Mikrofon(e) für Heimstudio (Tascam DP-32)

  • Ersteller Dathoba
  • Erstellt am
D
Dathoba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.21
Registriert
28.02.11
Beiträge
68
Kekse
0
Hi zusammen,
ich habe vor mir das Kompaktstudio Tascam DP-32 zu kaufen und brauche nun noch eure Hilfe, um preiswerte und gute Mikrofone zu finden. Ich habe vor, Gitarre direkt sowie über Verstärker (hier sowohl A-Gitarre als auch E-Gitarre), Gesang und Klavier abzunehmen. Ich habe schon das Shure SM-57 sowie das Rode NT5 gefunden. Wäre Klavier nicht dabei, würde es das Shure SM-57 wohl tun, aber mit Klavier brauche ich doch das NT5-Paar, was wiederum nicht für Gesang geeignet ist. Das heißt ich bräuchte so und so beide Mikrofone (bzw. alle drei) oder gibt es auch eine Universallösung, die für fast professionelle Aufnahmen in Frage kommt?
Ich habe übrigens vor, recht universell aufzunehmen, was die Richtung angeht (Rock, Pop, Jazz) aber am ehesten Rock/Pop, momentan hauptsächlich Mumford & Sons.

Gruß
 
Eigenschaft
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.899
Kekse
10.529
Du kannst auch Kleinmembrankondensatoren für Vocals einsetzen. Poppschutz benutzen. Hole Dir dann, wenn Du wieder investieren kannst, ein Sennheiser MK 4 oder aufwärts für die Vocals.
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.471
Kekse
57.680
Ort
NRW
Hallo,

...ääh-hemm... da möchte ich genau wie artcore in dieselbe Kerbe schlagen. Klassik ist zwar ein etwas anderes Spielfeld, aber trotzdem gehen da für Chorabnahme meistens Kleinmembraner an den Start.
Du kannst problemlos mit dem NT5 Vocals aufnehmen, nur bitte unbedingt artcores Hinweis zum Popschutz beachten.

Viele Grüße
Klaus
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben