mein V-amp kreischt...

von thomas.h, 30.10.03.

  1. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 30.10.03   #1
    Ja hallo,
    Mein V-amp hat jetzt ein halbes Jahr einwandfrei funktioniert, seit heute klingt er irgendwie kaputt. Hört sich irgendwie an, wie wenns unverzerrt wär, und drüber leise eine 400fache Verzerrung mitläuft. so kratzig irgendwie...
    dann hab ich an der Batterie herumgeschaut (die is voll). Wie ich sie rausgegeben hab, hat er wieder normal funktioniert, 2min gespielt, wieder das selbe.
    HELP!!!!
     
  2. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.03   #2
    falls noch garantie, zurück zum verkäufer
    immer das beste bei behringer sachen ;)
     
  3. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 30.10.03   #3
    Ich hab das Teil aber schon aufgemacht, was ich nicht tun hätte dürfen (nehm ich an). Und das sieht man auch, weil die Batteriehalterung beschädigt ist. Aber damit hängts nicht zusammen, weil ich das erst wegen dem komischen Klang aufgemacht hab.

    EDIT: die Presets waren dann auch alle gelöscht, daher hab ich ja bei der Batterie nachgeschaut. aber die is voll...
     
  4. innuendo

    innuendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    165
    Erstellt: 30.10.03   #4
    Hi,
    ich hatte mit dem V-Amp ein ähnliches Problem, nach dem Einschalten ein ganz bescheidener Klang (leise, z.T. undefinierbar). Es lag damals an den Batterien bzw. an den Batterieanschlüssen. Ich habe das Ding meinem Händler gegeben, der an Behringer. Anschließend hats wieder funktioniert. Wenn Du nach dem Einschalten wieder die Originalsettings lädst (siehe Handbuch) und der Klang wieder normal ist, ist es wahrscheinlich bei Dir ähnlich. Geh zum Händler oder mach selbst eine neue Batterie rein. Eventuell sind aber auch nur die Kontakte für die Batterie angelaufen, die dann reinigen.
     
  5. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 30.10.03   #5
    Ich hab an meinen einen Schalter drangemacht, damit ich nicht immer ein und ausstoepseln muss und seitdem (ich dacht ich tu was gutes) macht er das was Du sagts staendig.
    Ich setze ihn dan wieder auf die Generaleinstellungen zurueck und schon gehts wieder. Ich verkneif mir halt die Eigenkreationen.
    Komisches Ding :rolleyes: !
     
Die Seite wird geladen...

mapping