Mikrofon direkt an Soundkarte

von Konsumkind, 13.10.06.

  1. Konsumkind

    Konsumkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hallo,

    hätte da mal eine Frage. Möchte ein paar Aufnahmen von meiner Gitarre in bescheidenem Rahmen machen, nichts Großes, aber sollte zumindest nicht allzu stark rauschen.

    Kann man also ein Mikro mit XLR-Kabel oder Klinke per Adapter direkt an die Soundkarte anschließen?? Wenn möglich, welche Soundergebnisse hat man dann zu erwarten, habt ihr da bereits Erfahrungen gemacht??

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Samson Q4 Mikrofon zu kaufen...

    thnx im Voraus
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.10.06   #2
    Was hast Du denn für eine Soundkarte? Wenn sie einen MicEIngang bzw. einen optionalen "Mic Boost" hat, dann geht es, zumindest mit einem dynamischen Mikrofon. Das Samson Q4 ist so eines, würde also funktioneren.
    Das Ergebnis wird aber wohl sehr bescheidend ausfallen, liegt vor allem daran, dass die MicEIngänge von so standardsoundkarten sehr schlecht sind. Wesentlich besser wird es wohl mit einem Mikrofonvorverstärker (am billigsten wäre da wohl ein kleines Mischpult, wie das BEhringer UB-502). Aus dem gehst Du dann in den LineEingang der Soundkarte.
    Geht es denn um Akustik oder E-Gitarre? Wenn Du E-Gitarre aufnehmen willst, und kau Geld ausgeben willst, dann würde ich es direkt aufnehmn. Also entweder aus dem Line/Rec/Kopfhörerausgang des Amps, und/oder perSoftwaremodelling (gibt es auch kostenlos, schau mal im Software-Forum nach einem Therad "VST-Amps".
     
  3. Konsumkind

    Konsumkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Es geht um die E-Gitarre. Hab eine "Realtek AC97 onboard", Mikrofoneingang ist auch vorhanden. Also mit dem beschriebenen Behringer-Mischpult kann man zumindest akzeptable Erbebnisse erwarten??
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.10.06   #4
    Durchaus, aber Ich glaube, du würdest auf einfacherem Wege und für weniger Geld bessere Ergebnisse erzielen, wenn Du es ohne Mikrofonierung machst.

    EDIT:Ich hab gerade mal gekuckt, du hast ja im "E-Gitarre am PC aufnehmen Wokshop" schon etwas geschreiben. Da habe ich sogar schon das Modelling empfohlen, worauf Du geantwortet hast, dass Du deinen Vox zur geltung kommen lassen willst. Wundert mich jetzt, warum du jetzt nicht direkt gesagt hast, dass Du nicht es NICHT per Modelling machen willst. Egal, also wenn Du schon deinen Vox zur GEltung kommen lassenwillst, dann wohl besser mit einem anderen Mikro. Eine SM-57-Kopie wie das DAP PL-07 soll ja nicht viel schlechter sein als das Original.
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 13.10.06   #5
    Mich haben die dap-Kopien im Vergleich nicht überzeugt. Also wenn Du Deien VOX zur Geltung bringen willst, solltest du schon ein originales Shure SM57 nehmen.
     
  6. Konsumkind

    Konsumkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #6
    ja die Möglichkeit mit dem Direktanschluss Amp/Soundkarte habe ich bereits getestet, war nicht sehr berauschend (bzw. eig. schon recht beRAUSCHEND ;) ), ich will noch ein bissl mehr rausholen, deswegen wollte ich's mal mit einem Mic versuchen, hab leider keins da zum Antesten mit dem Adapter. Das Samson Q4, für das ich mich interessiere, hat im Lieferumfang ein XLR Kabel, da brauch ich auch wieder einen anderen Adapter als für Klinke-Kabel. Die Frage ist halt nur, ob sich die Investition in ein günstiges Mikro (mit oder ohne Mischpult) soundtechnisch lohnt im Vergleich zu der Amp/Soundkarte-Lösung.
     
  7. Konsumkind

    Konsumkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #7
    moin

    hab jetzt mein Glück mit einem günstigen Watson-Mikrofon versucht, hab also per Adapter von 6,3 auf 3,5 mm das Mikro in den Mic Eingang gesteckt, alles eingestellt, Mic ausgewählt, Lautstärke hoch und auch den Mic-Boost aktiviert. Aber es tut sich leider gar nichts, da kann man ins Mic brüllen wie man will, ich glaube fast es ist defekt... oder ist hierfür tatsächlich ein Mischpult notwendig???
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.10.06   #8
    Da es ein günstiges Mikro ist gehe ich mal schwer davon aus, dass es dynamisch ist. Wenn wikrlich alles richtig eingestellt ist, sollte es funktionieren. Wenn man nicht mehr weiter weiß, hilft nur systematische Fehlersuche. Also Die betroffenen Geräte woanders testen. hast Du Headset/sonstiges Mikro da, um zu testen, ob die Soundkarte geht bzw. alles richtig eingestellt ist? ODer schließ das Mikro mal woanders an, z.B. an deinen Gitarrenverstärker. Klingt wahrscheinlich scheiße, aber kaputt machen kannst Du nichts, einfach mal reinsprechen/brüllen, und Gain/Lautstärke vorsichtig hochfahren. Da wird man dann zumindest feststellen, ob das Mikro überhaupt funktioniert.
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.10.06   #9
    Watson? Ich weiß, die Frage klingt jetzt dusslig, aber hat das Ding vielleicht einen Schalter?
     
  10. Konsumkind

    Konsumkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #10
    Ja hätt ich erwähnen sollen, ist ein dynamisches Mikro. Der Mikro-Eingang an der Soundkarte funktioniert, mit Headset getestet. Hab gerade das Mic in den Git Input gesteckt, da passiert auch nichts, ich weiß allerdings nicht, ob das grundsätzlich möglich ist.

    Ja das Mic hat einen On/Off Schalter, keine Ahnung wieso das von Relevanz ist :confused:

    Gruß
     
  11. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 25.10.06   #11
    Weil der ausgeschaltet oder eine Fehlerquelle (Defekt) sein kann...sry, ich hab ja gesagt, eine dusslige Frage :o
     
  12. Konsumkind

    Konsumkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #12
    joa kein Problem
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 25.10.06   #13
    Die Frage ist doch absolut berechtigt!
    Wenn uns diverse Mikrofonhersteller bei günstigen Mikroserien schon mit der sinnlosen Funktion "Schalter" am Mic beglücken (Shure PG zB)...zu was sollen die denn gut sein, außer als Fehlerquelle? ;)
     
  14. Konsumkind

    Konsumkind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #14
    joa der Schalter ist in der Tat sehr sinnlos, aber die Fehlerquelle ist es in diesem Fall nicht, Mic war immer an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping