Mechaniken erneuern

von Picking_steve, 15.09.04.

  1. Picking_steve

    Picking_steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #1
    Hey Jungs und Mädels,
    bei meiner ca. 25 Jahre alten Framus E-Gitarre sind die Mechaniken fertig.
    Die Kunstoffkappen sind abgebrochen. Zwar hab ich mir aus Messing und Madenschraube was selbst gebastelt, das sieht aber ziemlich schei.... aus.
    Da die Gitarre für mich nen ziemlich geilen Sound hat und sich traumhaft bespielen läßt, möchte ich noch ein bißchen inverstieren.
    Das Problem besteht darin, daß es keine einzelnen Wirbel sind, sondern ein Band, auf der die 6 Wirbel aufgebracht sind. So was habt ihr sicher auch schon mal gesehen. Leider hab ich noch nirgends solche zum Kaufen gefunden.
    Welchen Abstand haben eure Mechaniken von Loch zu Loch, damit ich ein Vergleich habe? und welche Mechaniken habt ihr dann drauf?
    Ich möchte gerne Einzelne von Groover oder Schaller draufmachen, wenn der Platz nicht da ist, is dat natürlich nixxx. Für nen Tip wär ich echt dankbar.
    Gruß Steve
     
  2. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 15.09.04   #2
    also ein einzelner Tuner hatt auf der Unterseite eine länge von ca. 2 cm mit Steg
    auf der Oberseite etwa 1,2 cm


    auf dem headstock ist so zw. den Mechnaiken ein leerer platz von ca 1 cm

    is enn Schallernachbau,das passt aber meistens bei allen denke ich
     
Die Seite wird geladen...

mapping