Metaller.....Harte Schale, weicher Kern?

von gorgi, 25.07.05.

?

Harte Schale, weicher Kern. Seid ihr hart oder sentimental?

  1. Hart

    11 Stimme(n)
    4,8%
  2. Sentimental

    77 Stimme(n)
    33,9%
  3. Beides

    139 Stimme(n)
    61,2%
  1. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 25.07.05   #1
    Jeder hat es schon gehört. Das Sprichwort "Harte Schale, weicher Kern".
    Ist an diesem sprichwort was dran? Viele Menschen denken ja, dass Metaller
    "hart" sind. Wie denkt ihr darüber? Bitte begründet eure Antworten.
     
  2. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 25.07.05   #2
    Ich denke, dass das Sprichwort absolut zutrifft. Ich kann mich hier am besten auf mich selbst beziehen, bzw. auf meine Vergangenheit. Viele wollen durch hartes Auftreten nur ihren weichen "Kern" verbergen. Oft kommt es auch im Freundeskreis uncool rüber, Gefühle zu zeigen. Andere wollen vielleich eine Scheiß Kindheit durch sowas kompensieren... was es auch ist, man kann - so denke ich - diese "Weisheit" nicht leugnen.
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 25.07.05   #3
    ich glaube jeder is ein bisschen sentimental.

    auch der härteste Metaller, der gibt es blos nicht zu :screwy: :twisted:


    also : beides
     
  4. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 25.07.05   #4
    Ich denke, dass die meisten Metaller einfach nur absolute Musik-Junkies sind. Alle die meinen, sie wären innerlich auch hart und ultraböse et cetera perge perge haben dann meist keine Ahnung von Metal und sind nur kleine, dumme Mitläufer. :rolleyes:
    Das trennt in meinen Augen auch meist die Spreu vom Weizen - wenn irgendeiner meint er hätte lange Haare und müsste damit posen, aber nicht mal sanfte Klänge wie sie Opeth, Sigur Rós oder Ennio Morricone zu schätzen weiß, ist das einfach nur eine Luftnummer für mich und ich schreite schmunzelnd davon.
     
  5. DaveLo

    DaveLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.07.05   #5
    definitves ja. bestes beispiel is das diesjährige full force. in der knüppelnacht und sonst, n haufen corpse paint fuzzies denen ein lachen nie, unter keinsten umständen übers gesciht huschen dürfte aber dann zu elakiläiset polka durchs zelt tanzen ^^ das war echt herrlich und bestätigt dieses sprichwort meiner meinung nach bestens.
     
  6. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 25.07.05   #6
    Also ich bin nich sehr "hart". Obwohl ich jetz auch nicht genau weiß was du darunter verstehst.

    Naja ich hab ma für sentimental abgestimmt. Außerdem finde ich dass jeder Mensch Sentimental oder hart sein kann, man kann jetz hier nicht einfach so sagen alle Metaller sind von außenher hart und im inneren weich. Das is totaler quatsch.

    MF
     
  7. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 25.07.05   #7
    Also ich habe für "beides" abgestimmt.

    Ich glaube das viele Metaller sehr nachdenkliche Menschen sind (meine Erfahrung, es gibt sicherlich auch andere, wie in jeder Gruppe solche und solche sind) und deshalb (und nur deshalb) nach außen "hart" sind, oder zumindest so wahrgenommen werden. Trotzdem denke ich für meinen Teil zumindest viel über Gefühle nach. Und nicht umsonst sind diese Gefühle in vielen Metalsongs thematisiert.

    Ergo: Harte Schale, weicher Kern, manchmal aber auch nur hart/weich.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  8. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 25.07.05   #8
    Ich stimme dir da vollkommen zu, sofern du als Metaller solche bezeichnest, die sich wirklich damit identifizieren können. Denn mir fällt vor allem in letzter Zeit immer mehr auf, dass ein Haufen Leute einfach nur um aufzufallen einen auf "ultra-evil" machen und dann ein Jahr später wieder HipHop oder Techno hören. Bei denen merke ich nicht viel von Nachdenklichkeit.. sondern mehr ein Mitschwimmen im Modetrend des Freundeskreises.
     
