Metalcore Riffing meines Gitarristen

von Megagoth, 29.07.07.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    5.257
    Erstellt: 14.08.07   #21
    arrogant isser fei auch noch...
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 14.08.07   #22
    Nichts weltbewegendes, das ist Metalcore 0815, außerdem kommt die Nase ein wenig hoch daher.

    Abe rmal im ernst das ist fast immer das selbe, damit kann ich dir Wochen auf Myspace füllen :cool:
     
  3. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.08.07   #23
    boah sieht der süß aus.
    den möchte man gerne knuddeln xD

    Gitarrensound-suckt ja mal total. xD
    das ist eher eine Kreissäge die Melodische Töne von sich gibt.
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 14.08.07   #24
    Ich denke mal, dass der ned so in der Probe spielen wird
     
  5. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 14.08.07   #25
    ich glaub eher das ist in der Probe viel schlimmer.
    Der haut da die ganze zeit die riffs raus, während die anderen zuhören.

    Am ende der Probe haben die kein Lied eingespielt geschweige denn zusammgenspielt *lol*
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    5.257
    Erstellt: 14.08.07   #26
    :D:D:D:D:D:D:D:D
     
  7. Megagoth

    Megagoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 15.08.07   #27
    Nö, würde ich nicht meinen.
    Öhm, die Band gibts seit... Äh, mitte Juli und wir haben inzwischen an die 5 Songs zusammengekratzt.
    Man denkt an Abwechslung und ans Proben. Keine One-Man Sessions. ;) Ich üb alleine und die auch.
    Fertich. ;)

    Und jez hört ma auf hier aufm Metalcore rumzuhacken. xD Für mich als Drummer ist das derbe geil. oÔ
    Und nach allem, was ich gehört habe von anderen Gitarristen ist dieses hin und hergewedle mit den Händen, dieses schnelle Seiten-anschlagen und das Rumgefingere schon schwer. oÔ
    Wenn dem nich so is, aufklären. Ich kanns mir aber schon vorstellen.
     
  8. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    5.257
    Erstellt: 15.08.07   #28
    SAITEN <---mit AAAAAA - alles klar?
    Metalcore ist billig auf der gitarre - nur blödes rumgehopse auf dem grundton!
    Ich hatte mit meiner band bei der ersten probe alleine schon 5songs ;-)!
    Soviel dazu!

    Gruß Maxi
     
  9. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 15.08.07   #29
  10. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.05.19
    Beiträge:
    3.933
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    5.257
    Erstellt: 15.08.07   #30
    der schrecklichste drumsound aller zeiten - und viel von dem zeug ist total unharmonisch!

    Wir ham halt alle unser zeug daheim gelernt und dann einfach nurnoch zum spielen getroffen!

    Gruß Maxi
     
  11. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 15.08.07   #31
    Deathmetal ist ebenso einfach wie Blackmetal , wie Metalcore wie Volksmusik. Wenn man es kann kann man es. Und das was eue rMetalcoregitarrist dar unter spielt ist eben ned wirklich so aufwendig.

    die Sachen von Ruonitb übrigens au ned wirklich, btw klingt grausam, hehe

    Ist halt wildes Geschrubbe !
     
  12. Megagoth

    Megagoth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 15.08.07   #32
    Moah ey. Ihr seid zu versessen auf eurer Musik und macht den Rest iwie runter.
    Wie der über mir meint: Wers kann ,der kanns. -.-
    Und genauso kannst du dein zeug einfach zocken etc. <.<

    Mein Gitarrist kann bestimmt mindestens 90% von deinem Repertoire spielen. oÔ
    Da wett ich meinen MB Account drauf. :p

    Zum YouTube Video:
    Sagtmal. -.-
    Schon ma von alternativer Musik gehört? <.<
    Klar is der Drumsound kacke! Das is ja auch ne beschissene Videocam und kein Studiosample! >.<
    Mein Set hört sich imo auch scheiße an. Und noch beschissener, wenn mans mit ner Cam aufnimmt.
    Denkt ihr nach? Ja?

    Seiten/Saiten: Pass ma auf, ich bin Drummer. Auch wenn man über minimales musikalisches Wissen verfügen sollte, mich hat die Gitarre nie interessiert und darum isses mir auch schnurzpiepegal, obs mit E oder A geschrieben wird. oÔ Du verstehst so oder so was ich meine und darfst dann deine Klugscheißereien loslassen. ;)

    Gravity Blast
    Blastbeat
    MG Blast
    Tomfill
    Coated
    Power Dot
    5AN
    Pearl Export

    Na? Kannst du mir dazu auch was sagen, ohne deinen Drummer zu befragen oder Google zu benutzen? Ich bin mir sicher, das eine oder andere kennst du vllt vom Namen her, kannst mir jedoch nicht sagen, was das nu ist.

    Ist dir auch egal, du spielst wohl Gitarre. ;)
    Hamwas jez, ja?


    MfG <.<
     
  13. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 15.08.07   #33
    @Megagoth

    komm mal runter du sprengst ja noch die Boarddecke in die Luft, hehe

    Es ist ja wirklich ncith schlecht was er spielt......

    Ich selbst habe ja auch eine Metalcore/Screamo Band wobei wir auch sehr viel mit Deathmetal Geschichten reinmischen, weil der Drummer eben ein absolutes Tier ist (ungefähr so wie der hübsche ausm Video, hehe)

    Klar wirst du als Drummer fasziniert sein von dem das der an seine rgitte spielt, weil du dich ausleben kannst.
    Ist bei uns auch immer witzig , wenn ich mit irgendwelchen Moshparts ankomme und der Drummer sich reinfrickeln darf.
     
  14. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 15.08.07   #34
    also das youtube-video.

    Ich weiß net xD
    Irgendwie...ist das Krach. Tut mir leid das sagen zu müssen. Natürlich liegt es auch an der Cam.
    Aber wenn man sich auf die Gitarren so konzentriert, kommt da irgendwie keine gescheite Harmonie zustande.
    Auch wenns so "Alternative-Musik" sein sollte....würde ich das eher "Sehr Experimentelle Musik" nennen.

    Klingt wie "Fall of Troy-Coverband" mit Double-Base.

    Habt ihr ne Homepage oder so? Wo man sich eure Sachen genauer und in guter Quali anhören kann?
     
  15. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 15.08.07   #35
    Das ist einfacher Brutal Death !!!

    Mehr nicht
     
  16. savoonga

    savoonga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.08.07   #36
    das youtube video klingt ein bissl richtung mathcore.
    allerdings sind mir da für meinen geschmack zuviele blasts drinne.
    kann mir aber gut vorstellen das es ziemlich zeitaufwendig ist sowas zusammen spielen zu können.
    ich wundere mich manchmal bei dillinger escape plan was die da an klamotten bringen und teils noch so extrem auf der bühne umherspringen.

    zu dem metalcore gitarristen.
    insgesamt nicht schlecht aber wie gesagt er kommt nen bissl arrogant rüber und
    so gut isser dann auch net :)
     
  17. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 15.08.07   #37
    inruinsforgiven:

    aslo, die aussage, dass es möglich ist, eine musikrichtung zu "können" und dann einfach alles aus dem genre spielen kann ist doch unsinn. eine musikrichtung sagt doch nichts über den schwierigkeitsgrad aus.
    man kann jede musik so primitiv/anspruchsvoll machen wie man will...da sind doch keine grenzen gesetzt.

    zum youtubevid:

    jo, die drums klingen schlecht...ist aber eigentlich auch egal, ist ja nur der proberaum. :)
    dass das zeug nicht aufwendig/schwer ist muss ich jetzt auch mal bestreiten...ich würde dann mal gerne wissen, was du als schwer bezeichnest.

    viele sehen ja necrophagist als die "götter" in diesem genre an, komischerweise gibts hunderte kids, die das zeug ordentlich nachspielen (u.a. auch ich); anders ist es da wieder bei spawn of possession, da gibts kaum leute, die das psielen (können) - ist nämlich um einiges schwerer. dann gibts wieder bands wie malignancy, die eigentlich gar nicht als "technisch" bezeichnet werden und trotzdem nicht nachgespielt werden können...das zeug ist einfach zu schwer (ich weiß schon, warum die nur einen gitarristen haben ;) ). und das was die machen ist genau das, was wir machen (nur natürlich noch auf höherem niveau); ich wette, dass 95% der user hier im board das zeug von malignancy auch als lärm und "wildes geschrubbe" abtun würden.

    reinhören kann man übrigens hier: http://www.myspace.com/malignancy


    und noch was zur harmonie:

    ich weiß ja nicht, wie breit euer musikgeschmack gefächert ist ;) ...aber dieses "unharmonische" würde ich eher als emanzipation der dissonanz bezeichnen (frei nach schönberg ;) ); weiters sind gerade im dem lied auch einige teile mit hilfe der zwölfton-technik komponiert worden (ich liebe mathematik :) ) und wie gesagt: gewollte dissonanz; wir lösen die dissonanz eben nicht auf, sondern "emanzipieren" sie...polyrhythmik und polymetrik klingt für die meisten ohren auch schrecklich - das mindert die sache üfr mich aber keineswegs. ich finde es weitaus interessanter...bin mir ziemlich sicher, dass ihr komponisten wie berg, ligeti und boulez auch nicht zu schätzen wisst.

    außerdem behaupte ich jetzt einfach mal, dass niemand, der hier im thread was geschrieben hat, das nachspielen könnte.


    @blurred: www.myspace.com/inanexistence

    und "experimentelle musik" trifft es ziemlich gut...oder aber auch "neue musik" ;)
     
  18. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 15.08.07   #38

    jop, mathcore hat uns auch schon immer gefallen (ion dissonance :x); die meisten würden sich das nur nicht antun. ;)
    alleine schon der ablauf ist recht kompliziert...(obwohl ich das ganze an der kreiszahl pi orientiert und viele riffs mit hilfe unserer handynummern gemacht habe - siehe auch ron jarzombek; mit ip-adressen kann tolle sachen machen).
     
  19. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Schauenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    428
    Erstellt: 15.08.07   #39
    naja also ich spiele noch nicht lange, also könnt ihr ruhig behaupten das ich keine ahnung habe, aber ich finde als improvisation ist es ziehmlich gut, und wenn ihr hier drüber meckert frage ich mich ob ihr dann auch über richtige metal-core-bands meckert, weil ihr ja alle sagt das es sich alles gleich anhört
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    10.606
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    844
    Kekse:
    34.854
    Erstellt: 15.08.07   #40
    nur mal meine persönliche erfahrung:

    ich hab selbst mal in ner knüppelband gespielt, die sich leider leider leider immer mehr in richtung metalcore entwickelt hat, derweil ich lieber richtung prog-Death a la Opeth wollt... der grund warum ich gegangen bin im übrigen!

    Meine gitarristen konnten dieses dummgeriffe auch sehr gut und recht sauber, keiner von beiden war aber in der lage mal ein "solo" mit nem ordentlichen bending oder mal was mit feeling zu spielen. Keiner war in der Lage von 0815 Harmonien wegzukommen... es war alles immer das selbe. Genau das seh ich bei deinem Gitarristen auch!

    Kann aber natürlich nicht sagen was er darüber hinaus noch kann!

    Fazit: sowas ist sicherlich kein geeigneter indikator dafür, ob ein gitarrist fähig ist, oder nicht!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping