Metal aus`m Havelland

von schwicht, 26.08.06.

  1. schwicht

    schwicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.08.06   #1
    Hallo mal wieder,
    wie versprochen (is schon`ne Weile her) könnt ihr unseren zweiten Song "shelter from the storm" antesten.
    Benutzt bitte den Link in meiner Signatur.

    Kritik und Lob ist gern gesehen und erwünscht.

    Gruß schwicht
     
  2. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 26.08.06   #2
    die riffs sind ganz cool usw aber irgentwie taugt mir der gesang überhaupt net hmm...
    sollte lieber growlen oder shouten aber net so schrein kein plan wie man das nennt : / hmm sorry ansonsten echt cool : /

    autch irgentwie taugt mir gesang garnet sorry ansonsten echt cool :)
     
  3. Chris____

    Chris____ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 28.08.06   #3
    Welche Wurst hat denn da abgemischt?

    Die Bassdrum kloppt im Gegensatz zu allem anderen ziemlich heftig raus.
    Vollständig Drumcomputer oder nur die Bassdrum getriggert?
    Das Lied hat viel, aber keine Höhen, klingt echt matschig mittig teilweise.
     
  4. schwicht

    schwicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 29.08.06   #4
    Meine Wenigkeit hat das abgemischt.

    Ist mein zweiter Mix.
    Der Song wurde mit`nem E-Drum (TD-6) eingespielt.
    Mit den Gitarren hab ich so meine Probleme (von Wegen matschig und so).

    @ Chris: wenn`de hier schon mit Wurst kommst, dann wären Tipps, mit welchen Mittel man dagegen vorgehen kann sehr hilfreich.
    Das mit der Bassdrum lässt sich wahrscheinlich leicht lösen, aber den Klampfen geht eindeutig die Puste aus, wenn ich im oberen Bassbereich (untere Mitten) den EQ absenke.
    Und sobald ich die Höhen versuche hervorzuheben, dann ist`s eindeutig zu schrill.
    Zum Song an sich hast'de dich garnicht geäußert.



    Gruß vom Abmisch-Laien
     
  5. Chris____

    Chris____ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.08.06   #5
    Ist gar icht so bös' gemeint gewesen, wie es rübergekommen ist ;)

    Zum Song an sich kann wenig Sagen, diese Richtung Metal ist absolut nicht mein Ding.

    Die Snare muss durchsetzungsfähiger sein.
    Wie sieht das aus mit den Gitarren, wie habt ihr die aufgenommen? Direkt an eine Aufnahmequelle, über ein Mikro am Amp oder durch einen Ampsimulator gejagt?

    Das Klangspektrum ist einfach zu klein, das mein ich mit etwas Höhen beimischen, du sollst sie ja nicht betonen.

    Der Gesang klingt irgendwie dumpf.
     
  6. schwicht

    schwicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.08.06   #6
    Is schon ok, wollt dich ja mit meiner "Anmache" auch nur noch mal zum Antworten/Helfen animieren. ;)

    Zu den Klampfen: Klampfe geht in`s Vox Tonelab SE, dann in's Marshall JCM 600 Top, der aber nicht abgenommen, sondern über den LineOut zum Pult und schließlich in`s Audio Interface :screwy:
    Noch mal in kurz: Klampfe -> Vox Tonelab SE -> LineOut vom Marshall JCm 600 -> Pult -> Audio Interface

    Aber ich hab das Gefühl, dass mein Grundsound, für`s
    Redorden, nicht geeignet ist.:confused:
    Hab später`nen anderen Song mit drastisch weniger "Tiefgang" aufgenommen und da fehlt eindeutig der Druck (selbst nach EQ).
    (Ist mir ja auch aufgefallen, dass der Ton nicht definiert rüberkommt, deswegen schon im Vorfeld der Versuch)

    Jedenfalls bin ich jetzt auf der Suche nach`nem :twisted:stimmigen Grundsound:twisted:, um beim Mischen nur noch minimal nachregeln zu müssen.

    Das mit dem Gesang liegt wahrscheinlich am dynamischen Mic (PG 58).

    Bei Gelegenheit überarbeite ich es nochmal. Aber in den nächsten 2 Wochen stell ich dann`nen dritten Song rein. Aufgenommen ist er schon fast komplett,(Gittarren müssen noch mal, weil zu dünn) da kann ich was Neues mischen und den Vergleich hat man trotzdem. Falls du auch in "myself" reingehört hast (?), den Mix find ich noch dürftiger (und leiser).


    Gruß schwicht
     
  7. schwicht

    schwicht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.09.06   #7
    Hat jemand noch`ne Meinung zur Mucke?
    Würd mich dies bezüglich über Lob und Kritik freuen.

    Gruß schwicht
     
  8. Gast 2337

    Gast 2337 inaktiv

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Uede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.06   #8
    Die Musik gefällt mir vom Stil her sehr gut, auch der Gesang. Hab' mir beide Stücke bei myspace angehört. klingt halt nur nicht so professionell, aus den von euch genannten gründen...
     
Die Seite wird geladen...