Mikro Grundrauschen

von bleistift`, 22.02.08.

  1. bleistift`

    bleistift` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #1
    Hallo,

    folgender Aufbau:

    Röhrengroßmembran Mikrophon t-bone SCT700 -> Netzteil -> PC Soundkarte X-Fi Xtreme Music PCI -> Cubase SX

    Das Mikro wird über ein 7poliges-XLR Kabel ans Netzteil angeschlossen, vom Netzteil ab geht es dann raus mit einem auf der einen Seite 3poligen-XLR, auf der anderen Seite 6,3mm Klinke. Mithilfe eines 3,5mm Klinke Adapters geht es dann in die Soundkarte.

    Nun habe ich bei Aufnahmen immer ein Grundrauschen, jedoch weiß ich nicht, woran das liegen könnte. Die Lüftereinwirkungen vom Rechner schließe ich aus, da ich das Mikro testweise in einen anderen Raum gestellt habe.

    Fehlt etwas in meinem Aufbau? Wird ein Preamp gebraucht?

    Ein Beispiel des Rauschens habe ich mal in den Anhang gepackt.

    Danke im Vorraus.
     

    Anhänge:

  2. nichtrauscher

    nichtrauscher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 22.02.08   #2
    Ich hab mir das Sample nicht angehört, aber ich denke, dein Problem wird ziemlich sicher an deiner PC-Soundkarte liegen. Der Mikro-Eingang in den üblichen PC-Soundkarten ist für Recordingzwecke nicht geeignet, und von den technischen Daten (Grundrauschen, vom Frequenzgang gar nicht zu reden) einfach zu schlecht.

    Du bräuchtest einen Mikrophonvorverstärker, um das Signal des Mikros auf Line-Level zu bringen, um es in den Line-In deiner Soundkarte zu speisen.
    Dieser Line-In ist qualitativ allerdings auch nicht das wahre..

    Preislich läuft es letztendlich darauf hinaus, eine neue PCI-Soundkarte oder ein USB-Audio-Interface mit eingebauten Mikrophonvorverstärkern ("Mic-Preamps") zu kaufen und damit die vorhandene Soundkarte vollständig zu umgehen.

    Frag jetzt aber bitte nicht, welches Interface du jetzt kaufen sollst. Die Musikforen dieser Welt quellen über vor "welches USB-Interface"-Threads und "USB-Mixer-oder-Interface". Schau dich hier im Recordingbereich des Musisker-Board um, da werden bereits alle Fragen, die du dir als nächstes stellst, beantwortet.
     
  3. bleistift`

    bleistift` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #3
    Sollte es wirklich die Soundkarte sein, wäre das echt ärgerlich, weil ich diese eigens für die Homerecording-Zwecke gekauft habe.

    Wie sicher bist du dir, dass die X-Fi Xtreme Music dafür nicht ausreicht?
    Sonstige Quellen lassen sich definitiv ausschließen?

    Keine Sorge, nach "welches USB-Interface" hätte ich nicht gefragt, die diversen Threads hab ich schon gesehen :)

    edit: Ist es vllt. sogar möglich, mit Hilfe eines Noisegates das Rauschen beim Aufnehmen rauszufiltern?
    Oder beeinträchtigt das zu stark die Stimme?
     
  4. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 22.02.08   #4
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es an der Soundkarte liegt, sie ist für Recordingzwecke nicht wirklich brauchbar. Von den genannten Mikrofonen habe ich selber zwei, da rauscht nichts.

    mfg
     
  5. bleistift`

    bleistift` Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    7.10.16
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #5
    D.h. aber, wenn ich ein Audio-Interface vorschalte, war die Soundkarte kein Fehlkauf? (Sound hat sich bei Wiedergaben definitiv verbessert)
     
  6. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 23.02.08   #6
    Ein Audio-Interface ist bzw beinhaltet eine Soundkarte.
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 23.02.08   #7
    Deine Soundkarte ist keine Recordingkarte! Damit würde ich jetzt auch mit einem Preamp zusammen keine große Verbesserung erwarten. Deshalb ein Inteface mit Soundkarte und Preamp kaufen und die alte in die Ebucht. Los geht es z.B. mit dem Tascam 122 L.
     
Die Seite wird geladen...

mapping