Metalgitarre

von xXMETAL-FREAKXx, 08.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. xXMETAL-FREAKXx

    xXMETAL-FREAKXx Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #1
    Hallo,
    ich hab mal ne frage.Und zwar werd ich mir bald ne e-gitarre zulegen.ich wieß aber ned was ich nehmen soll und ich hätt gern was wo man auch so richtig harte sachen spieln kann (Pantera,usw.).Könnt ihr mir bitte Tipps geben.ich hab etwa 350€ zum ausgeben

    MfG
    METAL-FREAK
     
  2. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    2.636
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 08.11.08   #2
  3. xXMETAL-FREAKXx

    xXMETAL-FREAKXx Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #3
    ja okay werd ich machen ich fahr mal zu thomann.
    dann hätt ich noch ne frage wei lvon der form her sprechen mich les paul gitarren an knn man mit denen auch sowas spieln.
    was sagt ihr zu bc rich
     
  4. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    2.636
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 08.11.08   #4
    Hab auch ne Epiphone Les Paul und spiel vor allem Metal, geht problemlos. Musst allerdings schauen, ob dir der (meistens recht dicke) Hals liegt.

    BC Rich sollen was ich so gehört hab im unteren Preisbereich nicht sooo gut sein, aber wie gesagt, ich habs nur gehört :D
     
  5. Doomhammer

    Doomhammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    4.03.20
    Beiträge:
    2.532
    Ort:
    Höllstein bei Lörrach
    Kekse:
    3.673
    Erstellt: 08.11.08   #5
  6. Sureshot

    Sureshot Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #6
    also ich persönlich find bc-rich bis zum preisbereich von 500€ .. totale Kinderkacke
    sorry jetzt an die Leute die bc rich spielen aber ich hab etliche angespielt und irgendwie ..
    Einfach NÖ ! sowas kommt mir persönlich nich ins Haus ;)

    da du jetzt aber ein Preislimit von 350€ hast kann ich dir leider nich ne Razorback ans Herz legen ^^ aber dann schon eher die Ibanez Art serie ;)
    ich persönlich werde mir wahrscheinlich demnächst diese hier kaufen:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_art120wh.htm
    (meiner Meinung nach absolut geiles Preis-Leistungs-Verhältnis..
    desweiteren sieht sie geil aus und metal geht damit auf jedenfall :)
    kommt nich an die Dean ran aaaber Shreddern geht damit schon extrem ab :) *In Love* ^^
    desweiteren sind die PU's von der Gitarre echt nich schlecht ;)

    wahlweise auch noch in schwarz..
    oder dieher:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_art320_tgb.htm

    hoffe ich konnte helfen :)
     
  7. xXMETAL-FREAKXx

    xXMETAL-FREAKXx Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #7
    okay dann komt bei mir mal keine bc rich ins haus
    ich werd mal zu thomann fahrn und die ibanez gitarren anspieln die les pauls von ibanez sprechen mich shco sehr an danke für die antworten
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.848
    Ort:
    Babylon-5
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 08.11.08   #8
    Die "neuen" B.C. Rich haben gerade ab der 500 Euro Grenze die Nase vorn.
    Weitaus mehr zu bieten, von ordentlicher Verarbeitung- bis hin zum original
    Floyd.. mehr als Ibanez in dieser Preisklasse bietet. Davor schenken die sich
    im Grunde fast nix.

    "Metalgitarre" zu dem Preis ? Wenn, dann nur gebraucht, aber da dann richtig.
    Gebrauchte Washburn, B.C. Rich NJ (sogar die 80's USA Modelle gehen in dem
    Preisfeld mal über den Tisch), Charvel, Jackson, ESP, Hohner, Höfner, Hoyer..

    Dann nehme ich lieber in Kauf, dass die Gitarre optisch etwas abgerockt ist-
    oder muss riskieren, dass die Lackierung ein Pink-Black-Burst ist, habe aber
    eine extrem anständige Gitarre.
     
  9. xXMETAL-FREAKXx

    xXMETAL-FREAKXx Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #9
    hm okay
    ich werds mir überlegen
    MfG
     
  10. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.848
    Ort:
    Babylon-5
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 08.11.08   #10
    Kurzer Einwurf.. Würde das deine erste Gitarre sein ?
     
