Mein Crybaby macht nicht genug wah-wah

von Crate, 06.07.06.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.07.06   #1
    hallo,
    ich finde mein original dunlop crybaby gcb-95 klingt nicht nach meinen vorstellungen. Vom Klang her ist es einfach nicht intensiv genug. Es kommt mir so vor wie der gain beim overdrive, der weit heruntergedreht ist, anstatt eine fette zerre zu erzeugen. Beim Betätigen in maximaler und minimaler Position denkt man sich, dass das Maximum noch mehr höhen und das Minimum mehr bässe haben sollte.Das Pedal hat einfach nicht diesen gewissen Biss, den ich erwarte. Wenn auch andere leihafte Bands aus meiner Region hier bei Auftritten mit meinem Wah-Wah modell spielen höre, so ist das schon ein krasser unterschied zu meinem.
    Ich bekomme mit dem Crybaby weder vom sound Sound her so Kirk Hammet wah-wah soli noch funkige Sachen hin. Vom sonstigen equipment sollte das eigentlich kein Problem sein (Framus Diablo Custom, Marshall DSL 401 und gute Kabel).

    Könnt ihr mir sagen, was ich da machen kann oder ob jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat? Hat jemand ne idee?

    bis dann crate
     
  2. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 06.07.06   #2
    Probier mal ein anderes GCB-95.Wenn das Problem bestehen bleibt ist es nicht Dein
    Wah!!! Die GCB`s sind schon geile Teile.Ich habe bei meinem das Poti neu eingestellt
    weil es mir zu viele Höhen hatte.Mehr Höhen und mehr Bässe gleichzeitig geht nicht.
     
  3. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.07.06   #3
    so schnell krieg auch kein neues GCB-95.

    Wie hast du denn das poti eingestellt? Also in meinem fall hat es eher zu wenig höhen....

    danke
     
  4. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 06.07.06   #4
    Schraub mal auf das Dingens.Dann ist da drinnen dieses Plastedingens welches die Zahnstange gegen das Zahnrad vom Poti hält.Abschrauben,Zahnstange beiseite
    und am Poti etwas mehr in Richtung der Höhen drehen.Müsste noch etwas Luft nach oben
    sein.Jeder kleine Müh macht da was aus.Vielleicht die Originalposition vorher markieren.
     
  5. big bAAt

    big bAAt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #5
    is von nem älteren thread, bei dem ich ne ähnliche frage hatte. diese antwort hat mir wircklich geholfen, kannste ja mal ausprobieren. gab wirklich noch 20 antworten darauf :D
     
  6. Eraserhead

    Eraserhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #6
    kennt einer das dimebag cry baby? das soll mehr höhen und mehr tiefen haben. sowie das zakk wylde teil.
    das von dimebag hat ja noch mehr einstellungsmöglichkeiten (basierend auf dem 95q oder?), müsste ja eigentlich derb rocken oder?
     
  7. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 07.07.06   #7
    Vergiß dieses rumschrauben IM Wah Wah!
    Ist eine relative Fummelei - und schlichtweg umsonst.

    Erstens: Wenn du eine VOLLES, DICKES, FETTES Wah Wah haben willst, dann hast du mit dem normalen Cry Baby sowieso das falsche Teil.
    Bei mir war das vor x Jahren dasselbe - hab mir auch gedacht "boah und das ist alles???".
    Verkauft... ein GCB95 Q her (ich hoffe die Bezeichnung stimmt, äääh?) - und alles war gut.
    Diverse Modis wie Boost - und VOR ALLEM sehr gut zum feinjustieren.
    Spiele nun schon seit Jahren mit dem Q Modell - und man kriegt alle Sounds hin.

    Alternativ kanns aber auch an deinen Sound Justierungen liegen.
    Das Cry Baby an sich ist ein gutes Pedal, welches seinen Zweck super erfüllt - nur halt nicht das volle Spektrum an Höhen und Tiefen liefert, bzw eher linearen Wah Sound bringt.

    Demnach halt abhängig von Gitarre, dem richtigen PU - und nicht zuletzt dem Gain und Amp Sound...
     
  8. Eraserhead

    Eraserhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #8
    Bei mir dasselbe ;-) Frage mich wie Hendrix damit das Voodoo Child Intro hinbrachte.. Allerdings.. nach ner Weile, wenn mans besser raus hat, kriegt man das "wah" schon recht gut hin, indem man einfach nie von zuunterst nach zuoberst drückt oder umgekehrt.. sondern in der mitte, wo es am agressivsten ist, rumfummelt.. rockt dann schon geil. aber will mir das dimebag zutun, wegen den versch. einstellungen.
     
  9. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 07.07.06   #9
    Ad Hendrix: wenig bis gar keine Verzerrung! Mir ist das auch aufgefallen dass die meisten "Standard" Wahs à la CryBaby super mit Cleansound funktionieren, aber sobald ne Zerre dazukommt, ist die Wirkung dahin. Liegt wohl daran, dass das Wah nicht für ein stark komprimiertes (verzerrtes) Signal ausgelegt ist....?!
     
  10. Eraserhead

    Eraserhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #10
    Genau! Aufm clean Kanal klingts richtig geil.. Auch mit dem Hals PU, verzerrt aber gar nicht, allerdings viel besser mit dem neck PU..
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.07.06   #11
    Kann man in etwa so sagen. Der Wah Effekt ensteht ja durch eine recht extreme und veränderbare Filterung bestimmter Frequenzen. Je stärker nun ein Signal verzerrt wird, desto weniger "Arbeitsmaterial" findet das Wah vor. Viele Frequenzen, in denen das Wah arbeitet, sind durch die Verzerrung bereits vorab in den "Wahbereich" gelangt. Andere Anteile haben sich wiederum abgeschwächt: Das Wah bekommt einfach nicht mehr genug verwertbares Futter.

    Am extremsten ist das folgerichtig, wenn eine Zerre bereits vor dem Wah ist.

    Ist die Zerre hinter dem Wah, ist das tendenziell etwas besser. Allerdings greift das auch umgekehrt: Das Wah erzeugt Tonabstufungen, die der Verzerrer anschließend mehr oder weniger einebnet. Weil er ja ebenfalls den Ton manipuliert, um so zu klingen wie er klingen soll. Deshalb können 2 gleichzeitige Eingriffe in die Frequenzstruktur des Tons durchaus dazu führen, dass es durch Auslöschung eben weniger statt mehr wird.

    Das intesivste Wah hat man deshalb mit Cleansound oder einem leichten Overdrive = was Herr Hendrix wiederum dem voll aufgedrehtem 100er-Marshall-Einkanaler erreicht hat.

    Volle Extremzerre bei gleichzeitig vollintensivem Wah schließt sich physikalisch einfach aus. Man muss also die Balance von Zerre - Wah für sich persönlich finden.
     
  12. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 09.07.06   #12
    Worauf ich nochmal sage - Gesamtsound bei den Wah Wah Modellen nicht außer acht lassen.
    Sprich Gain... PU Nutzung... basslastige Gitarre oder nicht...

    Irgendwer hier im Forum war der Meinung "Wah Wah anstecken und spielen" - ich halte das für absoluten Blödsinn. Einen schönen vollen Wah Wah Sound erreicht man net einfach so... das Teil sollte richtig integriert werden...
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 09.08.06   #13
    Um nochmal blöd zu fragen nachdem ich die Sufu benutzt habe...welches Wah Wah ist denn jetzt in Verbindung mit Zerre am meisten zu empfehlen, ich hatte mal ein Morley Classic, aber das hab ich schleunigst wieder verkauft weil es im Clean-en nicht mal Wah machte, aber herr Vai z.b. hat mit seinem Morley ja schon krasse Wah Sounds in seinen Liedern, stellet sich jetzt die Frage ob ich mir dann lieber eins von den Dunlopdingern hole, weil mir auch der Pedalweg zu land war, oder doch noch mehr ausgebe und mir dann z.b. das von Steve Vai hole, weils mehr Wah macht im Zerrmodus....was sagt ihr?
    Das einzige Wah was mich zufrieden stellt ist das von meinem Korg Multi AX10G...aber das kann ich ja leider nicht ausbauen :D
     
  14. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 09.08.06   #14
    mein gcb95 macht auch nicht das, was ich mir vorgestellt habe, vl. bau ich (bzw. mein vater) mal was daran herum, dass ich mehr höhen krieg, mehr tiefen will ich ja gar nixcht

    mfg
     
  15. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 10.08.06   #15
    das ist eine seltsame geschichte - ich hab mein cry baby extra umgebaut, damit es eben etwas WENIGER höhen erzeugt ... das war echt viwel zu harsch für meinen geschmack ...
     
  16. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 10.08.06   #16

    Hatte Hendrix nicht ein Wah von Vox:confused:
     
  17. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 10.08.06   #17
    was? hendrix ist doch das berühmteste beispiel neben clapton für die verwendung einens dunlops aber der hat ja ein signature oder???
     
  18. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 10.08.06   #18
    also bei woodstock hatte er wohl n vox ;)

    [​IMG]
     
  19. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 10.08.06   #19
    :eek: naja, man lernt ja nie aus
     
  20. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 10.08.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping