Meine Erdung ist Kaputt!!!

von Noodels, 12.12.04.

  1. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.04   #1
    hi,

    ich könnt langsam ausflippen. Bei meinem Rick stimmt irgendwas nicht mit der Erdung:
    Wenn ich nicht an die Saiten lang brummt es wie sau - Hand auf der Saite das Brummen ist weg. Das ist aber noch nicht alles, wenn ich an den Pickuprahmen lange,der aus Metall ist, knackt es, wenn ich an die Potis lang (potiknopf ist weg) Knackt es, wenn ich auf die Polepiecs dinger lange knackt es; es knackt und brummt nur noch an dem Bass ich werd noch verrückt! Aber jetzt kommts:
    Ich hab die Komplette Elektronik sprich : Potis,Schalter,Litze getauscht,alles neu mit der Erdung verlötet und ja es führt ein Erdungskabel zur Brücke,doch es hat alles nichts geholfen....
    An was kann es denn jetzt noch liegen?

    HELFT MIR!!!!!
    Gruß Jan
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 12.12.04   #2
    Schon mal mit dem Multimeter nachgemessen ob die Saiten auch wirklich geerdet sind? Hoffentlich nicht die Masse an die Spitze und das Signal an den Ring gelegt?
     
  3. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.12.04   #3
    gennerel: das wird nicht geerdet, sondern an masse gelegt...

    wenn du deine gitarre erden willst, dann bleibt dir nix anderes übrig, als sie mit nem kabel z.b. an den heizkörper zu schließen oder an die zwei seitlich außen liegenden kontakte an nem schuko-stecker...

    die erdung is eine reine sicherheitsmaßnahme und wird schaltungstechnisch nicht verwendet...

    masse ist immer der nullleiter... bzw. das schwarze kabel... der "sollte" immer 0V haben u. alle spannungen im stromkreis sind differnzspannungen zu masse... bedeutet: sollte (was eigentlich nicht sein sollte) masse 1V haben (hier im vgl zu erde)... dann hat die versorgungsspannung z.b. nicht 5V (wie norm. zu masse u. immer zu erde) sondern nur 4 volt...

    die ganze erdung... prüf die mal nach, ob die ne verbindung zur klinke hat... also masse is der lange teil am klinkenstecker (vorne is signal)... der müsste mit allen punkten die geschirmt sind bzw. auf masse liegen durchkontaktiert sein...

    prüf, ob du masseringleitungen hast... masse sollte immer sternförmig von einem pkt auf alle auf masse gelegten pkt gehn... also nicht ringförmig von klinke auf volpoti auf tonepoti auf saitenerdung auf klinkenstecker... da kann man sich auch störungen einfangen....

    so das wars mal von meiner seite...
    gut nacht...

    mfg guitargeorge
     
  4. Noodels

    Noodels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #4
    Hi,

    also ich hab das si verdrahtet:
    [​IMG]

    das ist die Masse doch kreisförmig, wie meinst du das mit dem Sternförmig, das versteh ich net so ganz.
    Ansonsten ist alles korrekt angeschlossen, Buchse etc. ...

    Gruß Jan
     
  5. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 13.12.04   #5
    Im Idealfall schliesst man alle Leitungen direkt an der Buchse an, also nicht wie du:

    Poti -- Poti
    ..|.........|
    Poti -- Poti -- [...] Buchse

    sondern:

    Poti .... Poti
    ....\......../
    ...Buchse
    ..../.......\
    Poti .... Poti

    Sprich: alles direkt mit der Buchse verbinden!
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 15.12.04   #6
    Der schöne Ring ist eine (sch...) Brummschleife, die fast jeder Hersteller gerne einbaut. :screwy:

    Schau mal hier nach. Vieleicht hilft es ja.

    Ulf
     
  7. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.12.04   #7

    ja genau, und deshalb werd ich bei meiner ibanez die gunst des pushpullpoti einbauens nutzen um die verkabelung "neu" zu machen bzw. zu optimieren...

    hab mir heut übertragen nen amp gekauft (marshall valvestate vs100r... nagut, keine vollröhre, aber preis/leistung is ein hammer...) und der typ der ihn mir verkauft hat, hat "aufgegeben" gitarre zu lernen... drum hat er mir ein effektpedal u. seine gitarre dazugegeben... :D :D :D und die hat widerum eine arge verdrahtung... die 2 potis u. die 2 switches u. der output jack sitzen auf kupferfolie, die gleichzeitig masse is u. alle teile sind so an masse gelegt... PU-"masse" auch gleich draufgelötet... hab ich noch nirgens so gesehn...

    mfg guitargeorge
     
Die Seite wird geladen...

mapping