  9. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 25.07.05   #9
    Genau diese Leute meinte ich: Metaller, die daran glauben was sie da tun.
    Nicht diese Mode-Fuzzis, die das alles aus Trend Gründen machen, mit einem Ozzy Osbourne Shirt rumlaufen und einen auf die Frage nach Black Sabbath nur komisch angucken.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.07.05   #10
    Eine aus meiner Klasse amüsiert sich immer über mich weil ich immer mit nem "Panzerface" im Unterricht sitzt, schlicht und einfach weil ich mich zu tode langweile oder über irgendwas nachdenke. Verdammt, soll ich etwa dauergrinsend da rumsitzen?! Ich lach ja sonst oft genug ^^

    Bezeichen mich aber net als sonderlich hart, zumindest innerlich nicht. kA wies nach außen wirkt, denke aber auch eher "normal"...
     
  11. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 25.07.05   #11
    Das zeigt eigentlich eher, dass einige zu elitär für Gefühle sind und andere zu besoffen. ;)
     
  12. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 25.07.05   #12
    Ich weiß nich recht,
    vielleicht wirkt man nach außen härter ( weil ( eventuell ) schwarzer kleidung ).

    doch sämtliche metaller als hart abzustempeln, ist wohl in den seltensten fällen zutreffend.

    und man muss auch zwischen Umgang mit fremdem und Umgang mit kumpels unterscheiden.
    Welcher metaller sitzt den bitte bei seinen kumpels und bringt kein lächeln aufs Gesicht?
    gegenüber fremde kann man auch einfach eher introvertierter sein und wirkt dann nur härter ;)

    @me
    harte schale, weicher kern passt schon ganz gut :)
    Zumal ich zwar Death/Viking-Metal bevorzuge, aber auch für gut gemachte "Metal-Balladen" nen ohr hab :rolleyes:
     
  13. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 25.07.05   #13
    :p Ich find den Thread doof...Metaler sind Leute wie alle anderen auch...
     
  14. Einherjer

    Einherjer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    29.08.05
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #14
    Also, dann kann ich allen die vor mir schon geschrieben haben nur bei pflichten.

    Ich denke (ich kann jetzt nur von mir sprechen), das macht auch einen besonderen Reiz bei Metal aus. Ich höre ja vorrangich(aber net nur) BM und da finde ich hört man bei fast jedem noch so harten Song auch eine sentimental und mellodiöse Seite.
    Das ist meiner Meinung nach bei jedem Menschen(Metaler hin oder her) so. Man kann nunmal nicht immer hart, böse und vltra necR0 kvlt tr00 sein, aber man kann auch nicht immer verletzlich und sentimental sein.
     
  15. DaveLo

    DaveLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.07.05   #15
    na im prinzip sind die ja dauerbesoffen von daher dürfte trunkenheit wohl nicht der grund sein ;)
     
  16. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 25.07.05   #16
    Ich hab auch mal für Beides gevotet...

    Ich sitz auch nich den ganzen tag hier im abgedunkelten Zimmer und hör mir mit ernster miene das gegrunze von irgendwelchen "Heavy Bands" an...

    Gibt auch momente in denen ich sentimental reagiere... Freundin hat vor kurzem schluss gemacht... das geht auch nich spurlos an einem vorbei...


    Zu sagen jeder Metaller wäre toternst und könnte nich lachen oder sogar mal ne träne vergießen wär einfach falsch!
     
  17. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 25.07.05   #17
    Hm, bei mir ist das auch so. Ich lauf zwar mit Metallsachen rum , aber wenn es ernst wird , nene , ich kann mich noch ans Wff erinnern , wo ich meiner besten Freundin heulend in den Armen lag weil ich fertig wie sau war. Ja das geht jeden so... wenn ich fertig bin hör ich inruhe Pantera - This love und sauf mich zu (ist keine Lösung ich weiss) und mir gehts dann wieder einigermaßen.
     
  18. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 25.07.05   #18
    Also ich hab positive erfahrungen mit metallern(vielleicht liegts ja dadran das ich selbst einer bin) zb. metaller sind gesellig und freundlich (gegenüber gleichgesinnten) :D
    Die harte schale hab ich bisjetzt gar nicht bemerkt.
     
  19. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 25.07.05   #19
    Das stimmt , ich kenn einige Leute aus andern Genres die ganz anders sind , und seid dem ich im Force bin hab ich die nettesten Leute der Welt kennen gelernt. Force ist bei mir ne "Disco" die Metal spielt. http://www.newforce.de
     
  20. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 25.07.05   #20
    also metal ist doch die musik der gefühle schlechthin, soviele ehrliche emotionen fidne ich persönlich nirgendwo anders...also könnte man sagen dass es stimmt....bin aber auch niemand der einen auf hart macht, ich mag einfach die musik...
     
Die Seite wird geladen...