Mikrofon für Gesangs-Aufnahmen

  • Ersteller AnaKonda
  • Erstellt am
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
Also...ich überlege mir, seit ein paar wochen, ein kleines home studio (nichts großes) einzurichten, aber da ich mich mit mikrofonen und equipment null auskenne wollte ich einfach mal fragen ob ihr mir helfen könntet.

Zurzeit benutz ich ein Shure SM58 für meine Aufnahmen.

Was würdet ihr mir empfehlen mit einem startgeld von 800 -900 euro zu kaufen (Mic+Equip)
und wenn ich mir ein Audiointerface hole, wo schon ein preamp und ein phantomspeisung integriert ist bräuchte ich dann sowas noch kaufen?? xD

da ich eh keine ahnung hab von sowas......in welcher reihenfolge muss ich die sachen anschließen ?(weil ich hab gelesen,dass wenn man es falsch anschließt das mic kaputt gehen kann)

Bestimmt müsst ihr dazu noch wissen was ich mach.....also ich mach sprechgesang und will einfach einen besseren sound haben ;)

hoffe auf schnelle Antwort :D

Danke schon mal

Grüße
Konda

der Titel wurde geändert - Beratung benötigt hier im Board JEDER !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
naja einsteiger sets....ich mein, wäre schon cool aber ich recorde jetzt schon seit 5 Jahren mit dem selben mic....und ich will damit auch was erreichen, da ich nicht so viel zeit hab um ins studio zu fahren, will ich schon eher ein gut-klingendes-home-studio-mic :)

und ausserdem bin ich auch dazu bereit gut geld dafür auszugeben für einen guten klang, ich weiß,dass das mic nur die halbe miete ist aber ich kenn mich da nicht aus hehe ;)
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
recorde jetzt schon seit 5 Jahren mit dem selben mic....
du recordest mit einem SM58 .:rolleyes: .... nix für ungut, aber dann wird mit einem MXL oder Rode die Sonne so richtig aufgehen

hier ist übrigens das Mikrofon-Forum - du könntest hier -zig Tipps für taugliche Großmembraner bekommen
aber wie du schon richtig bemerkt hast ist das nur die halbe Miete (wenn überhaupt)
und dann möchte ich dich dann weiterverweisen an das Recording-Subforum für den Rest des Equipments
https://www.musiker-board.de/vb/f255-soundkarten-interfaces-preamps/

also: wieviel fürs Mikro?
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
hmm....kommt drauf an wie viel das equipment kosten würde :) aber so 400-500 euro wären drin;)
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
ja, Röhrenmikros würden mich eh eher ansprechen, aber es sollte auch meine stimme sehr gut übertragen

also mal so, was ich mir bis jetzt immer angesehn habe https://www.thomann.de/de/blue_baby_bottle_studiomikrofon.htm aber ich hab kein plan ob das was taugt ;) die ganzen fachbegriffe verwirren mich nur :D
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
du verlinkst hier zu einem Exoten
ist sicherlich auch nicht schlecht - aber: k.A. :nix:
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
wo soll ich jetzt wegen dem equipment fragen?
oder geht das nicht hier schnell?

wenn ich das hier kaufe https://www.thomann.de/de/infrasonic_quartet.htm brauch ich dann noch preamp usw?? oder eher, was fehlt mir dann noch? und wie schließ ich das mic da an?(will ja nix falsch machen:) ) und bräuchte ich unbediengt ein mischpult??

wenns nich hier auf die schnelle geht such ich schon im forum rum ;) aber sind ja nur paar fragen^^
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
was möchtest du denn machen mit so einer Spielzeug-Karte?
gugsch du in meinen Post #4
dort ist der Link zum Recording-Subforum - da werden Sie geholfen
Du benötigst auf jeden Fall noch einen Pre-Amp oder ein Mischpult oder beides und natürlich eine Software
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
ja oke danke, ich glaub ich nimm jetzt das Rode K-2, also hoffe das es gut ist für meine stimme ;)....von mir könnt ihr euch auch mal hörproben mit dem shure sm58 auf www.myspace.com/1anakonda geben, musste sau viel aus dem mic rauskitzeln um einigermaßen aktzeptabel zu recorden. xD
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
Ja ich weiß nicht, ich bräuchte davon eine hörprobe um zu vergleichen ;) was haltet ihr von den T-Bone Mic´s???
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
bobcät

bobcät

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.11
Registriert
26.05.08
Beiträge
518
Kekse
1.061
Hast du denn gar keine Möglichkeit, vor dem Kauf mal ein gutes Großmembranermikro zu testen? Wenn du echt nur ein SM58 als Referenz hast, dann wirst du überrascht sein, was Mikros wie das NT1a für scheinbar so wenig Geld schon hinzaubern können.
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
aber da hätt ich jetzt mal eine frage,

also....wenn ich mir das Studio Projects LSD-2 holen sollte, bräuchte ich dann nur noch das Studio Projects VTB-1 kaufen und es würde alles schon fertig sein? sprich ich müsste mir vielleicht nur noch kabel kaufen die in meine soundkarte passen..und sonst nix oder wie??und würde das Studio Projects VTB-1 in kombination mit dem Rode K-2 auch gut funktionieren??

oder bessere fragen welches micro von denen 2 ist besser Rode K-2 oder Studio Projects LSD-2??(wie gesagt ich hab keine ahnung xD):)
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.853
Kekse
10.453
Das Studioprojects LSD-2 ist ein Stereomikro. Das brauchst Du für Deine Zwecke nicht. Das MSA-Bundle mit dem NT1-A würde ich Dir auch empfehlen. Hast Du eigentlich schon Monitore? Denn Da braucht du auch halbwegs Anständige. Der Kopfhörer zum Aufnehmen sollte auch nicht von allerbiligster Qualität sein.
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
also was ich hier am besten finden würde jetzt :D ich würd euch jetzt einfach mal voll vertrauen und ihr gebt mir alles was ich brauchen würde in ner liste für ca. 800-900 euro dass wäre sehr sozial, weil mich mach die sache voll fertig^^, weil ich mich nich auskenn aber ich will entlich was gutes zum aufnehm das auch gut klingt ;)

Kopfhörer hab ich ein Wireless Kopfhörer ;)
Monitore?? brauch ich sowas in nem kleinen-home-studio??

Ich danke schon mal:)
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.853
Kekse
10.453
Hat Dein Rechner Firewire oder USB?

EDIT: Ja, Du brauchst Monitore. Ist Dein Kopfhörer geschlossen?
 
AnaKonda

AnaKonda

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.09
Registriert
14.03.09
Beiträge
18
Kekse
0
Firewire und USB sind vorhanden ;)

Kopfhörer geschlossen??? also es umfasst mein ganzes ohr wenn du das meinst :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben