Midi Looper, was gibts da noch?

von Andi "7" Sewen, 20.05.06.

  1. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Midi Looper da ich wohl bald nur noch ein Rack mit mir rumschleppen werde.

    Die Frage; Was gibts da noch? Ich habe eine Behringer FBC1010 Fußleiste...

    Ich hab schonmal nach einem Rocktron Patchmate bei Ebay geguckt, aber da gibts nur einen für 600€, das ist ein bisschen viel..
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #2
    Aus der Rack-FAQ:


    Looper/Router und Switcher
    Diese Geraetekategorie habe ich zwar schon in der MIDI-FAQ fuer Gitarristen beschrieben... aber es schadet ja nicht sie noch einmal zu erwaehnen.

    Router muss man sich so vorstellen, als ob ein Geraet nur aus Einschleifwegen besteht. Das ganze laesst sich so programmieren, das bei einem gewuenschten Preset das Signal nur durch einen Teil der Loops laeuft, ein vermindern der Soundqualitaet wird daadurch vermieden (und nicht programmierbare Geraete lassen sich in ein Programmierbares Setup einbinden).

    Auch hier ist wieder festzustellen das die grosse Zeit solcher Geraete vorbei ist.

    Waehrend Geraete wie das Rocktron Patchmate (wird nicht mehr gebaut), das Ibanez Epp400 (wird auch nicht mehr gebaut), die MIDI-Bayette von Kitty Hawk und zahllose andere nicht mehr gebaut werden, sind die verfuegbaren Loesungen meist teuer, oder gar Custom Loesungen.

    Aktuelle Router Looper sind z.B. Axxess Electronics GRX4, das [urlhttp://www.t-rex-engineering.com/default.asp?show=page&id=2339]T-Rex[/url] Engineering Mac[/url], das DMC Guitar Audio Switcher oder die Systeme von CAE (Bob Bradshaw).

    Switcher
    Switcher sind an und fuer sich nicht im Signalweg, sondern uebernehmen einfach nur die Schaltfunktionen der Angschlossenen Geraete (Modeauswahl bei Poweramps, Kanalwahl bei Preamps etc.).

    Verfuegbare Modelle sind das Engl Z11 oder das Nobels MS-4.

    Auch hier gilt wieder, das sich viele Geraete dieser Art auf dem Gebrauchtmarkt befinden (und mir ist da auch keine komplette Uebersicht bekannt). Neben den bereits erwaehnten Geraeten fallen mir jetzt auf Anhieb noch die Switcher und Router von Rockman, das MS8 von Nobels (gibt es auch baugleich mit dem Fender-Logo) ein... wem mehr einfallen, einfach einen Kommentar hinterlassen.

    Einen Sonderstatus bei den Routern haben Geraete wie das Switchblade von Switchblade: dieses ist quasi Mixer, Splitter und Router in einem Gehaeuse, wobei sich die Reihenfolge der Loops frei programmieren laesst.




    Und dann nochmal eine uebersicht:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=62477
     
  3. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #3
    Ich habe mir jetzt mal den GCX Audio Switcher angesehen, allerdings finde ich da wenig Infos, ist der programmierbar und funktioniert mit meiner Behringerleiste? (es steht dabei das er nicht mit jedem Midiboard funktioniert, meine Vermutung daher er wird über CC Befehle gesteuert die ja nicht jedes Midiboard senden kann, wie geht das von statten?!)
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #4
    Es sind 9 (oder 8?) Loops, die 9 (bzw 8) CC#s zugwiesen sind. Um den Status aller Loops gleichzeitig zu aendern, brauchst du also ein Board, das mindestens 9 Befehle gleichzeitig senden kann.

    Das sind z.B. das DMC (Voodoolabs) eigenen Ground Control, das Rocktron All Axxess, die Boards von Axxess Electronics und Skyrdstrup und aehnliche, aber nicht das Behringer.
     
  5. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #5
    Das ist Mist... Was ich brauche ist ein Midiboard bei dem ich wie wie bei einem Multifx Presets abrufen kann welchen dann die Loopeinstellungen zugeordnet sind, z.B. Preset1 Loop 2 5 und 8 im Signal, Preset2 Loop 1 und 5 Im Signal usw...

    Welcher Looper (den man auch noch möglichst günstig irgendwo erwerben kann) könnte denn das ?
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #6
    Das Patchmate fuer 600 ist Irrsinn, defintiv zu viel, realistische Preise liegen da eher bei 350 /400 Taler (mit ganz viel Geduld ist das auch noch billiger zu haben, wenn es schneller sein soll dann werden es auchmal 450).

    Alternativ kannst du noch den kleinen Router von Axxess Electronics nehmen, und das eine oder andere PRodukt vom Gebrauchtmarkt (z.B: auch das IBanez EPP400).
     
  7. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 20.05.06   #7
    Der Axxess hat ja leider nur 4 Loops und ist nicht 19" das sind schonmal 2 Minuspunkte.

    Ich will 7 Bodenpedale ins Rack bauen (eben alle die jetzt auf meinem Board stehen) und darum sollte es schon ein 8fach Looper sein.

    Nach dem Ibanez habe ich schon gesucht, ebay gibt da nichts her :(
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #8
    Denk daran das du die Pedale wahrscheinlich auch auf einem Rackauszug montieren willst, da ist es dann einfacher zu verkabeln wenn du den Looper mit auf den Auszug draufsetzt (das machen z.B. sehr viele bei http://www.hugeracksinc.com so).

    Auch das Patchmate und diverse andere Looper tauchen nicht so haeufig bei Ebay auf, da muss man dann schon etwas Geduld mitbringen.
     
  9. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 20.05.06   #9
    mit dem patchmate kommt man, wenn man mehr als 5 loops braucht derzeit immer noch am günstigsten davon. die nächsten geräte die program-changes zusätzlich zu controller-changes können sind die von skrydstrup und soundsculpture, welche aber deutlich teurer sind. die frage die ich mir in dem zusammenhang stellen würde ist, ob die bodenpedale wirklich alle ins rack müssen, oder ob nicht ein paar von einem guten multi-fx ersetzt werden können?
     
  10. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.05.06   #10
    hi,
    ich hätte da auch noch fragen zum nobels ms-4....ich wollte nicht extra nen neuen thread aufmachen dafür....ich weiß nicht ob ich das richtig verstanden habe, aber kann ich dann mit dem nobels ms-4 z.b. 4 bodentreter per midi schalten? bzw. auch die kanäle meines amps und 3 bodentreter?....wenn ja ist das mit dem behringer fcb und/oder mit dem nobels mf-1 schaltbar? wenn das auch auch geht wie schließ ich das dann alles an? ich müste folgende geräte schalten.....beim nobels wären das...die kanäle vom amp + 3 bodentreter bzw. beim behringer nur 4 bodentreter (das fcb kann ja kanäle schalten)....desweiteren hängt da noch nen rocktron intellifex ltd mit drin....also wären dann bodentreter,amp kanäle, intellifex....das intellifex kommt ja in den fx loop, die amp kanäle in den ms-4 oder ins behringer fcb....aber wie schließt man nun die bodentreter dazu? die müßen ja auch irgendwie den sound weiter geben? kommen die nur in den ms-4? und was ist mit dem 2.input der bodentreter? was ich meine ist, das die ja in der effektschleife sein müßen, aber auch im ms-4 mit drin.
    und wie wird das per midi angeschloßen? man müste ja quasi ein midikabel vom intellifex haben und eines vom nobels ms-4?
    danke schon mal für eure antworten.
    gruß Philipp
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #11

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=37959
     
  12. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.05.06   #12
    danke lennynero das hat mir sehr weiter geholfen....nur bleibt noch eine frage über....und zwar wie ich die bodentreter kabel technisch anschließe....um nen bodentreter einzuschleifen brauch ich ja den input und den output.....also das das signal quasi durch läuft....wie mach ich es nun das es rein geht in die effektkette, raus geht, und ich es trotzdem noch am ms-4 anschließen kann....dazu müste ich ja theoretisch 3 inputs am bodentreter haben.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #13

    Das MS4 ist ein reiner Switcher, damit kannst du nur Sachen umschalten, bei denen ein externer Schalter vorgesehen ist (bei uns meistens die Kanalumschaltung eines Amps). Einige Pedale (z.B: die von Nobels) bieten fuer so etwas eine Remotebuchse an, bei anderen muesste man das nachruesten.
     
  14. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.05.06   #14
    mit was für switchern (oder sonstigen geräten) wäre es mir denn noch möglich bodentreter per midi zu steuern und auch anzuschließen? also als midi board wollte ich nen nobels mf-1 oder nen behringer fcb nehmen....ich muß folgendes anschließen und steuern: kanäle vom amp, rocktron intellifex ltd, paar bodentreter...dafür brauch ich halt zubehör wie z.b. nen switcher, kabel usw....nur weiß ich halt nicht was ich da genau brauche.
     
  15. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.05.06   #15
    Du benoetigst mehrere MIDI-Kabel um die verschiedenen MIDI-Geraete zu verbinden (vor allem ein langes fuer Board zum Rack). Fuer die Pedale brauchst du einen Looper/Router wie das hier bereits mehrmals erwaehnte Rocktron Patchmate. Die Kanaele des Amps kannst du (je nachdem welches Modell das ist) mit dem Behringer schalten, oder mit einem zusaetzlichen Switcher (wie das MS4), oder mit einem Rocktron Patchmate (da kann jede Loop eben beides sein: Switch oder Loop).
     
  16. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.05.06   #16
    ah ok vielen dank...nun sind alle fragen beantwortet. :great:
    gruß Philipp
     
Die Seite wird geladen...

mapping