  11. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    4.03.20
    Beiträge:
    5.957
    Ort:
    Regensburg
    Kekse:
    5.456
    Erstellt: 08.11.08   #11
    ich wollts grad sagen..
    Die ganzen neuen Serien von denen sind ihr Geld echt wert
    und wenn man bedenkt für wie wenig die gebraucht eigentlich weggehen..
    Da kriegst du echt ein super Preis-/Leistungsverhältnis. Sparst teilweise
    weit über 50% wenn du Glück hast.. im Gegensatz zu den anderen Firmen ^^
    Die mh250nt von ltd ging ja gebraucht immer für 350 bis 400 weg bei 500€ Neupreis... :screwy:

    Auch wenn du (Threadersteller) keine weiteren Angaben gemacht hast, was du für ne Gitarre willst (Sound? Hals? 22/24 Bünde? Floyd? Halsübergang?):
    http://cgi.ebay.de/B-C-Rich-Mocking...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318
    Die hat n Kumpel von mir.. konnt ich selbst schon zich mal anspielen
    Spielt sich wirklich super, hat nen gut differenzierten Klang und sieht dazu auch noch echt edel aus :)
    Wobei mich persönlich die Position PU-Switch stört

    Ansonsten wenn dus wirklich krass von der Form her haben willst:
    http://cgi.ebay.de/B-C-Rich-beast-N...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318
    Hat damals auch über 500€ gekostet
     
  12. xXMETAL-FREAKXx

    xXMETAL-FREAKXx Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #12
    also ja es wär meine erste gitarre
    und ich denk mal als erste gitarre muss es ja noch keine 500€gitarre sein also ich bin von deribanez art serie überzeugt hab mal a bisl iminternet gschaut also man hört nur gutes
     
  13. voOdoo.child

    voOdoo.child Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.11.08   #13
  14. Niggo2

    Niggo2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.08
    Zuletzt hier:
    25.11.18
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Rheinland
    Kekse:
    239
    Erstellt: 08.11.08   #14
    ganich ma so falsch voodoochild aber ich hab sie selbst letzte woche angespielt und sie ist extreeeeeeem leicht und sozusagen "stehfreundlich". aber wenn ma sich mal hinsetzen will hat man verloren...
    ich würde dir eher eine jackson kelly vorschlagen:https://www.thomann.de/de/jackson_js30ke.htm
     
  15. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    2.636
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 08.11.08   #15
    Was genau meinst du mit "hat man verloren"?
    Also wieso ist es schlecht, dass eine Gitarre leicht ist wenn man im sitzen spielen will?
     
  16. Ravnerulv

    Ravnerulv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Albstadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.08   #16
    Also ma janz ehrlisch...aeh...
    Ich hab nen verdammt geilen Store bei mir in der Naehe, und konnte auch schon so einiges anzocken...
    Und das geilste, was ich bisher gezockt hab, is meine Klampfe, die ich jetzt hab, und das is ne...
    Taeteraetae...
    B.C. Rich Warbeast fuer 199€.
    Nur die Explorer fand ich noch geiler.
    Mit Verlaub, dat Teil rockt ultimativ.
    Also nix mit B.C. Rich schlecht Zeug und so.
    Aber trotzdem kann ich zustimmen, dass Ibanez fuer Starter echt mit das beste is...mit Ibanez kann man im Grunde nix falsch machen, gar nie nicht.
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.848
    Ort:
    Babylon-5
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.11.08   #17
    Das ist ja wohl eine der "sitzf- und spielreundlichsten" Gitarren..
    Wenn man zu doof ist eine V im sitzen zu spielen, sollte man nicht
    die Gitarre dafür verantwortlich machen.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.824
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 09.11.08   #18
    Hi!

    Ich könnte da noch Schecter vorschlagen, obwohl es etwas über deinem Budget liegt. Aber für Metal sind die ziemlich gut. Also ich selbst hab ne Jackson DXMG und finde die Schecter in allen Punkten besser.

    http://www.ppc-music.de/de/anzeigeC...peCPPwarengruppeCPPartikelnummerC0064023.html <<< Restposten

    *unterstreich*

    Da find ich ne Les Paul unhandlicher :-D

    MfG
     
  19. Clemooo

    Clemooo Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.08   #19
    Hier kann dir auch die RG Reihe von Ibanez empfehlen, habe selber eine RG320PGP1, die geht bei ibay für gut 300-350€ weg, kann ich empfehlen das Teil. B.C. Rich ist mal überhaupt nicht mein Geschmack - bähhh ^^, aber das ist nur meine Meinung!

    MfG

    Clemooo
     
  20. xXMETAL-FREAKXx

    xXMETAL-FREAKXx Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.08   #20
    naja ich glaub auch das die im sitzen nich so toll zum spieln geht mein kumpel hat eine ähnliche von der form und ich hab die mal angespielt und im sitzen is das nich so gemütlich weil hinte so ne spitze nach oben weg geht und das dann für den arm unpassend is aber sont top;)
    die restlichen gitarren die ihr mir vorschlagt sind alle voll cool und so aber ich wieß etz nich wirklich was ich kaufen soll weil ich hab etz so 10 gitarren zur auswahl und wirkliche erfahrung hab ich ja ned auchwas tonabnehmer angeht und so
     
Die Seite wird geladen...

mapping