Mikrofonfrage

C
CKy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.05
Registriert
19.08.03
Beiträge
76
Kekse
0
Heute kommen ein paar Leute zum recorden vorbei. Ich habe drei Mikros zur Auswahl mit denen ich die Vocals recorden kann. Sennheiser E825, AKG D3700 und welches ich vom Namen und vom Gewicht her ausschließen würde, das Soundking Blablabla. Mit welchem erziele ich die besten Ergebnisse?
 
Eigenschaft
 
P
Patrick Beyer
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.09.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
653
Kekse
0
Also wenns so ist, dann empfehle ich dir in jedem Fall das AKG. Das Sennheiser ist ja das eine Nummer größer als ganz klein ;) und so ist auch irgendwie der Klang. Also für Live bei amateurbackings ok, aber für mehr auch nicht.
Das AKG klingt von Hause aus schon besser und macht auch bei Aufnahmen die bessere Figur. Also mein Fingerzeig aufs AKG :arrow:
 
M
magicgynnii
R.I.P.
Ex-Moderator
Zuletzt hier
30.10.03
Registriert
12.08.03
Beiträge
445
Kekse
123
Hi,

bei den beiden genannten identifizierbaren Mikros schließe ich mich Patrick an - beim Soundking weiß eich halt nicht, um was für ein Mike es sich handelt. Da von diesem China- OEM- Vertreiber auch Kondensatormikros kommen (die dann gegenüber so einem "handheld" Mikro schon unförmig sind), wollte ich da nochmal nachhaken:

Sollte es sich bei dem Soundking um ein Großmembrankondenser handeln, würde ich Gesangsaufnahmen erst einmal damit probieren....

Gruß Günter
 
C
CKy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.05
Registriert
19.08.03
Beiträge
76
Kekse
0
Danke, an Akg hatte ich sowieso als erstes gedacht. Mit dem Soundking wirste nix, das ist ein ganz normales Live Mikro was vielleicht 200g wiegt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben