Mikrofon?

von delay, 27.09.07.

  1. delay

    delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.07   #1
    hey!
    mal eine frage... möchte bald aufnehmen aber habe noch kein gutes mikrofon... könnt ihr mir vielleicht eines empfehlen? sollte jedoch nicht mehr als 200 euro kosten....
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.09.07   #2
    da ist erstmal wichtig:

    was hast du denn schon?
    -preamp
    -interface
    -mischpult
    -....

    ich kann dir jetzt ein dynamisches, ein kondensator oder ein usb-mikro auflisten aber ohne info was du hast ist das eigentlich eine überflüssige hilfe....

    achja - und sind die 200 euro max. nur für das mikro oder auch für ploppschutz, stativ, kabel,...gedacht?
     
  3. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.09.07   #3
    sorry - doppelpost....:-(
     
  4. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.07   #4
    sagen wir es mal so. ich habe mir ein mikrofon ( Kondensator Mikrofon C-1 von Behringer. ) + mischpult ( Phonic AM220 ) gekauft, was aber nicht wirklich gut ist....brauche also etwas besseres...

    würde also gerne ein mischpult+kondensator mikrofon haben. (Ist doch das beste für home.-recording oder? möchte nur den gesang aufnehmen)
     
  5. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.09.07   #5
    dann würde ich dir das hier empfehlen:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-2006-Condenser-Mic-prx395726523de.aspx
    und das:
    http://www.musik-service.de/Recordi...jects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx
    und...das:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Rode-NT-1-A-prx395739358de.aspx

    ich hab das behringer selber - und kann da sooo einen grossen quali-verlust zu meinem rode-nt-1a ned erkennen. klar - das rode ist schon besser aber wenn es mit dem behringer nicht klingt ist eher der fehler vor dem mikro zu suchen....war meine erfahrung.

    wie ist den der aufnahmeraum bei dir akkustisch drauf?
    denn wenn du jetzt ein neues mikro kaufst und wieder nicht zufrieden bist ärgerst du dich nur...

    nebenbei: am besten mehrere mikros testen - der eine mag den klang mehr - der andere eben einen anderen...
     
  6. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.07   #6
    wie du hast das selbe mikro wie ich?
    naja ich nehm in meinem kleinen zimmer auf, aber die wohnung is so, dass man den nachbarn sogar reden hören kann....

    bin mit den aufnahmen so gar nicht zufrieden, aber das liegt auch am mischpult.....

    die mikros die du mir empfohlen hast, sind gar nicht so teuer wie ich dachte! denkst du es macht wirklich einen unterschied wenn ich mir jetzt eines von denen kaufen würde?
     
  7. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 28.09.07   #7
    geh´ doch einfach zu deinem musikladen und frag ob du eines zum testen ausleihen kannst (evtl. gegen kaution).
    denn wenn du im musikladen testest hast du völlig andere bedingungen als zuhause.

    und wenn dein "aufnahmeraum" akkustisch stark reflexiert dann würd ich mal mit dämmmaterial experimentieren ( kann ja wegen kostenersparnis erstmal mit teppich an wand realisiert werden.)

    das behringer b-1 hab ich damals für 66,66 euro (wirklich teuflischer betrag) bei e-bay gekauft.
    aber auch für den normalen preis find ich es gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping