Meinl Classic

von JJ15, 25.04.08.

  1. JJ15

    JJ15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    29.04.08
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Duderstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #1
    Hallo Leute, ich will mein ein neues Crash Becken zulegen und bin am überlegen was ich kaufen soll. Ich habe mir erst überlegt ein Paiste Alpha 18" zu kaufen und überlege jetzt ob ich mir nicht doch lieber ein Meinl Classic 18" Medium Crash kaufen sollte, da ich aus dieser Serie schon 2 weitere Becken und die HiHats habe und sehr damit zufrieden bin.

    Würde mich sehr über zahlreiche Kommentare Freuen

    Gruß JJ15
     
  2. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 26.04.08   #2
    Letztlich ist immer alles Geschmackssache
    Lies vielleicht erstmal das hier: https://www.musiker-board.de/vb/cymbals/96690-alles-ber-cymbals.html. Da steht sowohl über die Meinl Classic als auch über die Paiste Alphas was drin.
    Ich würde die Alphas nehmen (hab schon seit Jahren ein 14" Crash und das ist echt ok). Die Alphas kann man schon als Mittelklasse bezeichnen, wohingegen die Classics noch zur (gehobenen) Einsteigerklasse zählen.
    Das heisst aber nicht, dass die Classics schlechte Becken wären. Ganz im Gegenteil, für den Preis sind sie sehr gut. Aber das Bessere ist halt immer der Feind des Guten:D .
    Die Effektbecken (Bells) der Classic Serie sind aber ganz gut und erschwinglich - ich hab mir erst neulich eine 8" Low-Bell besorgt - mir gefällt sie, ist ein witziger Effekt.
     
  3. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 26.04.08   #3
    Die Paist Alpha sind seit 1-2 Jahre richtig gut. Da ist der Preis dann auch angemessen. Die Meinl Classics sind zwar billiger, klingen aber auch wesetnlich billiger (meine Meinung). Besonders die Crash-Becken aus der Serie gefallen mir nicht.
     
  4. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 26.04.08   #4
    Schon wieder einer der Threads, in denen ich ein grundlegendes Problem sehe...
    Unsere Meinungen sollten absolut überhaupt nicht ausschlaggebend für/gegen einen Beckenkauf sein! Ja, man kann sicher etwaige Exoten besser identifizieren die vielleicht den meisten eher missfallen, aber wenn du dir ein Becken bestellst, ohne es vorher gehört zu haben, das ist ja wie die Katze im Sack. Ich kauf mir auch kein Album von ner Band, bei der ich keine Ahnung hab was die spielen ;)

    Natürlich würde ich als Anfänger lieber mal nachfragen, anstatt vielleicht zufällig den letzten Schrott zu kaufen...aber wenn du sowieso nur noch zwischen zwei Becken schwankst, hör dir einfach beide mal an und dann entscheid dich:)

    Jetzt könnte er sich denken, "Uuh, die Classics sind bestimmt scheiße."
    Naja, vielleicht gefallen sie ihm ja?^^
    Deswegen finde ich keinen Sinn in diesen Threads...aber lasst euch durch meine kleine unbedeutende Meinung nicht stören.^^

    PS: Ich fände die Alphas auch besser :D
     
  5. the-tobi

    the-tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 26.04.08   #5
    Ich schmeiß dir mal den Link rein:

    Meinl Classic - lohnt sich eine Investition?

    Ich habe von dden Meinl Classics nur das 10/12/18 Effektbeckenset und bin eigentlich mit dem 10" Splash und dem 12" CHina zufrieden. Keine Totalen Leck-mich-fett-sind-die-klasse-Becken aber trotzdem anehmbarer Sound, solide und tun ihren Dienst lange.
     
  6. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 29.04.08   #6
    Mit so einer Antwort muss man rechnen, wenn man einen solchen Thread erstellt. Ich habe auch extra dazu geschrieben, dass es meine Meinung ist, obwohl das ja sowieso klar sein sollte.
     
  7. hirni

    hirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    12.07.15
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #7
    sonst bestell dir einfach beide und das was dir mehr gefällt behälst du und das andere schickste´wieder zuerück, 30 Tage rückgaberecht haste bei thomann auf alle fälle bei MS weiß ich jetzt nich. Glaub aber auch:p
     
  8. Blaster

    Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    31.03.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.08   #8
    auch für becken? weil nach 30 Tagen schauen die ja woll schon alles andere als neu aus...:o
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 07.05.08   #9
    30tage sind gegeben, es kann aber sein dass sie dir geld abziehen, da die ware zu stark gebraucht ist. deswegen wird hier meist empfohlen zum testen auf trommeln andere felle aufzuziehen, damit das orginalfell unbenutzt bleibt. bei becken könnte man darauf achten, dass die sticks noch nicht schwarz vorne sind oder man keine mit nylontip nimmt, die machen abdrücke.

    meist weiß man aber doch nach 2-3 tagen schon oder direkt beim erstn spielen ob man etwas behält oder zurückgibt.
     
