Meine Heimat ist (d)ein Herz

von Joachim Hartmann, 14.09.19 um 02:52 Uhr.

  1. Joachim Hartmann

    Joachim Hartmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Freitag
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.19 um 02:52 Uhr   #1
    Hallo liebe Community,

    ich bin ganz neu hier und über diese Rubrik hier gestolpert.
    Da hab ich mich entschlossen mal ein kleines Lied von mir hier hochzuladen.

    Es ist nur Gitarre und Gesang und mich würde interessieren was Ihr davon haltet.

    Also, bin kein wirklich guter Gitarrist und Sänger, denke ich, aber es macht mir viel Spaß Musik zu machen
    und ab und zu nehme ich auch mal was auf. Es ist ein einfacher Song mit Wald und Wiesen Akkorden.
    Dieses Liedchen hab ich mit na alten Logic Vers. 5.5.1 aufgenommen und einem AudioTechnika Mikrofon.

    Über Meinungen von Euch werde ich mich freuen, ob positiv oder negativ. Hauptsache Konstruktiv.

    Ist die Aufnahme so ok? Was könnte ich besser machen?
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    920
    Kekse:
    4.945
    Erstellt: 14.09.19 um 08:01 Uhr   #2
    Ich find's gut gespielt und auch sehr schön gesungen, vor allem mit der zweiten Stimme. Das Arrangement ist trotz getragener Geschwindigkeit abwechslungsreich - also ein ordentliches Musikstück :great:

    Was mich persönlich nicht so überzeugt ist der Text, aber das ist ein Stückweit Geschmackssache. Bis zu der Stelle mit "wenn Engel traurig sind" dachte ich "Okay, kann man machen" - leider erschien mir danach vieles nur noch als hohle Phase :nix:

    Nichtsdestotrotz, wenn du damit das richtige Publikum bedienst, kommt das Gesamtpaket bestimmt gut an.
     
  3. Joachim Hartmann

    Joachim Hartmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Freitag
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.09.19 um 09:16 Uhr   #3
    Danke für Dein Feedback. Bisher kennt das Lied ja noch niemand, abgesehen von drei Leuten. Publikum habe ich also (noch) keines.
    Spiele aber mit dem Gedanken das evtl. mal bei YouTube hoch zu laden. Jedoch hab ich ja (noch) kein Video dazu.
    Über den Text werd ich noch mal reflektieren.

    Dankeschön...
     
  4. streamingtheatre

    streamingtheatre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    117
    Erstellt: 14.09.19 um 09:50 Uhr   #4
    Gut gespielt und gesungen - ich merke, das dir das Spaß macht. :great: Und für eine erste Aufnahme mit einem Mikro finde ich es auch qualitativ ansprechend.
    Um mehr dazu zu sagen, müßtest du mal schreiben, ob du die Spuren hintereinander aufgenommen hast.

    Textlich hätte ich das in christlicher Musik veerortet, aber vielleicht liege ich ja völlig falsch damit...
     
  5. Schnemax

    Schnemax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Kissing
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    615
    Erstellt: 14.09.19 um 10:37 Uhr   #5
    also, das ist aber gewaltiges Understatement. Das ist sauber gespielt und sehr gut gesungen.
    dem kann ich mich gerne anschließen
    mit Sicherheit - in der deutschen Sprache mit tiefen Gefühlen umzugehen ist nicht leicht. Und man driftet auch ganz schnell mal in den Bereich "schmalzig, etc. " ab. Aber die Art und Weise, wie Du Deinen Text gesanglich interpretierst gefällt mir. Das ist für mich sehr überzeugend.

    Einzige Anmerkung: das Intro mit der Gitarre ist ein wenig lang. Aber - wie schon mit anderen Dingen angemerkt - Geschmacksache.
     
  6. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    300
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 14.09.19 um 12:31 Uhr   #6
    Dein Licht stellst du schon ein wenig unter den Scheffel. Ich finde die Stimme und Gesang ganz ansprechend.

    An einigen Stellen hört sich deine Stimme etwas unnatürlich an. Hast du da mit irgendwas nachbearbeitet? Z. B. "meine Heimaaaaat" bei ca. 3:35. Die Gitarre scheppert ab und an in meinem Kopfhörer. Ich weiß nicht, ob das am Kopfhörer liegt oder du dort übersteuert hast.

    Zum Text äußere ich mich lieber nicht.
     
  7. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    2.901
    Erstellt: 14.09.19 um 15:58 Uhr   #7
    Hallo,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen! Toll gespielt, toll gesungen. Vom Songwriting her guter deutschsprachiger Mainstream mit allerbesten Aussichten, ein großes (weibliches) Schlager-Publikum zu finden, das bei dieser Nummer Wunderkerzen schwenkt oder - noch besser - Unterwäsche auf die Bühne wirft. :)

    Auch mir liegt der Text nicht unbedingt, aber das macht überhaupt nix, denn ich bin ja nicht die Zielgruppe. Außerdem: Derselbe Text auf Englisch, und kein Mensch würde sich daran stören!

    Solltest du professionelle Ambitionen hegen, so rate ich zu einem guten Künstlernamen, denn "Joachim Hartmann" klingt etwas angestaubt. Wäre ich dein Manager, so würde ich daraus "Jo Heart" machen, dir ein Herz als Logo samt schmalziger Homestory verpassen, und PENG!!!!, schon füllst du die Stadien im ganzen deutschsprachigen Raum!

    Hmmm, je länger ich schreibe, desto neidischer werde ich darauf, dass dir unzählige schmachtende Frauen zu Füßen liegen werden! Darum höre ich jetzt auf und ziehe mich schmollend zurück in die illusionäre Welt meines Wunschdenkens, in der die wirklich großartige Musik (meine!) die Damenwelt verzückt.

    Liebe Grüße & viel Erfolg!

    Holger
     
  8. Joachim Hartmann

    Joachim Hartmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Freitag
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.09.19 um 03:47 Uhr   #8
    Herzlichen Dank für eure Meinungen,
    ich bin ja positiv überrascht.

    - Ja, hatte mir ein Klick auf den Kopfhörer gelegt, dann Gitarre aufgenommen und danach den Gesang eingesungen. Erst die Hauptstimme,
    dann die zweite Stimme oben drauf. Alles auf einzelnen Spuren.

    - Ja. Hall und Compressor Plugin und bißchen Delay drauf getan. Einen AutoTune habe ich auch ganz leicht drauf. Würde auch ohne Funktionieren, hatte mich aber dafür entschieden.

    - Ich persönlich höre das nicht mit dem Übersteuern, aber an einigen Stellen "schnarrt" die Gitarre etwas, das hab ich auch bemerkt. Wohl nicht ganz "sauber" gespielt die Akkorde. Ist ne alte Ovation Applaus, hatte ich damals für ca. 400 D-Mark gekauft.

    - Englisch ist nicht ganz so mein Ding. Glaube ich hab ne ganz gute Aussprachen, aber texten auf Englisch klingt dann bei mir wahrscheinlich eher nach Googleübersetzer... Müsste ich dann Übersetzen lassen von jemanden der das auch kann. Aber eine gute Idee...Danke...

    - Interessant...Ich habe das für meine Ex geschrieben. Nach schwerer autoimmun Erkrankung und darauf folgenden Psychosen hat sie mich verlassen. Sie kam mit mir und ihrer Umwelt nicht mehr zurecht. Darauf hin folgten zwei Suizidversuche mit anschließenden Unterbringungen in einer Psychiatrie, über Monate hinweg... Ich habe sie oft "meine Engel" genannt. Heute sind wir noch befreundet und sie ist wieder halbwegs stabil (psychisch)...In dieser Zeit entstand das Lied. Das war vor gut zwei Jahren...
    - Vielleicht sollte ich den Text noch mal evaluieren, so das ihn auch jeder versteht.

    - Joe Heart? find ich eigentlich ganz gut. Wenn schon "schmalzig", dann Richtig schmalzig... Mit Herzlogo?... Warum denn nicht. Sollte ich das evtl. doch mal bei Youtube, oder so, hochladen, werde ich das glaube ich so machen... Danke für Deinen Tipp...Stadien füllen?...Das wäre ja schön. Aber mit nur einem Lied?...da muss ich wohl mehr machen. Wodurch ich mich hier aber gerade etwas bestätigt fühle.
    - Ich glaub, ich setzt mich noch mal hin und schreibe noch ein kleines Lied...

    Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße...

    Joe Heart...
     
  9. streamingtheatre

    streamingtheatre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    117
    Erstellt: 15.09.19 um 09:48 Uhr   #9
    Ok, dann lag ich falsch.
    Das ist doch gut - ich wüßte nicht, was du da hättest anders machen sollen. Ich finde dein Spiel auf der Gitarre übrigens als erste Spur ziemlich gut. In der Regel ist es zu Anfang schwieriger, im Overdub eine Performance so hinzukriegen, das die späteren Vocalspuren homogen im Ausdruck dazu passen. Ist dir aber gelungen.

    Also weiter machen und weiter schreiben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping