Midi übers Netzwerk übertragen mit dem Raspberry Pi

von Fabraptor, 29.03.18.

Sponsored by
QSC
  1. Fabraptor

    Fabraptor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.13
    Zuletzt hier:
    27.04.20
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.18   #1
    Hallo meine Freunde.

    Ich hab mal eine Frage.
    Ich habe 2 Midi Keyboards die auch USB haben.
    Leider habe ich an mein Hauptrechner keine USB Ports mehr frei.
    Jetzt habe ich gehört dass man MIDI Daten auch über das Netzwerk schicken kann via das RTP Protokoll
    Jetzt möchte ich mit meinen Raspberry meine MIDI Keyboards über USB anschliessen und dass via Netzwerk auf mein Hauptrechner weiterleiten.

    Ich hoffe jemand hat eine Idee dazu
    [​IMG]

    LG Fabraptor
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    7.927
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.729
    Kekse:
    18.986
    Erstellt: 29.03.18   #2
  3. Fabraptor

    Fabraptor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.13
    Zuletzt hier:
    27.04.20
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.18   #3
    Windows ist mein Hauptrechner. Die Software habe ich schon bereits installiert
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    7.927
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.729
    Kekse:
    18.986
    Erstellt: 29.03.18   #4
    Und? Was geht nicht? Noch ein Program schreiben für den Raspi?

    Eigentlich ginge ja auch ein simpler USB Hub wenn man keine freien USB Ports mehr hat. Oder sowas: BomeBox™: the MIDI Hub for Stage and Studio.

    Irgendwie wäre Keyboard an Raspi und dann über Netzwerk wohl mein letzter Gedanke......
     
Die Seite wird geladen...

mapping