  10. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 07.05.08   #10
    meine sehen nach 2 jahren noch wie neu aus,bis aufs ride. so viel dazu.
     
  11. Blaster

    Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    31.03.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #11
    Tja, dann spielst du woll selten oder sehr zaghaft.:)
     
  12. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 08.05.08   #12
    ich spiel 2 stunden am tag metalcore...

    man kann auch laut spielen ohne feste drauf zuhauen.
     
  13. Blaster

    Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    31.03.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #13
    klar kann man das. aber wo bleibt da der spaß;)
     
  14. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 08.05.08   #14
    laut =/= spaß

    Es macht viel mehr spaß Musik zu machen, wenn man akzente setzen oder sich reinsteigern und wieder abflachen kann. Musik bedeutet Emotionen ausleben und an den Tag legen. Wie willst du denn Akzente setzen, wenn du nur laut spielst? Wo drin ist denn der Unterschied, wenn du normal spielst oder etwas betonst? Das funktioniert bei sehr lauter Spielweise nicht. Außerdem ist der Materialverschleiß viel zu hoch und dafür habe ich, für mein Teil, das Instrument einfach zu gerne.

    Musik brauch Dynamik um lebendig zu wirken. Wenn du nur laut spielst, dann hast du nun mal keine Dynamik.

    Tut mir leid, natürlich hat jeder seinen anderen Geschmack und ist individuell, allerdings sehe ich in nur lauter und aggressiver Spielweise nur Nachteile. Spaß hin oder her, nur laut bringt nichts. ;)
     
  15. Blaster

    Blaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    31.03.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #15
    stimmt schon was du sagst.

    allerdings hab ich halt manchmal bock einfach nur drauf zu prügeln (auch wenn mein equipment darunter leidet, ist mir in dem moment eh egal!):twisted:
     
  16. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 08.05.08   #16
    ja,deshalb bringen deine aussagen auch nix. wenn sich das hier jemand durchgelesen hätte der keine ahnung hat,wäre er dank dir davon ausgegangen das nach 30 tagen die becken echt nich mehr gut genug sind um sie zurück zu geben.

    und musik ohne dynamik ist keine musik.
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 08.05.08   #17
    Draufhauen kann jeder, leise spielen, dann und wann Akzente setzen und sich je nach musikalischer Situation zu steigern oder zurückzunehmen, das ist die Kunst.

    Diese "ich will Spass - also hau ich voll drauf"-Kanditaten sind dann wohl auch die, die rumjammern, dass sie schon wieder ein Becken "geschafft" haben.
    Selbst wenn man laut spielen will, muss man nicht draufhauen wie ein Schmied ;)
     
  18. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 09.05.08   #18
    Wäre gut wieder von der Diskussion "Ich haue X-Jahre auf meinen Tellern rum aber die halten noch" zur urprünglichen Frage zurückzukehren.

    Wo liegt das Problem bei 30 Tagen? Das soll ja nicht bedeuten, dass du die jeden Tag spielst und dann nach 29 Tagen dir neue zulegst. Dann würdest du ja nie was für deine Becken zahlen aber stehst das neueste am Start haben... :rolleyes:

    Die 30 Tage sind (auch wenn das hier allen klar ist) dazu da, mal 1 oder 2 Tage zu vergleichen und dann zurückzuschicken (in diesem Fall jetzt).

    mb :)
     
  19. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 09.05.08   #19
    Also im Klartext hast du zu viel Geld, oder noch nie richtig was für ein Becken hingeblättert. Denn wenn du das mal getan hast, garantiere ich dir, wirst du entweder unglücklich und arm wenn du so weitermachst, oder du haust nicht mehr ganz so dolle drauf ;)
     
  20. mugc

    mugc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    140
    Ort:
    bei Nürnberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #20
    was war das Thema.... ach ja! Wenn du ein 18" Medium von den Classics haben willst, kannste mich anschreiben, ich wollte meins sowieso diese Woche in Ebay stellen, da ich es nicht brauche (ein 16" Medium hab ich auch noch abzugeben)
     
Die Seite wird geladen...

mapping