Mehrere Geräte im Insert, Verkabelungsproblem !

von UDE0991, 15.10.07.

  1. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Hallo zusammen,
    ..da kann mir sicher jemand behilflich sein.:great:

    Ich versuche bis jetzt vergebens 2 Geräte via XLR Verkabelung am Powermischer - Insert
    ( nicht Kanalzüge) zu Betreiben...kein Ton !!??:confused:

    Hier die Details:

    Ich gehe via Insert ( R/L Stereo Klinke ) des Powermischers auf das erste Gerät -> Input L/R via XLR mit folgendem Y-Kabel


    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypx2030.htm


    Anschliessend via XLR Patchkabel ( out / in ) zum 2 Gerät - > Input und von dort wieder
    zurück zum Insert ...

    Der Grund für die Insert - XLR Verkabelung liegt daran, dass eines der beiden Geräte nur
    XLR Verkabelung und keine Klinken - Eingänge hat ( R/L in-Out )
    Bei den beiden Geräten handelt es sich um:
    https://www.thomann.de/de/behringer_deq2496_ultracurve_pro.htm
    sowie:
    https://www.thomann.de/de/behringer_su9920_sonic_ultramizer.htm


    Ergebnis: Keine Ton !?

    Der Versuch mit nur einem Gerät via Y-Kabel-Klinke -Stereo war O.K.

    - > Ist die Verkabelungsmethode oder die Anordung falsch ?
    - > Kabel - Pin - Belegung falsch ?
    - > Was mach ich falsch?
    :screwy:

    Danke für den Feedback :great:
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 16.10.07   #2
    moin, ich hab ein bissel probleme deine beschreibung zu deuten, ich schreib also mal was mir so spontan einfällt, vllt ist was dabei was dir weiterhilft

    korrekter signalweg wäre:

    insert send -> input gerät 1 -> output gerät 1 -> input gerät 2 -> output gerät 2 -> insert return.

    benutzte kabel:
    ich glaube herausgelesen zu haben, das dein insert nicht mit xlr sondern mit klinken ausgelegt ist. wies halt so bei power mixer ist. vermutlich eine kombinierte insert buchse, also send und return in einem. brauchst du so ein insert kabel, das eine stereo klinke auf 2 mono klinken auflöst.
    hast du bermutlich schon.
    dann eben noch adapter, einmal klinken buchse auf xlr male und einmal klinkenbuchse auf xlr female, um auf die xlrs deiner geräte zu kommen.
    dann noch ein kurzes xlr/xlr kabel zum verbinden deiner geräte.
    Du schreibst was von Y-Kabel, Y Kabel werden nirgends benötigt!


    verkabelung:
    insert Kabel in die insert buchse, auf die Send klinke den adapter klinke/xlr male. ab damit in gerät 1 input. auf die return klinke kommt der adapter klinke xlr female. ab damit in output gerät 2. jetzt noch output gerät 1 mit input gerät 2 mit dem kurzen xlr kabel verbinden. das wars

    mögliche fehler:
    send und return am insertkabel vertauscht -> umdrehen, ausprobieren
    kabel kaputt, alle mal mit dem kabeltester druchgehen
    insert defekt, tut der denn überhaupt
    gerät defekt, spielen die denn beide

    vorgehen:
    ich würde als erstes mal versuchen ein gerät im insert zum laufen zu bringen um zu testen ob der überhuapt tut. damit ist auch klar das send und return nicht vertauscht ist.
    tut das, dann das andere gerät., auch erstmal alleine. tut auch das, scheint schonmal alles in ordnung
    sind dann auch noch alle kabel getestet müsste das auch mit beiden spielen.
    kommt trotzdem nix raus würd ich mal die arbeitspegel der beiden geräte checken, vllt kommt aus gerät 1 zuwenig raus um gerät 2 sauber zu bedienen...


    ich kann dir leider nicht genauer helfen, ich verstehe deine beschreibung einfach nicht.. hoffe da ist trotzdem was dabei was dir hilft..

    wenn das ganze denn mal spiel würde ich mir das insertkabel direkt auf xlr umlöten, um mir die adapter zu sparen, das ist nur eine unnötige fehlerquelle und du wirst das kabel ja wahrscheinlich häufig benötigen..


