Midi-Fußschalter gesucht (prg. change)

von Froschkapitaen, 13.06.06.

  1. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 13.06.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich suche für meinen Nordstage einen passenden Midi-Fußschalter, der es mir ermöglicht Prog Change Befehle an das Gerät zu senden. Verwendungszweck wie folgt:

    Für irgendein Stück benötige ich: Piano A, dann Orgel B, dann Synth C, dann wieder Piano A. Also möchte ich den Schalter so programmieren können, das diese Einstellungen fortlaufend gespeichert sind, also 1:pianoA, 2:OrgelB, 3:SynthC, 4:pianoA, so daß ich im Song nur noch durchsteppen muss, anstatt mich kompliziert (und mit der Hand) durch Bänke und Sounds zu wursteln.

    Klar, der Nordstage ist schon maximal einfach zu bedienen, auch von der Soundanwahl her, aber bei schnellen Soli (eine Hand spielt, die andere am Pitchstick), fehlt halt die 3. zum umschalten.

    Da ich schon ein Control- und ein Sustainpedal habe, benötige ich auch keinen riesen Schalter mit zig. Knöpfen und Schwellern.

    Vielleicht kennt jemand von euch so ein passendes Teil.

    Dankeschön im voraus.

    Gruß
    Froschkapitän
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 13.06.06   #2
    Hi -

    das hier sollte das Gerät für Dich sein.

    ciao,
    Stefan
     
  3. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 13.06.06   #3
    Danke.
    Grundsätzlich nicht schlecht, das Teil.
    Das Problem jedoch ist, dass die Sounds im Keyboard "verstreut" sind. Sprich: ich müsste zwischen Program 1,15,32,12 wild hin- und her steppen. Der Controller sollte also (vorher definierte) Sprünge ausführen. Zur Not müsste ich halt Bänke anlegen, pro Titel eine, und die benötigten Klänge verschieben/kopieren, dann könnte ich per +/- einfach durchrutschen.

    Gruß
    Froschkapitän
     
  4. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 13.06.06   #4
    ich hab ein gerät von "rolls" (nein, nicht royce) zum steuern von midi. das teil is unverwüstlich und hat schon so einiges mitgemacht...
     
  5. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 13.06.06   #5
    und welches genau?
     
  6. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 13.06.06   #6
  7. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 13.06.06   #7
    Dankeschön, aber auch hier handelt es sich lediglich um einen "eins-hoch / eins-runter" Schalter, ohne dass ich diese frei programmieren könnte

    Die Programme 1-2-3-4 im Fusspedal senden 23-12-4-12 als Program Change Befehl, sowas bräuchte ich.
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.06.06   #8
    Guten Morgen,

    vielleicht suchst du sowas hier?
    http://www.musik-service.de/Behringer-Fussleiste-FCB-1010-prx395500801de.aspx
    Damit kannst du alles senden, was du oben verlangst. Zusätzlich hast du noch zwei Schaltausgänge.
    Diese können vom Pedal auch so angesteuert werden, dass sie nur dann Aktiv sind, wenn man eine Taste drückt. Sprich, wie ein Sustain Taster zum Beispiel.
    mfG
    Thorsten
     
  9. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 14.06.06   #9
    Danke,

    ich glaube ich habe mit dem Axess MFC5 das richtige Gerät gefunden.

    Nicht groß und beherrscht (soweit ich die Bedienungsanleitung verstanden habe) die von mir gesuchte Funktion. Jetzt muss ich nur noch sehen, wo ich das bekomme.

    Gruß
    Froschkapitaen
     
  10. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.06.06   #10
    rolls mp80 hier, aber schön, dass du was gefunden hast :p
     
  11. d135-1r43

    d135-1r43 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    27.08.16
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 19.06.06   #11
    Ich bin auch auf der Suche nach einem Fußtreter für mein Nord Stage. Ich dachte da an das behringer FCB-1010. Weiß jemand, ob man damit auch die "nicht-morphfähigen" Sound am Nord Stage steuern kann? Hat das Teil tatsächlich nur 10x10=100 Presets? Wie programmiert man das Ding? :confused:
     
  12. mab

    mab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #12
    Ich empfehle da das Manual, welches auf der Seite vom großen T zu finden ist.
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 19.06.06   #13
  14. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    1.898
    Erstellt: 27.10.15   #14
    Ich bräuchte auch sowas, einen Program-Change Fußschalter UP/DOWN… ich habe ein bisschen recherchiert, meist fehlt aber eine Info. Der Fußschalter sollte auf mehreren Kanälen gleichzeitig senden können, oder einfach auf allen. D.h. wenn ich ein Program wechsle, sollte das auf allen Kanälen gewechselt werden. Ich muss mit verschiedenen Kanälen arbeiten, da sonst wildes Zeug zwischen den Geräten passiert. (Boss RC-300 steuert Lexicon MX200 und iPad-App, das Stage Piano sollte auch umschalten… dabei verwende ich verschiedene Geräte, damit das Setup mit den Controllern des RC-300 und des MX-200 nicht durcheinander purzelt.)

    Beispiel: Der AMT-FS2 MIDI gefällt mir gut, kann aber nur auf einem Kanal senden.

    Das Behringer-Floorbord ist Overkill, ich hab schon so viel Zeug vor mir auf dem Boden… und ich will doch nur hoch und runter schalten.

    Bin für Tipps dankebar.

    Gruß
    Schwob
     
  15. DschoKeys

    DschoKeys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.539
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.443
    Kekse:
    9.223
    Erstellt: 28.10.15   #15
    Hallo @SubbrSchwob

    ich weiß, das Teil ist nicht ganz günstig, aber der MIDI Solutions Dual Footswitch Controller (http://www.midisolutions.com/proddfs.htm#; https://www.thomann.de/de/midi_solutions_dual_footswitch_converter.htm) kann genau sowas. Du kannst dort per Y-kabel (2x Klinke unsymmetrisch auf 1x Klinke symmetrisch) zwei ganz normale Fußtaster anschließen. Bei Betätigen des einen Tasters kannst Du auf allen MIDI-Kanälen einen Program Change INC programmieren, und bei Betätigen des zweiten Tasters einen Program Change DEC, ebenfalls auf sämtlichen MIDI-Kanälen:

    a)
    [​IMG]
    b)
    [​IMG]

    ------------------------------------------------------------

    Andere Idee: Ist zufällig ein iPad vorhanden? Falls ja, würde ich mir an Deiner Stelle mal die App "Setlist Maker" (hier der zugehörige Thread: https://www.musiker-board.de/threads/forscore-und-set-list-maker.485012/) anschauen. Da kann man auch beliebig viele verschiedene Program Changes auf mehreren MIDI-Kanälen rausschicken; und einen Song rauf- bzw. runterschalten geht da z.B. über Bluetooth-Bodentreter (http://www.arlomedia.com/apps/setlistmaker/tutorials/remote_control.html).

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  16. SubbrSchwob

    SubbrSchwob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.12
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    1.898
    Erstellt: 29.10.15   #16
    Danke für den Hinweis.

    Im Prinzip sieht das ganz gut aus. Allerdings sind 169€ für ein Gerät, für das ich noch Fußschalter kaufen muss, und eine Stromversorgung, doch ziemlich haarsträubend teuer. In dem Fall wäre es ein Boss FS-6 für 54€, mit dem billigeren Treter-Zeug hab ich ungute Erfahrungen.

    Ein iPad1 ist vorhanden, aber auf dem läuft gar nix mehr gescheit. Apple möchte, dass ich 400€ für ein neues ausgebe. Abgesehen davon ist das iPad schon belegt, es steuert mittels Nord Beat App über MIDI bereits einen Nord Drum 1 Synthesizer.

    Es gibt da noch die MIDI Mouse von Tech21, das sieht gut aus – aber ob es auf allen Kanälen senden kann, ist unklar. Wäre für 149€ günstiger, hätte auch ein kleines Display und eigene Fußschalter.

    Das Rocktron MIDI Xchange sieht sympathisch aus, kann aber nur auf einem Kanal senden.

    Grüße
    Schwob
     
Die Seite wird geladen...

mapping