mesa boogie 2:90 bzw triaxis

von mayfi, 26.06.06.

  1. mayfi

    mayfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #1
    hallo,

    hab mal ne frage, und zwar es geht um folgendes. hab mir einen mesa 2:90 vor kurzem gekauft und bin sehr zufrieden damit, und überlege mir jetzt den von mesa angebotenen preamp triaxis zu kaufen.

    Das problem ist das mir niemand richtig auskunft geben kann, ob ich die 3 verschiedenen modies des 2:90 (deep extend, half drive, modern) über den Triaxis bzw. überhaupt ansteuern kann. Des weiteren würde mich interessieren ob es updates bezüglich sounds des triaxis gibt (wie etwa bei LINE 6 pod xt pro) und mit welchem board bzw. Taster der Triaxis am besten bedient werden sollte.

    Also wenn sich jemand mit diesem Equipment auskennt, bzw vielleicht sogar selbst spielt wäre ich für jeden Rat dankbar!!!!!!!!!! :great:

    mfg markus
     
  2. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.06.06   #2
    Mit anderen Worten: Ja, wird per Triaxis angesteuert.

    Du verstehst da ein bischen was falsch. Der Triaxis ist kein Modeller wie der Pod. Der Triaxis ist eine "normale" Röhrenvorstufe. Das Besondere sind die abspeicherbaren und natürlich wieder abrufbaren Einstellungen. Somit bezieht sich der digitale Teil auf die Ansteuerung, aber nicht auf den Signalweg.

    Mit jedem Midi Board.
     
  3. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 26.06.06   #3
    Ich spiele die Kombination selbst und bin 10000%ig zufrieden. Zum Ansteuern der 3 Voicings brauchst du 3 kurze Patchkabel, mit der du die entsprechenden Buchsen beider Geräte verbindest. Dann kannst du über den Loop/Sw-Knopf am Triaxis die Voicings anwählen.

    Updates gibt es, aber nur eins - den Fat-Mod, der bei der neusten Version serienmäßig ist. Insgesamt gibts 3 Versionen des Triaxis: V1, V2 ohne Fatmod, V2 mit Fatmod.

    Controller empfehle ich das Behringer FCB1010, günstig und macht den Job.
     
  4. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 26.06.06   #4
    hi,

    beim triaxis gibt es schon einige versions unterschiede. zb konnte man bei version eins keine befehle in echtzeit steuern, das wurde soweit ich weiß in version 2 geändert. außerdem gab es zwischenzeitlich eine triaxis version, die einen rectifier mode drin hatte, das wurde mit der einführung des rectifier recording preamps allerdings rückgängig gemacht.. die neusten triaxis versionen haben also keinen rectifier mode mehr!

    http://www.mesaboogie.com/manuals/Triaxis.pdf

    lies dir mal die anleitung durch, ab 17 werden die modes beschrieben, in dieser anleitung steht der rectifier mode noch drin (ld1 red) wie genau die änderung beim neuen triaxis aussieht weiß ich nicht genau (ob er dann nur noch 7 channels, statt 8 hat)

    die neuen controll möglichkeiten bei v 2.0 werden ab seite 26 beschrieben!

    viele grüße

    kev
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.06.06   #5
    Ist der Fat-Mod gut?

    Ich habe jeetzt schon öfter Leute darüber klagen hören, was macht der genau?
     
Die Seite wird geladen...

mapping