Mikrofon Set für Recording mit Band usw. ?

  • Ersteller lightsrout
  • Erstellt am
lightsrout

lightsrout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Mitglied seit
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
Hallo Musiker,

ich will mit "meiner" Band unsere eigenen Titel auch einmal aufnehmen, da wir eigentlich auch alles Digital bekommen würden(Gitarre, Bass, Mikro-> PC; vll noch einen Mixer dazwischen) ist das einzige Problem mein Schlagzeug.

Also suche ich jetzt einen Mikrofonsatz oder einzelne Mikrofone um meine Drums & Becken irgendwie abzunehmen.

Könnt ihr mir ein paar Mikrofone Empfehlen?
Ich suche Mikro's die so wenig wie möglich übersteuern, ich spiele Rock bis Metal, also sollten sie schon was aushalten. Vom Preis her so billig wie möglich...bis jetzt kann ich mir noch keine teureren leisten..

mfg klick2destruct
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Die Teile von www.jts-germany.de haben ganz gut abgeschnitten im Vertrieb über Monacor

Das ist das größte Set mit Overhead Mikros: Rabatte gibt es bestimmt auch noch

http://www.jts-germany.de/katalog/product_info.php?info=p77_NXB-8M.html

Das Set ist ganz schick mit den neuen CX Mikros. Die kommen mit Klammer direkt an die Rims. Bei Metal mit double-baß-drum dann wohl auch eher 2 Sets :)

http://www.jts-germany.de/katalog/product_info.php?info=p79_NXB-5M.html

Es gibt von Audio Technica auch noch ein KP 7 Drumset mit Overhead Mikros

Sonst gibt es gebraucht jede Menge AKG D 112 "Eier", Shure SM 57 für Snare, etc. Ebenfalls Sennheiser E 602 für Kickdrum, E 604 für Toms mit BF 504 Tom-Clips, Beyer Opus Serien usw
 
lightsrout

lightsrout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Mitglied seit
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
bei den links steht ja gar kein preis dabei :(

naja trotzdem danke! werde mich über die mikros einmal erkundigen!
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Das ist ja auch kein Shoplink, sondern der Vertrieb. Doch Preis für Set ist 379 € UVP, steht doch oben ganz dick rechts
 
jonesy-TA

jonesy-TA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.19
Mitglied seit
22.10.06
Beiträge
250
Kekse
41
Ort
Darmstadt
Das erst genannte Set wird für knappe 200,- verkauft...welche Alternativen sollte man sich in der Preislage anschauen? Da wir hier auf dem Musiker-Board sind die Frage, wie das im Vergleich zum 180,- DAP-Set von Musik-Service http://www.musik-service.de/dap-audio-dk-7-prx395767241de.aspx aussieht? Jemand erfahrungen? Vom großen T gibts sicher ähnliches...Ich bin auch auf der Suche nach nem Set unter 200,-. meine Ansprüche sind sicher Ähnlich...ich will keine top-Produktion hinlegen, sondern ordentliche und brauchbare Demoaufnahmen mit der Band machen, nicht mehr und nicht weniger...

oder lohnt es sich, im Low Budget bereich die Einzelteile zusammen zu suchen (weil z.B. bei DAP das BD-Mic, bei JTS die Tom-Mics und bei t.bone die overheads besser sind ...so auf die Art)

edit: bin gerade über das Prodipe DM-8 Set gestolpert....laut Kundenrezensionen für den Preis unschlagbar http://www.ipemusic.com/img/press/catalogue/20062007/dm8_us.pdf ...kann da hier wer was zu sagen? wird auch für unter 200 verkauft
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Squiere1967

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Mitglied seit
02.07.08
Beiträge
415
Kekse
244
Ort
Edewecht
Hallo,

wieviel Kanäle hat denn das Interface? Oder besser, auf wieviel Kanäle willst du aufnehmen und was ist am Set alles dran?

Grüsse Squiere
 
jonesy-TA

jonesy-TA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.19
Mitglied seit
22.10.06
Beiträge
250
Kekse
41
Ort
Darmstadt
Interface is wurscht....hab genuch Eingänge...Will so viele Kanäle aufnehmen wie nötig sind um ne ordentliche Aufnahme zu machen...

bin eben am Überlegen, ob ich mir 2 OH kaufe (opus53) und n günstiges BD-Mic (DAP)...(für die Snare hätt ich noch n pl-07) oder ob ich mir eben für das gleiche Geld ein günstiges Set für die Komplettabnahme zulege...
 
Haensi

Haensi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
27.07.06
Beiträge
10.700
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Lieber weniger und brauchbar als einen Haufen "Schrott".

Wenn man mit der Recorderman-Methode arbeitet und gute Mikros hat, hört sich die Aufnahme gar nicht mal schlecht an. Hab ich auch schon gemacht und das Ergebnis war ok.
Ist sicherlich auf alle Fälle besser als mit vielen billigen "Spielzeugmikros" aufzunehmen.

Wenn mal wieder Geld in der Kasse ist, kann man sich ja weitere Mikros kaufen.

Ein kleines Set mit guten Mikros kann man immer erweitern und damit aufwerten. Ein billiges Komplettset wird nicht besser, man muss sich dann doch was Gescheites kaufen und hat letztendlich noch mehr bezahlt.
 
S

Squiere1967

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Mitglied seit
02.07.08
Beiträge
415
Kekse
244
Ort
Edewecht
Moin nochmal,

das sehe ich genauso. Ich kenne zwar nicht alle Bundles und habe meine Erfahrungen überwigend aus dem Live-Bereich bem A-Drum. Aber 7 Mikros für 200 Euronen halt ich für Billig und nicht für Preiswert (seinen Preis wert).

Ich würde auch erst austesten, ob die Recordeman-Methode bei Metal klingt. Oder alternativ gute Mikros leihen.

Es wäre dennoch mal interessant zu wissen, ob das Interface Phantomspeisung liefert und was Du für ein Drum und Felle spielst.

Grüsse
Squiere
 
jonesy-TA

jonesy-TA

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.19
Mitglied seit
22.10.06
Beiträge
250
Kekse
41
Ort
Darmstadt
hab einen soundcraft-spirit mixer dazwischen...der hat gute Preamps und liefert auch phantomspeisung...der hat für die ersten 8 Kanäle Direktausgänge...die gehn dann in mein M-Audio 1010LT
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben