mesa studio pre+ endstufe...??

von Koenich sahne, 04.05.07.

  1. Koenich sahne

    Koenich sahne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.07   #1
    moin erstmal...
    hab folgendes problem...
    hab mir vor kurzem einen mesa studio preamp zugelegt, is schon geil, aber es fehlen "die eier" im sound.ich hab schon viele settings ausm netz ausprobiert (suche nach dem metallica sound ende der 80er...), aber der sound is irgendwie zu höhenlastig.ich nutze als endstufe meinen marshall jcm 900 (ich gehe in die "return buchse").kann es evtl daran liegen, dass ich komplett auf mesa umsteigen müsste, um meine soundvorstellungen zu verwirklichen?
    hatte schonmal an die simul-class 295 bzw 395 oder an dei 2:90 gedacht, weil die ja so einen deep switch haben womit man evtl mehr bass quasi als fundament für den preampsound stellen kann...bitte helft mir...danke schonmal im voraus...
     
  2. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 04.05.07   #2
    Ein Endstufenwechsel auf Mesa könnte einiges bringen, mein Tipp ist aber erstmal: Versuchs mit einem EQ, am besten parametrisch. Hatten die Jungs damals auch im Rack um den Sound entsprechend zu biegen wie sie ihn wollten. (Quelle: Montyjay , einfach mal googeln falls du die seite noch nich kennst)

    EDITH hat mir noch geflüstert:
    Was fürne Box hast du? Die hat auch einen erheblichen Einfluss aufs Endergebnis.
     
  3. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 06.05.07   #3
    die genannten endstufen passen aufjedenfall besser als die endstufe des amps, welche eben auf die entsprechende vorstufe zugeschnitten ist, außerdem ist es ja eh besser alles im rack zu haben, als nen amp und nen rack durch die gegend zu schleppen ;)
     
  4. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 06.05.07   #4
    also mit marshall wirste eher nach AC/DC klingen, aber eigentlich sollte metallica schon drin sein...


    Nebenfrage:
    Wo hast du denn die settings aus dem netz her?
    aus dem mesa manual?

    Hab den Mesa nämlich auch...
     
  5. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.05.07   #5
    sry für doppelpost, aber sonst wirds übersehen:


    Ich suche nun auch nach einer endstufe, die ihm die "eier" verleihen ;)
    soll schön amerikanisch kingen...allerdings sollte sie nicht 8000 röhren haben, sonst bin ich beim nem röhrenwechsel pleite :D

    mesa wäre schon cool, aber leider ziemlich teuer.
    ich denke das mein ABSOLUTES preislimit 400€ wären.....350 wäre aber auch schon ok :D


    danke euch.

    Till
     
  6. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 21.05.07   #6
    also "eier" gibts mit der zwomalneunzig auf alle fälle!!
     
  7. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.05.07   #7
    schon....aber nicht für 400 tacken ;)
     
  8. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 22.05.07   #8
    Natürlich ändert die Endstufe auch den Sound, aber du solltest auch mit dem Marshall dahinkommen - nämlich bei Verwendung eines zusätzlichen EQs. Metallica hatten immer schon zwei Extraeqs in Gebrauch ( am Anfang Aphex, später andere ). Das Geheimnis des Sounds besteht darin, daß bestimmte Frequenzen herausgedippt werden und außerdem ein künstlicher Raum nachgebildet wird (dadurch dieser etwas topfige Sound).
     
  9. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 22.05.07   #9
    war auf den thread ersteller angepeilt....aber ich bin immer der meinung lieber nen halbes jahr laenger sparen als ein notkauf....:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping