Mikrofonkabel zur Verbindung Mixer - Endstufe?

von grafix, 13.02.07.

  1. grafix

    grafix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.07
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 13.02.07   #1
    Kann ich zur Verbindung von Mixer und Endstufe (Mixer-Ausganb = XLR, Endstufe-Eingang = Klinke) Mikrofonkabel verwenden?
    Die hätte ich nämlich noch, dann müsste ich nicht sofort neue kaufen ...

    :o Dass ich keine Ahnung habe, muss ich nach der Frage sicherlich nicht noch extra betonen.

    Vorab vielen Dank für die Antwort.
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 13.02.07   #2
    logo - ganz normale XLR-/Klinke-"Mikrofon"kabel
    wobei deine Endstufe eigentlich auch XLR-Eingänge haben sollte?
    dann aber bitte XLR-XLR verwenden
     
  3. grafix

    grafix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.07
    Zuletzt hier:
    5.02.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 13.02.07   #3
    :great: Danke, das ging ja schnell!

    Mit den XLR ist schon klar, dass da kein Klinkenstecker reingepresst werden darf ... :D obwohl, ich könnt's ja mal versuchen.

    Was sagte dereinst ein Freund zu mir: Ich traue dir ... alles zu.
     
  4. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.02.07   #4
    ...esseidenn es is ne kombi buchse wie se manche mixer haben wo man xlr oder klinke in die gleiche buchse stecken kann ^^
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 13.02.07   #5
    Das kenn ich nur mit Speakon und Klinke
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 13.02.07   #6
    Einspruch mein lieber Boerx:
    gibts auch in der Kombivariante XLR/Klinke
    (z.B. bei einigen aktiven Monitorboxen wie KME)
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 13.02.07   #7
    :confused: :confused: :confused:

    da war doch was... Querschnitt vom Kabel... das war neulich mal das thema im "selbstbau"... ich such kurz den link und mach nen edit.


    mfg livebox


    also hier isses
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 13.02.07   #8
    Von der Endstufe zu den Boxen natürlich Lautsprecherkabel, da muss ja Leistung durch -> großer Querschnitt, so kurz wie möglich

    Vom Mischpult zur Endstufe Mikrokabel, keine Leistung, nur möglichst störungsfreie Übertragung, also möglichst per XLR (und nicht Cinch oder ähnliches)
    Suchstichwort: symmetrische Signalübertragung

    Sollte dann klar sein ;)
    Beste Grüße
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping