Mein eigener Liebes-Rap-Text

  • Ersteller Musiker-Board
  • Erstellt am
Musiker-Board
Musiker-Board
Administrator
Zuletzt hier
26.11.20
Registriert
28.10.09
Beiträge
72
Kekse
0

Der erste eigene Rap-Text


Kaum ein Genre ist so textbasiert wie der deutschsprachige Bereich Rap oder Hip Hop. Seit den Neunzigerjahren finden sich unter den kommerziell erfolgreichsten Künstlern Deutschlands immer wieder Rapper. Handwerklich bedienen sich die Hip-Hop Künstler meistens verschiedenster rhetorischer Stilmittel, irgendwo zwischen Bildsprache und urbaner Umgangssprache.

Viele weitere Rap-Texte und Tracks findet ihr hier:

Starthilfe beim Formulieren von eigenen Texten gibt es im Lyrics-Workshop.

rap.jpg
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R
rapperxxxrap
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.12
Registriert
24.10.12
Beiträge
1
Kekse
0
Ich schreibe ab und zu Rap Texte und wollte euch fragen ob mein neuster Text gut ist ?




Ey Leute ich muss euch was erzählen über eine sache die ich nicht versteh,
nämlich über Liebe denn sie ist kompliziert,
habt ihr sie schon mal kappiert?


Baby du hast mich verlassen,
ich kanns dabei nicht belassen,
wir hatten so viele gemeinsame Interessen,
ich kann dich einfach nicht vergessen.

Als ich dich sah,
das erste mal,
wurde es mir klar,
wir gehörn zusammen,
du bist einfach wunderbar.
....
Einfach wunderbar!
....

Weißt du noch wie es war?
Wir zwei zusammen, durchdie Straßen gewandert.
Alles war anders.

Ich versteh es nicht !
Ich versteh es einfach nicht!
Wieso lässt du mich einfach so im stich?
Zwischen uns war doch immer alles OK,
und alles Peace EY.

Was vorgefallen ist ?
Ich weiß es nicht.
Bin ich hier wirklich der Bösewicht?
Doch eins weiß ich schonn, nähmlich das hier ist mein Liebesgedicht.

Dieser Text Flowt, dieser Text hat Rhyme,
doch ich hab kein Time,
denn bald ist sie weg,
und dann hab ich keinen Swag.
....

Oh jetzt hab ich doch gecheckt,
denn ich wurde endlich aufgeweckt.
Diese Bi*ch hat mich nicht verdient,
(2x)Ihr Spiel mit mir hat sich jetzt ausgedient.
....

Ey Leute wisst ihr was ich habs kapiert,
'wie die Liebe funktioniert,
denn ich hab sie schon einmal durchgemacht,
Sie ist im Endeffekt,
einfach nur Dreck.

Oder was meint Ihr?

Liebe ist ech krass,
sie hat mich schon einmal erfasst,
doch jetzt ist alles verblasst.
Diese Bi*ch kann mich mal,
(2x)Sie ist mir jetzt egal.
..
Einfach nur schei** egal.
....

Ey Schl*mpen aud der Welt hört mir zu,
ich Bang euch ohne tabu.
Denn das was ihr mir angetan habt,
geb ich euch doppelt zurück,
doppelt zurück.
....
Du bist ne behinderte Bi*ch,
die keinen P*nis hat,
ich hab langsam dein zimperliches gerede satt,
ich mach hier jeden platt,
auch dich,
ich bracuh nicht mehr als ein paar meiner schlechtesten Lines,
du hörsts dir an, rennst weg und schreist:
"Mama kannst du mir sagen warum der Typ so gut ist?"
Na aus dem gleichem Grund warum dein Schloss voll Blut ist.
....
Ey ich frag mich, was für ne P*ssy du bist?
Du hast kein Plan, wie deine Mum in nem 9Live Quiz,
ich lach dich aus, du bist der größte Witz.
 
T
Tinitus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
19.07.05
Beiträge
1.212
Kekse
7.028
Als Satire fänd ich´s gelungen. ;)
Für mich als jemand, der diese Szene nur mal am Rande mitbekommt ist die Frage, wieviel Selbstironie da drinsteckt. (Also hier jetzt speziell, dass es da grundsätzlich sowohl Schlau- als auch ironiefreie Hohlköpfe gibt ist mir klar. )
Gut an dem Text finde ich, dass man sehr schön sieht, wie unter dem ganzen Gepose und Frauenhass die verletzten Gefühle versteckt werden, wie die Enttäuschung langsam in Trotz umschlägt.
Ich unterstelle jetzt mal, dass Du das absichtlich so aufgebaut hast und vielleicht auch etwas mit der Erwartungshaltung des Zuhörers spielen willst.
Sprachlich find ich´s ehrlich gesagt ziemlich platt, eher Masse als Klasse.
Was fuer mich halt echt nur als Satire geht sind so Abschnitte wie der ab "Dieser Text Flowt...." oder das Ende.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Bamalam
Bamalam
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.14
Registriert
07.10.12
Beiträge
139
Kekse
253
Ort
Bayreuth
Sorry, dass ich das jetzt so rausballer, aber von guten Raplyrics ist das ganz weit entfernt..
Wenn ichs mir versuche vorzustellen wie es klingen würde, kommt da auch kein wirklicher Flow auf, eher ein gestanze von Zweckreimen.
Ich denke, wenn du dich ein paar Tage hinsetzt und z.B. bei rappers in in den Foren erstmal Grundkenntnisse über ordentliche Rethorik, Takt und Flow verschaffst verstehst du ziemlich schnell worauf ich hinaus will.
Aber kein Stress deswegen, jeder schreibt genau so einen ersten Text, bevors dann richtig los geht. Meine ersten Raplyrics mit 17 waren reine Zweckreimschleudern, nur ein Jahr später hätte ich den damals aktuellen Berliner Deutschrappern ordentlich was vormachen können.

MfG, Andy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben