Midcut/boost

von Doctor Madness, 03.04.06.

  1. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 03.04.06   #1
    Hallo.
    Da meine alte Strat eh grad restauriert würd währe ich sehr interessiert einen
    Midcut und Mitboost zu integrieren. Google ist praktisch leer, was das Thema
    angeht. Hoffe hier kann mir einer helfen. Die elektronik ist im mom rein passiv
    und soll es eigentlich auch bleiben!
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.04.06   #2
    Ohne Aktiv-Schaltung wirst du keine Mitten Boosten können können. Was man machen könnte es die Resonanzfrequenz weiter nach unten zu verlagern um so ein anderes Klangbild anders zu färben. Das macht man mit verschiedenen Kondensatoren und einem Wahlschalter bzw. Drehschalter. Kannst ja mal googlen mit dem begriff "Vari-Tone". Wurde früher gern in die ES eingebaut berühmtestes Beispiel für einen der diese Funktion nutzt ist BB-King und seine Lucille.

    Ansonsten gäbe es die Möglichkeit diese Boostfunktion exterm und Aktiv zu machen z.B. mit nem Pedal. Willst du wirklich eine Boost funktion haben solltest du dir mal den Clapton Boost ansehen. Es gibt dafür auch ein paar Schaltpläne im Internet - doch vorsicht 1.) ist der Aktiv und 2.) sind nicht alle richtig bzw. nicht alle funktionieren 100%ig

    Gruß
     
  3. Doctor Madness

    Doctor Madness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Is das Pedal dann kompakt genug, um es in's ELfach der Strat zu stecken + Batterie?
    Wie sieht's mit dem Midcut aus? Das sollte technisch einfacher sein?

    m.f.G.
    Flo
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.04.06   #4
    Das "Pedal" wäre u.a. der Clapton Boost nur eben das man ihn in ein Pedal anstelle in die Gitarre verpflanzt. Allerdings würde er sich im Pedal etwas anders verhalten, da eine andere Kapazität vorliegen würde.

    Für den MidCut fällt zumindest mir im Moment keine Passive Schaltung ein. Alle gebräuchlichen Schaltung würden die komplette Resonanzfrequenz nach unten verlagern. Also entweder dumpfer oder heller machen den gesamten Ton und da ich nun frei hab mach ich mir darüber jetzt auch keine weiteren gedanken ob und wie man sowas noch passiv aufbauen könnte und sag einfach mal: Nö geht nicht passiv.

    Wie gesagt Aktiv ist das was anderes, da gibt's genug Schaltungen wie z.B. der angesprochene Mid-Boost von Eric Clapton bzw. Fender. Da fräst man entweder unter dem Pickguard etwas weg und setzt den da rein oder man verfrachtet das ding bei einer HSH Fräsung in eine der H-Fräsungen rein -> Das soll auch gehen wie ich aus dem Fender Forum entnommen habe. Die Batterie wandert in's Tremolofach auf der Rückseite.

    Hier mal der Eric Clapton Strat Body ->
    [​IMG]

    [​IMG]

    Für die Batterie wird wie du siehst eine Ausfräsung gemacht.


    Gruß

    P.S.: Einfacher ist es einfach ein EQ Pedal zwischen Amp und Gitarre zu klemmen ;)

    Gruß
     
  5. Doctor Madness

    Doctor Madness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 03.04.06   #5
    Ich werd mich mal umsehen. Pedal sehe ich mal von ab, da ich das nunmal einfach IN der Gitarre haben will ;)
    Die Fräsungen zu erweitern is ja kein Act. Das mach ich in 5 Minuten.
    Naja, ich werd mich einfach ma nach DIY-Padalen umsehen, die ich in die Gitarre stecken kann

    Flo
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.04.06   #6
    Das ist kein Pedal das ist ein Schaltkreis:

    [​IMG]

    Gruß
     
  7. Doctor Madness

    Doctor Madness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 03.04.06   #7
    Das ist jetzt nur der Midboost? Den kann ich direkt in meine passive Gitarre integrieren? Was kostet der Spaß?
    Sieht doch an sie gut aus!
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.04.06   #8
    Ja die kann man in eine Passiven Schaltkreis integrieren - wird ja auch sei bei der Eric Clapton Strat gemacht. Dort allerdings in verbindung mit den Noiseless Pickups. Kosten tut der Spaß 120 Dollar.

    Gruß
     
  9. Doctor Madness

    Doctor Madness Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 04.04.06   #9
    Hast du dafür auch nen Plan, nachdem ich selbst löten kann und evtl ne Teileliste? Kann ja auch nich schaden, was?
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 04.04.06   #10
    Meinst du den Schaltkreis oder wie du nachher den fertigen Schaltkreis (von Fender) in deinen Einbaust?... Letzteres kannst du dir entweder auf der Fender Homepage runterladen oder (was sicher der fall sein wird) es liegt dem MidBoost eine Einbaueinleitung bei.

    Ein Schaltplan gibt es im Internet für den Clapton Boost (MidBoost) auch, sogar mehrere. Soweit ich weiß dürfte der hier Funktionieren: http://www.diystompboxes.com/pedals/schematics.html (E.C. Midboost).
    Dort findest du auch eine Vorlage um die Platine(n) selbst zu ätzen und sie zu bestücken. Als nicht E-Techniker dürfte dir das allerdings recht schwer fallen. Deswegen würde ich dir dazu raten den Midboost komplett zu kaufen oder das Vorhaben einen Booster in die Klampfe zu integrieren komplett lassen. Es gibt, wie angesprochen, genügen Möglichkeiten das Signal den gewünschte Kurve zu verpassen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping