal ne Empfehlung.
 
Big Exit
Big Exit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.16
Registriert
30.12.07
Beiträge
1.148
Kekse
2.934
Scarlet - Cult Classic
The Number Twelve Looks Like You
 
alci
alci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.15
Registriert
01.03.09
Beiträge
361
Kekse
815
Weniger Mathcore, dafür mehr Jazz (und Grind ...):
Le Scrawl
Naked City

:D
 
denkzwerg
denkzwerg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.10
Registriert
24.05.10
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Bochum
Wofür gibts Myspace? ^^
The Crinn
Bedlam Of Cacophony
Storm{O}

Aber The Dillinger Escape Plan "kommerziell" zu nennen finde ich nicht nett. :(
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Aber The Dillinger Escape Plan "kommerziell" zu nennen finde ich nicht nett.
Verdienen die etwa kein Geld mit irher Musik? ;) Wahrscheinlich können sie sogar davon leben. Man sollte "kommerziel" einfach nicht so negativ assozieren, dann ist es auch nicht schlimm, wenn man sagt Band xy ist kommerziell.
 
Point Loma
Point Loma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.16
Registriert
26.05.08
Beiträge
709
Kekse
1.151
Ort
Rheingau
Architects sind imho eine Mischung aus Mathcore & Metalcore, vielleicht gefällt's ja.
Protest The Hero sind so eine Mischung aus Dream Theater, Mathcore und Post-Hardcore.
Converge sind auch ne Empfehlung, gehen aber mehr in Richtung New-School-Hardcore.

Die 3 Bands sollten in dem Context genannt werden finde ich, aber auch nicht so abgedreht wie Psyopus.
 
Narsil
Narsil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.12
Registriert
31.08.04
Beiträge
162
Kekse
472
Ort
Darmstadt
Vom hören-sagen kenne ich Ephel Duath, ob die was taugen, keine Ahnung. ;)
 
F
FL-Guitarworks
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
09.11.07
Beiträge
72
Kekse
0
Vom hören-sagen kenne ich Ephel Duath, ob die was taugen, keine Ahnung. ;)

Jop, kenn ich auch und ich würd sagen sie taugen was. Sind zwar technisch nicht immer so extrem, aber man muss sich umbedingt die alten Scheiben Painters Palette und Pain necessary to know anhören, wenn man was darüber wissen will. Die neue finde ich weit weniger komplex. Die Mischung aus leicht black-metalligen Parts (war ja Ephel Duaths ursprünglicher Stil) mit viel eher geschreiartigem gescreame und den ruhigen Parts muss man mögen, aber reinhören kanns wert sein. Was ich aus dem Death Metal Bereich noch empfehlen könnte und vielleicht auch ein bisschen was mit Ephel Duath zu tun hat ist Amok aus der Schweiz, ist aber eigentlich technical Death und hat mit Jazz bis auf manche gitarren und basstechnischen Sachen nicht sooo viel zu tun.
 
F
FL-Guitarworks
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
09.11.07
Beiträge
72
Kekse
0
P
Paddycore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.13
Registriert
08.09.08
Beiträge
341
Kekse
860
was wäre denn mit Iwrestledabearonce?
zwar nicht so richtig jazzcore, aber durchaus technisch, vertrackt und mit einigen ruhigen parts sehr abwechslungsreich.
 
Narsil
Narsil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.12
Registriert
31.08.04
Beiträge
162
Kekse
472
Ort
Darmstadt
was wäre denn mit Iwrestledabearonce?
zwar nicht so richtig jazzcore, aber durchaus technisch, vertrackt und mit einigen ruhigen parts sehr abwechslungsreich.

Ja die sind überaus lustig zu hören. ;)
 
WINTRIS
WINTRIS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
1.020
Kekse
3.077
Ort
Partenstein
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben