Mikroabnahme

von hOBB!t, 05.08.06.

  1. hOBB!t

    hOBB!t Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.06   #1
    Hab mal en paar Fragen zu der Mirkoabnahme:
    Wie viel kostet so ne gescheite Mirkoabnahme (also Mikro +Box).
    Ist so was bei nem 5 Watt AMP sinnvoll??
    Gibt es noch bessere Methoden als ne Mikroabnahme??

    Danke für eure ANtworten
     
  2. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.08.06   #2
    Was genau willst du überhaut??

    Was sollte ne Abnahme kosten?
    Meinst du damit wie teuer ein Mikro ist? Oder wie viel es kostet, wenn du in nem Studio deinen Amp abnehmen lässt?

    Ob sich das bei nem 5 Watt Amp lohnt ist wohl eine Frage des Geschmackes.
    Und wenn du live spielst und keinen anderen Amp hast, kommst du nicht sehr weit mit 5 Watt. Also was sagt uns das? Amp abnehmen.

    Zum Beispiel mit einem Shure SM57!
     
  3. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 05.08.06   #3
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, willst du ein ordentliches Mikro haben um den Amp abzunehmen. Aber wie spielst du den Amp denn jetzt, wenn du keine Box hast?

    Wenn es um das Mikro geht kommt es auch ein bischen darauf an, um was für einen Amp es sich handelt und wie die Box aufgebaut ist. Die Standardmikros für die Ampabnahme sind das Shure SM57 und das Sennheiser e606 bzw. 609. Wenn du aber ein gutes günstiges Mikro willst kann ich dir nur das DAP PL07 empfehlen. Kommt von der Soundqualität her mindestens ans SM57 ran und kostet nur 39€.
     
Die Seite wird geladen...

mapping