    Edit: beim nochmaligen lesen hab ich jetzt geschnallt das du schon ein auf xlr aufgelöstes insertkabel nimmst...
    hast du mal durchgemessen obs wirklich ne insert belegung hat?
     
  3. DrummerofSoJ

    DrummerofSoJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 16.10.07   #3
    Hi, nimm ein normales Insertkabel und verwende für die Eingänge des DEQ diese Adapter (oder ähnliche) https://www.thomann.de/de/the_sssnake_1650_steckadapter.htm.
    Den Ausgang nimmst du dann aus dem Aux-Ausgang, musst du nur noch in den I/O Settings einrichten wo der Abgegriffen wird intern.
    Ich denke, dass die XLR Belegung falsch ist.

    Grüße
     
  4. UDE0991

    UDE0991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 16.10.07   #4
    DrummerofSo / Tobse
    ..vielen Dank für eure Hilfe.!:great:

    Die Verkabelung umdrehen, etc. habe ich getestet,leider keine Erfolg.
    Die Kabel sind neu, ( 3 Stück ) sollte eigentlich O.K. sein.
    Auch der Anschluss an nur einem Gerät am via XLR - Insert haut nicht hin.
    Der Insert am Mischer ist jedoch O.K , Tests mit Insert - Klinken Kabel war erfolgreich..

    Ich denke wie ihr beide auch erwähnt , könnte die XLR Kabelbelegung "falsch" sein,
    da ja auch ein Test mit einem einzelnes Gerät nicht funktioniert.

    Tobse, ...den Signalweg habe ich wie du erwähnst, so angeschlossen.

    insert send -> input gerät 1 -> output gerät 1 -> input gerät 2 -> output gerät 2 -> insert return.
    ( ... via XLR Patchkabel kaskadiert)

    DrummerofSo

    Mit deinem ewähntem Klinken Adapter könnte ich zumindest mal checken
    ob die XLR send / return Belegung falsch ist ..
    Ich sollte noch 2 Adapter haben, tests ich heute abend mal im Proberaum..

    Nach nochmaligem Studium des(r) Handbücher der beiden Geräte wird erwähnt,
    das bei unsysmetrischer Verwendung PIN 1 und 3 gebrückt werden müssen ?
    :screwy:

    ...könnte da irgendwo der Fehler liegen?
    ...bin halt nich so ein Experte in Kabelbelegungen :o

    Danke für eure Super Hilfe!
    Gruss Dani
     

    Anhänge:

    • XLR.jpg
      Dateigröße:
      71,5 KB
      Aufrufe:
      462
  5. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 16.10.07   #5
    diese Brücke ist nicht ungewöhnlich, wenn was unsymmetrisches über nen xlr geschickt wird...

    deine xlr stecker müssten wie folgt belegt sein.

    jeweils an Pin 1 müsste die Masse anliegen, diese hat verbindung zum schaft (dem langen hinteren Kontaktstück) deiner KLinke. Dieser Pin 1 müsste dann dann per Kabelbrücke im Stecker jeweils mit Pin 3 verbunden sein.

    Bleibt Pin 2 offen, und hier liegt eben bei einem Xlt Stecker das Signal vom KLinken Ring an (der mittlere Kontaktteil) und am anderen Stecker das Signal von der Klinken Spitze.

    Welches Signal da am männlichen und am welches am weiblichen anliegt kann unterschiedlich sein, je nach insertbuchse deines Pultes. Ist es aber verdreht funktioniert nichts, und genau da vermute ich den Fehler.

    Überprüfen könntest du das in dem du die beiden Stecker ablötest und gegeneinander vertauschst, oder mit 2 sexchanger (1 adapter male/male und einer demale/female) Stecker und buchse vertauschst.

    bei den meisten Pulten mit diesen Kombi Insert Buchsen liegt der Insert Send auf tip, bedeutet die spitze deines KLinkenkabels müsste mit Pin 2 des männlichen XLRs verbunden sein, aber es gibt eben auch Ausnahmen....

    Edit: der Klinkenstecker von dem ich spreche ist natürlich der stereo Klinkenstecker, der in die Insert Buchse deines Pultes gesteckt wird, ich hoffe du verstehst was ich meine...

    Nochmal Edit:
    du meintest du hättest die Verkabelung getauscht, aber du kannst send und return ja nicht vertauscht haben, da ja eines ein XLR male und eines ein XLR female Stecker ist, ich vermute genau da den Fehler...
     
  6. UDE0991

    UDE0991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 16.10.07   #6

    Hallo Tobse,
    Danke für die Antwort,:great:
    Ich denke du hast Recht !,:great: ...hab gerade mit dem Behringer Support telefoniert.
    Er meint , das das Stereo Insert- XLR M/F Kabel "falsch" belegt ist.
    Send/Return an Klinke muss ich umlöten, da am Powermischer die Belegung nicht gleich
    wie in den Kanalzügen - Insert ist ! ( wieso auch immer ?)
    "Handelsübliche Insert Kabel" sind für Kanalzüge - Insert belegt..

    Somit überprüfe ich mal die Belegung und teste nochmals ..

    Melde mich wieder, danke für deine Super Hilfe !
     
  7. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 16.10.07   #7
    Kein Thema, das ist jetzt kein ungewöhnliches Problem, man muss es nur kennen, tust du jetzt ja ;)

    Und natürlich kannst du auch einfach im Klinkenstecker umlöten, statt die beiden XLRs gegeneinander zu tauschen, ist sogar praktischer weil geht schneller.

    Sag dann mal bescheid obs tut, und nicht vergessen das Kabel zu markieren/beschriften, damit dus deinem Powermischer zuordnen kannst. Denn wenns nach dem Dreher spielt, gehts wieder an einigen anderen Pulten nicht...

    diese unsymmetrischen Kombi Insertbuchsen sind ziemlich nerviges Zeugs, sind aber halt günstiger und brauchen weniger Platz...
    Aber wenn du dir jetzt einmal nen spielenden Kabelsatz zusammenstellst und sauber beschriftest dann tut das ja..

    ich drück die Daumen das es damit behoben ist...
     
  8. UDE0991

    UDE0991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 16.10.07   #8


    Hallo Tobse,

    ... alles I.O, es funktioniert bestens, habe die Belegung umgelötet.
    Super, besten Dank für eure Hilfe, da hab ich wieder was gelernt :great:, scheint wirklich
    bezüglich Belegung Unterschiede in den Insert-Kanälen zu geben..
    Nochmals Danke und schöner Abend
    Dani
     
  9. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 17.10.07   #9
    gern geschehen, freut mich das es jetzt spielt und du loslegen kannst
    Noch so als Info für die Zukunft, es gibt alle möglichen verschiedenen Insetbuchsen an Pulten, sowohl bei Kanalzug, als auch bei Aux, Gruppe, Main Inserts usw..

    -die KLinkelnkombibuchse wie du sie jetzt kennen gelernt hast, mit 2 verschiedenen Belegungen.
    Belegung1: Tip=send Ring= return Shaft= Ground
    Belegung2: Tip=return Ring= Send Shaft= Ground

    -Eine Symmetrische (also stereo) Klinke für send und eine für return

    -Ein XLR Male für Send, und ein XLR female für return

    Die beiden letzteren Varianten bieten den Vorteil das deine Insertgeräte symmetrisch verkabelt werden. Sind aber aufgrund des Mehraufwandes und vor allem des benötigten Platzes meist den etwas teureren und größeren Konsolen vorbehalten.

    Wenn du dein Insert rack also mitnimmst und auch an anderen Pulten benutzen willst, macht es Sinn sich nen Kabelsatz oder eben Adapter für alle möglichen Varianten mit reinzuwerfen, dann hast du deine Ruhe und kriegst das Ding an jedem Pult zum laufen.
     
  10. UDE0991

    UDE0991 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 17.10.07   #10
    ...hab mir gestern nen Satz Adapter gekauft, guter Tipp, lohnt sich auf jeden Fall !!


    ...Vielen Dank für die kompetente Hilfe !!:great:
    Gruss Dani
     
  11. Jonas23

    Jonas23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #11
    Hä? Muss ich jetzt mit links in den Input vom Kompressor oder mit rechts?
     
  12. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 08.11.07   #12
    bei insert kabeln gibt es kein links und rechts...
    es gibt send und return.
    send geht in den input des compressors, return an den output...
     
  13. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    874
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.11.07   #13
    ... wobei die Brücke für den Esel besagt: Return=rot=Ring am Stereoklinkenstecker.

    der onk mit Gruß
     
  14. Jonas23

    Jonas23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #14
    Danke, genau das wollte ich wissen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping