Midispuren Tyros 1 vs. Tyros 2

von Grato, 23.02.08.

  1. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 23.02.08   #1
    Hallo liebe Tastengemeinde :)

    Ich hab mich mal von der Zupfgilde in euren Bereich gewagt. Ich will mir gerne ein neues Keyboard zulegen. In meiner Bekanntschaft spielen einige Leute das Tyros 1 von Yamaha. Das Teil hat mich auch direkt begeistert.
    Neu gibt es ja leider nur noch das Tyros 2 zu kaufen und was gebrauchtes will ich einfach nicht.

    Jetzt hat man mir gesagt, dass die einzelnen Midispuren eines Stückes beim Tyros 1 beim Tyros 2 völlig neu belegt werden. Heißt : Wenn z.B. im Tyros 1 bei einem Midifile eine Querflöte spielt, kann es beim Tyros 2 auf einmal ein Dudelsack o.ä. sein.

    Ist das Richtig das jedes beim Tyros 1 erstellte Midifile beim Tyros 2 völlig überarbeitet werden muß ?

    Das wäre für mich nicht der Renner, da ich an viele Files für den T1 komme, aber keiner in meinem Bekanntenkreis ein T2 spielt.

    Hoffe jemand hat da etwas Erfahrung mit.

    Grüße Grato
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 24.02.08   #2
    Solange es GM-, bzw XG-Midifiles sind, sind sie auch mit dem Tyros II kompatible.

    Lediglich wenn das Midifile direkt am Tyros I und nicht mit GM- und XG-Voices erstellt wurde, könnte es Probleme geben.
    Der Tyros II liest jedoch auch das exklusive XT-Format des Tyros I.

    Mehr zu den Formaten findest du Hier.
     
  3. Grato

    Grato Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 25.02.08   #3
    Guten Morgen :)

    Vielen Dank für Antwort. Ich werde mich wohl erstmal in das Formatthema einlesen. Scheint ja doch ein bissl mehr dahinter zu stehen ;)

    Gruß Grato
     
Die Seite wird geladen...

mapping