Midi-Keyboard Reaper Tastenzuweisung

von StraightEdge, 09.12.19.

Sponsored by
QSC
  1. StraightEdge

    StraightEdge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.12
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.19   #1
    Hey,

    nachdem ich beide Herstellerseiten und diverse Foren durchforstet habe:
    Ich habe ein M-Audio Oxygen 61, arbeite mit Reaper als DAW und möchte verschiedene VSTs auf verschiedene Bereiche des Keyboards legen;
    also z.B. ein Plugin für die Drumpads nutzen, ein anderes für die Tastatur. Funktioniert das überhaupt und wenn ja wie?
    Gibt es eine Möglichkeit für das M-Audio Oxygen eine KeyMap/PianoRoll zu erstellen und einzelnen Tasten einzelne wav/mp3 Samples zuzuweisen?
    Ich habe es schon über "Insert-> New Midid Item" versucht, aber leider ohne Erfolg.

    Mit dem SmartAssign habe ich es schon einmal hinbekommen in verschiedenen Plugins den Fadern und Reglern eine Funktion/ ein Parameter zuzuweisen,
    aber ich verzweifle daran, die Drum Pads zu belegen.

    Hoffe ihr könnt mir helfen,
    LG
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    27.01.20
    Beiträge:
    9.582
    Zustimmungen:
    4.392
    Kekse:
    20.015
    Erstellt: 09.12.19   #2
    Da biste aber im komplett falschen Forumbereich, denn das hat ja mal so rein gar nichts mit den anzusteuernden Klangerzeugern zu tun.

    Entweder geht's direkt beim Masterkeyboard, dazu wäre es naheliegend wie empfehlenswert dessen Anleitung zu konsultieren.

    Oder es geht nur innerhalb von Reaper mittels MIDI-Filter.
     
  3. groovequantizer

    groovequantizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.13
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    638
    Erstellt: 10.12.19   #3
    Die Drumpads senden, genau wie die Tastatur, MIDI Noten. Woher die Noten kommen ist der DAW schnurz, kann sie also nicht unterscheiden.
    Funktionieren würde das nur, wenn Das Qxygen unterschiedliche MIDI Kanäle für beide aktivieren kann, oder über den MIDI FIlter mit unterschiedlichen Tonhöhen, dann müßtest Du auf den Tasten aber auch andere Tonhöhen spielen als die, die die Pads übertragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping