Metronom/Click

von drum_machine, 20.12.04.

  1. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #1
    Hallo,

    ich würde gerne wissen, welches der 3 Metronome ihr mir empfehlen könnt.

    - Tama RW105 Rhythm Watch
    - Yamaha Clickstation CLST
    - Boss Dr. Beat DB88

    Weitere Vorschläge sind sehr erwünscht.

    ich kann mich zwischen den genannten nicht enstcheiden. Wo liegen Vor- und Nachteile?
    Der Click sollte auf jeden Fall immer gut hörbar sein, auch bei härteren Gangarten.
     
  2. dirtcap

    dirtcap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.12.04   #2
    Hy,

    empfehlen kann ich Dir die Tama R-Watch. Da kannst Du 20 verschiedene Take`s abspeichern und die ist auch recht laut über Köpfhörer.
    Falls Dir die Lautstärke nicht ausreicht, kannst Du ja noch einen Kopfhörerverstärker
    zwischen schalten. Ich benutze dazu das kleine Mischpult von Behringer, kostet um die 49€.
     
  3. drum_machine

    drum_machine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #3
    Hi danke für die Antwort.

    Wie ist das denn, kann ich bei der Tama die Lautstärke direkt regeln? Oder hat die nur eine Standartlautstärke? (abgesehen von einem separaten Verstärker)

    edit: Du meinst sicherlich diesen hier: http://www.netzmarkt.de/thomann/behringer_ub802_eurorack_prodinfo.html

    Was kann ich sonst noch alles mit diesem Teil machen? Sollte ich noch eher zu dem hier http://www.netzmarkt.de/thomann/behringer_ub1204fxpro_eurorack_prodinfo.html greifen?
     
  4. dirtcap

    dirtcap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.12.04   #4
    Hi,

    die Lautstärke ist regelbar. Man kann zwei verschiedenen Mods (Klänge) wählen.
    Desweiteren hast Du die Möglichkeit, einzelne Beats zu regeln.
    Ich selber spiele mit Gehörschutz und Kopfhörer weil es bei und im Proberaum sehr laut zur Sache geht und deswegen brauche ich das kleine Mischpult (klingt irgendwie absurd) !
    Das für 49€ ist dafür OK, kannst noch CD-Player oder sowas dazu mischen.
     
  5. drum_machine

    drum_machine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #5
    hi,

    mit Gehörschutz will ich auch spielen, genau deshalb sollte der Click dann gut hörbar sein.
    Wenn ich mir die Mische für 159€ kaufe, was glaubst du, kann ich damit alles machen? Werde ich damit mein Set richtig abnehmen können (mit den entsprechenden Mikros)?

    Welche Kopfhörer verwendest du eigentlich?
     
  6. dirtcap

    dirtcap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 22.12.04   #6
    Hallo DM,

    wenn Du die die Tama RW zusätzlich über das Pult laufen lasst hast Du Lautstärkereserven ohne Ende.
    Ich habe die Kickdrum im Proberaum abgenommen weil die sonst zu leise wäre. Über das Mischpult habe ich die dann auch mal laufen lassen, ist aber auf dem Kopfhörer total übersteuert gewesen. Mit dem Gehörschutz komme ich aber bestens zurecht und höre alles in einer angenehmen, gehörschonenden Lautstärke.
    Kofhörer ist ein Sennheiser HD ...? ( muß ich nachschauen). Ist auf jeden Fall ein geschlossener.
    Ob das so funktioniert, wie Du das vorhast, weiß ich leider nicht. Müsstest Du vielleicht mal ausprobieren.

    Gruß
    dirtcap
     
Die Seite wird geladen...

mapping